Leute, Medien

Die gute alte Print-Zeitung gilt als obsolet.

05.08.2017 - 12:12:07

Altes Medium - Kerner mag das Knistern von Zeitungen. Moderator Johannes B. Kerner bereitet sie aber immer noch sehr viel Vergnügen. An ihr schätzt er gleich mehrere Eigenschaften.

Osnabrück - Johannes B. Kerner (52) ist ein Fan der gedruckten Zeitung. «Ich liebe dieses Knistern und Rascheln des Papiers», sagte der Moderator der «Neuen Osnabrücker Zeitung». «Da bin ich gern der Letzte von gestern, wenn's denn jemand so sieht.

Zum Beispiel im Flugzeug, wo man ja mit den entsprechenden Zugängen und Hotspots auch online lesen könnte, würde ich immer die Zeitung vorziehen. Das hat was Gemütliches, ist ein haptisches Erlebnis, und den Geruch hab ich auch gern. Zeitunglesen ist ein Lebensgefühl.»

Kerner ist zwischen dem 17. August und 2. September als Moderator von vier ZDF-Shows mit dem Titel «Wir lieben Fernsehen» zu sehen, in denen es um die Höhepunkte aus 50 Jahren Farbfernsehen geht.

Wie es zu seinem Markenzeichen, dem Mittelinitial «B.» kam, erklärte der Moderator, der vollständig Johannes Baptist Kerner heißt, wie folgt: «Da war Alkohol im Spiel und Reinhold Beckmann. Um genauer zu sein: Es war das Ergebnis einer fröhlichen Nacht mit ihm. Als es wieder hell wurde, hatte ich das B. als Unterscheidungsmerkmal ausgemacht, und er hat mich dazu ermutigt.»

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Operation geglückt - Ein neues Herz für ESC-Gewinner Salvador Sobral. Der Sänger wartete auf ein Spenderorgan - lange Zeit vergeblich. Jetzt hat sich sein größter Wunsch erfüllt. Seit September lag ESC-Gewinner Sobral mit einem schweren Herzleiden im Krankenhaus. (Unterhaltung, 10.12.2017 - 12:00) weiterlesen...

Operation - ESC-Gewinner Salvador Sobral hat ein neues Herz bekommen. Nach eineinhalb Jahren aber wurde endlich ein Spenderherz für Salvador Sobral gefunden. Zuletzt hieß es, der Sänger würde immer schwächer. (Unterhaltung, 10.12.2017 - 10:32) weiterlesen...

ESC-Gewinner Salvador Sobral hat ein neues Herz bekommen. Das neue Herz sei dem 27-Jährigen am Freitag transplantiert worden, nachdem er eineinhalb Jahre lang vergeblich auf einen passenden Spender gewartet habe, berichteten portugiesische Medien. Die Operation sei sehr gut verlaufen, zitierte die Zeitung «Público» den behandelnden Chirurgen. Sobral hatte den ESC in Kiew mit der Ballade «Amar Pelos Dois» gewonnen. Lissabon - Der schwer herzkranke portugiesische Gewinner des Eurovision Song Contest 2017, Salvador Sobral, hat ein Spenderorgan bekommen. (Politik, 10.12.2017 - 10:16) weiterlesen...

Spendengala - «Ein Herz für Kinder»: Viele Stars und 17,5 Millionen Euro. Ein Promi auf Krücken wird für sein Engagement geehrt. Und am Ende fließen Tränen. Bei der Spendengala «Ein Herz für Kinder» sammeln Stars Millionen am Telefon ein. (Unterhaltung, 10.12.2017 - 08:46) weiterlesen...

Spendengala - «Ein Herz für Kinder»: Viele Stars und 17,5 Millionen. Ein Promi auf Krücken wird für sein Engagement geehrt. Und am Ende fließen Tränen. Bei der Spendengala «Ein Herz für Kinder» sammeln Stars Millionen am Telefon ein. (Unterhaltung, 10.12.2017 - 00:44) weiterlesen...

Spendengala - «Ein Herz für Kinder»: Viele Stars und 17 Millionen. Ein Promi auf Krücken wird für sein Engagement geehrt. Und am Ende fließen Tränen. Bei der Spendengala «Ein Herz für Kinder» sammeln Stars Millionen am Telefon ein. (Unterhaltung, 10.12.2017 - 00:42) weiterlesen...