Kultur, USA

Der österreichische Regisseur Michael Haneke hat für seine Kritik an Steven Spielberg Champagner und Kaviar bekommen - von Spielberg selbst.

05.10.2017 - 17:33:28

Regisseur Haneke bekam für Kritik Kaviar von Steven Spielberg

Haneke hatte den Film "Schindlers Liste" kritisiert, da er mit unzulässigen Effekten arbeite und der Holocaust in einem Spielfilm ohnehin nicht darstellbar sei: "Zwei Tage später saß ich in Los Angeles beim Frühstück, als mir ein Hotelpage eine Schachtel überreichte" sagte Haneke dem Magazin der "Süddeutschen Zeitung". "Darin waren zwei Flaschen Chamagner, ein paar Dosen Kaviar und eine Karte von Spielberg. Das war sehr souverän."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!