Medien, Leute

Das Medienboard Berlin-Brandenburg unterstützt in diesem Filmsommer 31 Projekte mit 4,8 Millionen Euro.

23.06.2017 - 12:42:07

Mit dem Ballon - Michael Herbig dreht Film über DDR-Flucht. Eines davon ist Herbigs «Der Ballon» mit Friedrich Mücke, Karoline Schuch, David Kross und Jella Haase.

Berlin - Der Komödienspezialist Michael «Bully» Herbig dreht einen Kinofilm über eine DDR-Fluchtgeschichte. «Der Ballon» handelt von einer thüringischen Familie, die 1979 mit einem Heißluftballon in den Westen fliehen will - aber dem selbstgebauten Ballon geht die Luft aus.

Zur Besetzung gehören Friedrich Mücke, Karoline Schuch, David Kross und Jella Haase, wie das Medienboard Berlin-Brandenburg mitteilte. Die Filmförderung unterstützt Herbig («Der Schuh des Manitu») mit 700 000 Euro.

Ein weiteres aktuelles Projekt ist «My Zoe» von Julie Delpy (600 000 Euro Förderung). Das Post-Scheidungs-Beziehungsdrama entwickele sich zu spannender Science-Fiction, hieß es. Neben Delpy stehen Daniel Brühl und Richard Armitage in Berlin vor der Kamera.

Dominik Graf widmet sich im TV-Drama «Buback» (300 000 Euro) einem Stück BRD-Geschichte. Matthias Brandt spielt darin Michael Buback. Dieser sucht nach den Mördern seines Vaters, des 1977 von der RAF getöteten Generalbundesanwalts Siegfried Buback.

Caroline Link verfilmt Hape Kerkelings Memoiren «Der Junge muss an die frische Luft» (350 000 Euro), Bora Dagtekin wiederum dreht «Fack Ju Göhte 3» (500 000 Euro). Insgesamt unterstützt das Medienboard in diesem Filmsommer 31 Projekte mit 4,8 Millionen Euro.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Krimis bevorzugt - «Die große Show der Naturwunder» wird eingestellt. Jetzt ist Schluss damit. Die ARD gibt Krimis den Vorzug. Seit elf Jahren gehen Frank Elstner und Ranga Yogeshwar gemeinsam mit prominenten Gästen Naturphänomenen auf den Grund. (Unterhaltung, 19.09.2017 - 12:34) weiterlesen...

Eingestellt - Aus für Frank Elstners «Große Show der Naturwunder». Frank Elstner aber hätte die «Große Show der Naturwunder» gerne noch ein bisschen länger gemacht. Über zehn Jahre lief die Show, jetzt ist Schluss. (Unterhaltung, 19.09.2017 - 10:10) weiterlesen...

Blutsbrüdaz - Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell. Seinen «Zwilling» lobt der Pop-Titan in den höchsten Tönen. Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow «Das Supertalent». (Unterhaltung, 19.09.2017 - 08:44) weiterlesen...

Aus für Frank Elstners «Große Show der Naturwunder». Das sagte eine Sprecherin des SWR der «Bild»-Zeitung. Man danke Frank Elstner für seinen großen persönlichen Einsatz. Der Sender will demnach «die Schärfung des Primetime-Sendeplatzprofils am Donnerstag im Ersten unterstützen». Dort sollten mehr fiktionale Inhalte «wie starke Fernsehfilme, Krimireihen und Serien gezeigt werden». Elstner bedauerte die Entscheidung. «Man hätte die Sendung noch eine Weile fortführen können», sagte der 75-Jährige der «Bild». Berlin - Frank Elstners «Große Show der Naturwunder» wird eingestellt. (Politik, 19.09.2017 - 08:26) weiterlesen...

Emmys für Nicole Kidman und Alec Baldwin. «Big Little Lies» wurde gleichzeitig zur besten Mini-Serie gekürt. Alec Baldwin gewann eine Trophäe für seine Darstellung von US-Präsident Donald Trump in der Show «Saturday Night Live», genauer als bester Nebendarsteller in einer Comedy-Serie. Einen Emmy für die beste Drama-Serie gab es für «The Handmaid's Tale». Die Emmys gelten als wichtigster Fernsehpreis der Welt. Los Angeles - Nicole Kidman ist für ihre Rolle in der Drama-Miniserie «Big Little Lies» mit einem Emmy ausgezeichnet worden. (Politik, 18.09.2017 - 13:40) weiterlesen...

Seitenhiebe - Trump und Spicer: Emmys werden zur Polit-Show. Trumps Wahlsieg aber machte die US-Fernsehpreise nun so politisch wie selten - inklusive Auftritt von Ex-Sprecher Sean Spicer. Mehrfach war Donald Trumps TV-Show «The Apprentice» für Emmys nominiert, gewann aber nie, worüber er sich lautstark beschwerte. (Unterhaltung, 18.09.2017 - 09:18) weiterlesen...