Leute, Musik

Im letzten Jahr stand Pop-Sängerin Taylor Swift noch auf Platz eins der «Forbes»-Liste.

13.06.2017 - 10:50:06

Top 100 - «Forbes»: Sean Combs bestbezahlter Promi. Jetzt hat Entrepreneur Sean Combs den Thron erklommen.

  • Sean Combs - Foto: Evan Agostini/Invision

    Hingegossen: Sean Combs bei der Met Gala, der Party des Jahres in New York. Foto: Evan Agostini/Invision

  • Beyoncé - Foto: Chris Pizzello/Invision

    Beyoncé hat in den letzten zwölf Monaten 105 Millionen Dollar verdient. Foto: Chris Pizzello/Invision

  • J.K. Rowling - Foto: Hayoung Jeon

    J.K. Rowling landete auf Platz 3 der «Forbes»-Liste. Foto: Hayoung Jeon

  • Taylor Swift - Foto: John Salangsang/Invision

    Taylor Swift musste Federn lassen. Foto: John Salangsang/Invision

  • Sean Combs - Foto: Marcio Jose Sanchez

    Der schillernde Sean Combs macht das meiste Geld mit seiner Modelinie. Foto: Marcio Jose Sanchez

Sean Combs - Foto: Evan Agostini/InvisionBeyoncé - Foto: Chris Pizzello/InvisionJ.K. Rowling - Foto: Hayoung JeonTaylor Swift - Foto: John Salangsang/InvisionSean Combs - Foto: Marcio Jose Sanchez

New York - Der Rapper und Produzent Sean Combs (47) ist der bestbezahlte Promi der Welt. 

Combs, der auch unter Pseudonymen wie «Diddy» und «Puff Daddy» bekannt ist, hat in den vergangenen zwölf Monaten laut dem US-Magazin «Forbes» geschätzte 130 Millionen Dollar (umgerechnet rund 116 Millionen Euro) eingenommen. Mehr als die Hälfte des Geldes brachte ihm seine Modelinie «Sean John» ein.

Auf der am Montag (Ortszeit) veröffentlichten Liste der 100 bestbezahlten Stars folgen Sängerin Beyoncé mit 105 Millionen Dollar auf dem zweiten und Schriftstellerin J.K. Rowling mit 95 Millionen Dollar auf dem dritten Platz. «Forbes» schätzte nach eigenen Angaben die Einnahmen der Stars zwischen Juni 2016 und Juni 2017.

Im Vergleich zum Vorjahr finanziell am deutlichsten abgestürzt ist US-Sängerin Taylor Swift: War sie 2016 noch mit 170 Millionen Dollar Einnahmen auf dem ersten Platz der «Forbes»-Liste gelandet, musste sie nun mit 44 Millionen Dollar einen Einbruch von circa 74 Prozent hinnehmen. Ihren Spitzenplatz im vergangenen Jahr hatte sie laut dem Magazin ihrer Welttournee sowie lukrativen Werbeverträgen zu verdanken gehabt.

Das US-Magazin veröffentlicht fortlaufend Listen der bestbezahlten Prominenten. Dazu zählen etwa auch Einnahmen aus Werbung und Merchandising. Die Liste basiert auf Recherchen der Redakteure und Schätzungen und gilt als zuverlässig.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bodenständig - Vanessa Mai entspannt beim Putzen. Vor Hausarbeit schreckt die 25-jährige nicht zurück. Die Sängerin mag es privat gern heimelig. (Unterhaltung, 23.08.2017 - 09:40) weiterlesen...

Taylor Swift postet rätselhaften Clip. Der Popstar postete auf Instagram und Twitter einen zehnsekündigen verzerrten Clip, der möglicherweise den Schwanz einer Schlange zeigt. Eine Erklärung dazu lieferte sie zunächst nicht. Am Freitag hatte Swift sämtliche Inhalte ihrer Profile in den sozialen Netzwerken gelöscht. Fans und Branchenkenner spekulierten, dass Swift möglicherweise neue Musik bekanntgeben werde. Los Angeles - Die US-Sängerin Taylor Swift meldet sich nach einem mehrtägigen Blackout in ihren Social-Media-Profilen mit einem mysteriösen Videoclip zurück. (Politik, 21.08.2017 - 19:58) weiterlesen...

Max Giesinger fährt U-Bahn statt Taxi Max Giesinger, der 2016 mit seinem Lied "80 Millionen" die Charts stürmte, setzt im Privatleben auf Bescheidenheit. (Unterhaltung, 19.08.2017 - 15:55) weiterlesen...

Zu viele Boykotte - Trump sagt Teilnahme an Kennedy-Center-Feiern ab. Traditionell wohnen der US-Präsident und die First Lady diesem Event bei. Doch Trump will 2017 nicht kommen und nennt einen fragwürdigen Grund. Jedes Jahr werden Anfang Dezember im Kennedy Center Auszeichnungen verliehen. (Unterhaltung, 19.08.2017 - 14:58) weiterlesen...

Schlager-Sängerin - Deutsche Ikone von Korfu: Vicky Leandros wird 65 Jahre. Und auch in nächster Zeit stehen viele Termine im Kalender des Stars. Vicky Leandros blickt auf eine mehr als fünfzigjährige Karriere mit über 55 Millionen verkauften Tonträgern zurück. (Unterhaltung, 19.08.2017 - 10:42) weiterlesen...

Rekord: Despacito zum 17. Mal auf Platz eins der Single-Charts In den Single-Charts ist Luis Fonsi feat. (Unterhaltung, 18.08.2017 - 15:21) weiterlesen...