Fußball, Champions League

Hannover - Die Champions League wird von der Saison 2018 / 19 an nur noch im Bezahl-Fernsehen zu sehen sein.

13.06.2017 - 12:02:05

ZDF geht leer aus - Sky sichert sich exklusive Champions-League-Rechte. Sky sicherte sich die Medienrechte am wichtigsten Clubwettbewerb des europäischen Fußballs.

Das von der UEFA erworbene Paket gilt nach Angaben des Unternehmens für alle Verbreitungswege bis zum Jahr 2021. Sky arbeitet mit dem Streaming-Anbieter DAZN zusammen, der Sub-Lizenzen für das Internet erhält. Über den Kaufpreis machten die Unternehmen keine Angaben.

Für die Fans ist das eine Umstellung. «Zum ersten Mal in der Geschichte der UEFA Champions League in Deutschland und Österreich werden ab der Saison 2018/19 bis einschließlich 2020/21 alle Spiele der Königsklasse exklusiv im Pay-TV oder als Streaming-Angebot ausgestrahlt», hieß es einer Mitteilung.

Das ZDF ist in dem Bieterverfahren leer ausgegangen. Der öffentlich-rechtliche Sender darf nur noch in der kommenden Saison 18 Spiele im frei empfangbaren Fernsehen übertragen. Noch nicht vergeben ist das Rechtepaket für die Europa League.

Offen ist, welche Spiele der Champions League Sky und welche Partien das zur Perform Group zählenden Portal DAZN zeigt. «Rechtzeitig vor Beginn der neuen Rechteperiode werden alle weiteren Einzelheiten zu dieser Vereinbarung bekanntgeben», hieß es.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Nach 1:2 gegen Liverpool - Trotz Heimpleite: Hoffenheim glaubt weiter an seine Chance. An der Anfield Road will der Dorfclub in einer Woche Fußball-Geschichte schreiben. 1899 Hoffenheim glaubt nach der unglücklichen Niederlage im Playoff-Hinspiel der Champions League gegen Liverpool weiter an seine Chance. (Sport, 16.08.2017 - 11:49) weiterlesen...

Hoffenheim mit schlechten Karten: 1:2 gegen Liverpool. Sinsheim - Die TSG 1899 Hoffenheim hat ihre Premiere im Fußball-Europapokal verpatzt und nach dem 1:2 gegen den FC Liverpool schlechte Karten für den Einzug in die Gruppenphase der Champions League. Die Kraichgauer müssten nun im Rückspiel am 23. August als erstes deutsches Team an der Anfield Road gewinnen, um noch die nächste Runde zu erreichen. Bei einem Ausscheiden würde der Bundesliga-Vierte neben dem 1. FC Köln und Hertha BSC in der Europa League spielen. Hoffenheim mit schlechten Karten: 1:2 gegen Liverpool (Politik, 15.08.2017 - 23:00) weiterlesen...

Glücklose Kraichgauer - Hoffenheim 1:2 im Königsklassen-Playoff gegen Liverpool. 1899 Hoffenheim unterliegt im Playoff-Hinspiel zur Champions League dem FC Liverpool. Knackpunkte waren ein schwach geschossener Elfmeter, das Traumtor eines Teenagers und ein Eigentor. Der Bundesligist braucht ein Wunder in Anfield. Ein mutiger Auftritt war zu wenig. (Sport, 15.08.2017 - 22:44) weiterlesen...

Absolutes Neuland - Hoffenheim freut sich auf Europa-Premiere gegen Liverpool. Trainer Nagelsmann geht die Playoff-Herausforderung in der Champions League gegen Liverpool aber ganz relaxed an und hofft auf eine Überraschung seiner Mannschaft. Eine ganze Region fiebert dem Europacup-Debüt der TSG Hoffenheim entgegen. (Sport, 15.08.2017 - 05:02) weiterlesen...

Hoffenheim vor CL-Playoff - Keine Angst vor großen Namen: 1899 will Liverpool knacken. Nun kommt es beim internationalen Debüt gleich zum Duell mit einem der ruhmreichsten Vereine aus dem Mutterland des Fußballs. In Ehrfurcht erstarren will der Dorfclub aber nicht. Erst seit neun Jahren spielt die TSG 1899 Hoffenheim in der Bundesliga. (Sport, 14.08.2017 - 19:41) weiterlesen...