Leute, Medien

Der frühere König des Dschungels und die Queen der Wellen sind vor kurzem Eltern geworden.

29.08.2017 - 13:00:06

Elternglück - Peer Kusmagk verrät Namen seines Sohnes. Die Liebe zum Meer spiegelt sich auch im Namen des Kleinen wider.

Berlin - Ex-Dschungelkönig Peer Kusmagk (42) und seine Verlobte Janni Hönscheid (27) haben ihrem neugeborenen Sohn den Namen Emil-Ocean gegeben.

Den Namen gab das Paar am Montagabend in der letzten Folge der Sendung «Janni&Peer... und ein Baby!» bekannt, die vom Fernsehsender RTL II ausgestrahlt wurde. Der Junge kam Anfang August in Berlin zur Welt.

Bereits vor der Ausstrahlung hatte die Surferin bei Instagram einen Hinweis gegeben. Neben ein Foto von ihrer kleinen Familie, auf dem Hönscheid zwei Buchstaben aus Holz hält, schrieb sie: «Welcher Doppelname für unseren Kleinen verbirgt sich wohl hinter den Initialen E.O., was meint ihr?»

Der Moderator und die frühere Deutsche Meisterin im Wellenreiten hatten sich 2016 bei der RTL-Show «Adam sucht Eva» kennengelernt, für die sie nackt auf einer Südseeinsel lebten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

TV-Star - Julia Louis-Dreyfus kämpft gegen den Krebs. Sie habe den zweiten Schritt beendet, schreibt sie auf Instagram. Erstmals nach ihrer öffentlich gemachten Brustkrebs-Diagnose berichtet Julia Louis-Dreyfus von ihrer Therapie. (Unterhaltung, 20.10.2017 - 10:34) weiterlesen...

Schwedische Außenministerin - Margot Wallström: Belästigung auch auf hoher Politik-Ebene Stockholm - Die schwedische Außenministerin Margot Wallström hat im Rahmen der «#metoo»-Kampagne von sexueller Belästigung auch in Kreisen der Politik berichtet. (Politik, 19.10.2017 - 15:58) weiterlesen...

«Hand auf meinem Schenkel» - Schwedische Außenministerin: Belästigung auch in der Politik Stockholm - Die schwedische Außenministerin Margot Wallström hat im Rahmen der «#metoo»-Kampagne von sexueller Belästigung auch in Kreisen der Politik berichtet. (Politik, 19.10.2017 - 14:02) weiterlesen...

Sexismus beim deutschen Film - Nina Brandhoff spricht über sexuelle Belästigung. «Aber keiner sagt etwas», hat sie festgestellt. Die Schauspielerin schätzt die meisten ihrer Kollegen, doch sie hat am Set auch schon Männer erlebt, die Frauen sexuell belästigten. (Unterhaltung, 19.10.2017 - 12:46) weiterlesen...

Personality-Magazin - Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter. Ab Januar 2018 erscheint «Stern Gesund Leben» mit ihm auch auf dem Cover sechs Mal im Jahr. Der Arzt und Entertainer geht unter die Magazinmacher. (Unterhaltung, 19.10.2017 - 11:48) weiterlesen...

Hugh Hefner kommt auf Cover der neuen Playboy-Ausgabe. Wie das Magazin mitteilte, entstand das Schwarz-Weiß-Foto im Jahr 1965. Hefner war Ende September im Alter von 91 Jahren in Los Angeles gestorben. Das US-Promiportal «People.com» schreibt, Hefner sei damit der erste Mann überhaupt, der alleine - also ohne weibliche Begleitung - auf dem «Playboy»-Titel abgedruckt wird. Hugh Hefner hatte den «Playboy» im Jahr 1953 gegründet. Los Angeles - Der verstorbene «Playboy»-Gründer Hugh Hefner wird auf der Titelseite der neuen November/Dezember-US-Ausgabe geehrt. (Politik, 19.10.2017 - 08:52) weiterlesen...