Ausstellungen, Kunst

Einige Gemälde der Galerie in Wien wurden an die Kunsthalle Würth verliehen.

15.09.2017 - 16:12:06

Ausstellung - Kunsthalle Würth zeigt «Verborgene Schätze aus Wien». Dort findet nun eine Ausstellung mit den Kunstwerken aus Österreich statt.

Schwäbisch Hall - Rubens, Dürer, Rembrandt, Klimt - große Namen präsentiert die Kunsthalle Würth vom Wochenende an in der Ausstellung «Verborgene Schätze aus Wien».

Rund 400 Meisterwerke aus der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien sind bis April zu Gast im Museum von Unternehmer Reinhold Würth (82).

Die Gemäldegalerie in Wien ist derzeit wegen einer Sanierung länger geschlossen. Die Ausstellung in der Kunsthalle Würth zeigt 400 Leihgaben aus allen Gattungen der Sammlung. Die Werke aus Wien reichen laut Museum von Botticelli bis Guardi, von Rembrandt bis Maes und von Klimt bis Hundertwasser. Punktuell wurden sie um Werke aus der Sammlung Würth ergänzt.

Die Kunsthalle hat zuletzt immer wieder Gastausstellungen anderer Häuser präsentiert: etwa aus den Staatlichen Museen zu Berlin oder aus dem Victoria & Albert Museum in London.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Verbotene Lego-Stadt. Die Schau in der chinesischen Hauptstadt wurde zuvor vom dänischen Kronprinzen eröffnet. Ein Frau macht auf einer Ausstellung in Peking ein Foto von einem Modell der Verbotenen Stadt aus Legosteinen. (Media, 23.09.2017 - 15:00) weiterlesen...

Lego-Stadt. Die Schau in der chinesischen Hauptstadt wurde zuvor vom dänischen Kronprinzen eröffnet. Ein Frau macht auf einer Ausstellung in Peking ein Foto von einem Modell der Verbotenen Stadt aus Legosteinen. (Media, 23.09.2017 - 14:56) weiterlesen...

Gesamtkunstwerk Gesamtkunstwerk: Eine Arbeiterin reinigt im Museum für Moderne Kunst MMK 2 in Frankfurt am Main den Boden neben dem Werk von Martin Honert mit dem Titel «Foto 1993». (Media, 22.09.2017 - 11:16) weiterlesen...

Cartoonist - Mordillo in Oberhausen: Die Dinge mit Humor nehmen. Die Ludwig Galerie in Oberhausen gibt nun einen breiten Überblick über das Werk des 85-Jährigen. Giraffen, Herzen und ein Panzer im Spinnennetz: Der wortlose Kosmos des Cartoonisten Mordillo lässt nur wenige Themen aus. (Unterhaltung, 22.09.2017 - 08:24) weiterlesen...

Ausstellungen - Axel Hütte: Der irritierende Maler unter den Fotografen. Aber er ist doch ganz anders als Gursky und Co. In Düsseldorf ist jetzt Hüttes rätselhaft malerische Landschaftsfotografie zu sehen. Axel Hütte gehört zur berühmten Düsseldorfer Fotoschule. (Unterhaltung, 21.09.2017 - 15:04) weiterlesen...

Gigantisches Gerüst Gigantisches Gerüst: Arbeiter bauen in Kassel das documenta-Kunstwerk "The Parthenon of Books" der argentinischen Künstlerin Marta Minujín ab. (Media, 21.09.2017 - 13:24) weiterlesen...