Leute, Medien

Auszeichnung.

01.11.2016 - 08:02:05

Maria Furtwängler erhält Leibniz-Ring. Im Fernsehen jagt sie fiktive Verbrecher, im wirklichen Leben setzt sich Maria Furtwängler unter anderem gegen Gewalt an jungen Frauen ein. Dafür wurde sie jetzt in Hannover ausgezeichnet.

Hannover - Schauspielerin Maria Furtwängler (50) ist am Montag mit dem diesjährigen Leibniz-Ring ausgezeichnet worden.

Die als «Tatort»-Kommissarin Charlotte Lindholm aus Hannover bekannte Furtwängler habe ihre Popularität immer wieder dazu genutzt, um auf gesellschaftspolitische Missstände in aller Welt aufmerksam zu machen, teilte der Presse Club Hannover zur Begründung seiner Auszeichnung mit. Die Schauspielerin, die von ihrem Mann Hubert Burda begleitet wurde, sagte bei der Preisverleihung, sie setze sich gegen Gewalt an jungen Frauen ein. «Ich bin Feministin», betonte sie. Der Leibniz-Ring sei eine sehr besondere Auszeichnung für sie.

Unfreiwillig geriet die Preisverleihung selbst zu einem Kriminalfall. Das eigens für Furtwängler geschaffene Schmuckstück war einige Tage zuvor bei einem Einbruch in das Büro des Presse Clubs gestohlen worden. Der Verein setzte zwar 5000 Euro Belohnung aus, bis zur Preisverleihung gab es aber keine Spur von den Dieben. Furtwängler erhielt eine eilends gefertigte Kopie des ursprünglichen Rings.

Mit dem Ehrenring zeichnet der Presse Club Persönlichkeiten und Institutionen aus, die sich aus Sicht des Vereins durch herausragende Leistungen ausgezeichnet haben. 2015 hatte Peter Maffay die Auszeichnung erhalten. Weitere Preisträger waren Rita Süssmuth (2014) sowie Regisseur Sönke Wortmann (2006). Die Auszeichnung ist nach dem Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz benannt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Hollywood-Affäre - Courtney Love warnte schon früh vor Weinstein Nach und nach kommen immer mehr Vorwürfe gegen Harvey Weinstein ans Licht. (Polizeimeldungen, 17.10.2017 - 17:24) weiterlesen...

Courtney Love warnte schon 2005 vor Harvey Weinstein. Nahe legt dies ein Video aus dem Jahr 2005, in dem Sängerin Courtney Love bei einer Veranstaltung des TV-Senders Comedy Central zu sehen ist. Auf die Frage, was sie «jungen Mädchen» für ihren Umzug nach Hollywood rate, sagt Love: «Wenn Harvey Weinstein Dich zu einer Privatparty in das Four Seasons einlädt, geh' nicht hin.» Mehrere Schauspielerinnen werfen Weinstein sexuelle Belästigung und Vergewaltigung vor. Los Angeles - In Teilen Hollywoods sind die mutmaßlichen sexuellen Übergriffe von Filmmogul Harvey Weinstein offenbar schon vor mehr als zehn Jahren Gesprächsthema gewesen. (Politik, 17.10.2017 - 16:22) weiterlesen...

Ehe-Aus bei «Tagesschau»-Sprecherin Judith Rakers. Rakers' Rechtsanwalt Christian Schertz hat einen entsprechenden Bericht des Magazins «Stern» bestätigt. Die Trennung sei einvernehmlich «vor einiger Zeit» erfolgt. Die aus Paderborn stammende «3nach9»-Moderatorin und der Unternehmer hatten im Juni 2009 zunächst standesamtlich in Hamburg geheiratet und eine Woche später mit einer Zeremonie auf Mallorca. Ihre kinderlose Ehe galt als harmonisch. Hamburg - «Tagesschau»-Sprecherin Judith Rakers und ihr Mann Andreas Pfaff haben sich nach acht Jahren Ehe getrennt. (Politik, 17.10.2017 - 11:16) weiterlesen...

Hochzeit im Sommer 2009 - Ehe-Aus bei «Tagesschau»-Sprecherin Judith Rakers. Nähere Gründe der einvernehmlichen Trennung wurden nicht bekannt. Nach acht Jahren Ehe gehen die Sprecherin und ihr Mann getrennte Wege. (Unterhaltung, 17.10.2017 - 10:58) weiterlesen...

Gegen den Jugendwahn - Jane Fonda zeigt sich wie sie ist. Sie ist inzwischen 79 Jahre alt. Die Schauspielerin macht mit unretuschierten Fotos als Covergirl von sich reden. (Unterhaltung, 17.10.2017 - 09:32) weiterlesen...

«Gedruckte Doku-Soap» - Daniela Katzenberger mit eigener Zeitschrift. Ob es eine Fortsetzung gibt, hängt von der Resonanz der Leserschaft ab. Die «TV-Kultblondine» gibt Tipps rund um Themen wie Schönheit, Fitness, Ernährung, Mode, Kinder oder Familie. (Unterhaltung, 17.10.2017 - 09:24) weiterlesen...