Medien, Fernsehen

Am Freitagabend saßen wieder sehr viele Deutsche vor dem Fernseher.

20.05.2017 - 14:42:04

Fernsehquoten - «Zaun an Zaun» liegt Kopf an Kopf mit Wange an Wange. Die meisten schauten sich den Krimi «Der Kriminalist» an. «Let's Dance» lieferte sich hingegen ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit einer ARD-Komödie.

Berlin - Dem ZDF ist mit dem Freitagskrimi mal wieder der Quotensieg gelungen. 4,39 Millionen (15,1 Prozent) verfolgten ab 20.15 Uhr die Reihe «Der Kriminalist» mit Christian Berkel.

Dahinter lagen Kopf an Kopf das Erste und RTL: Die ARD-Komödie «Zaun an Zaun» kam auf 3,86 Millionen (13,2 Prozent), die Tanzshow «Let's Dance» erreichte 3,85 Millionen (14,2 Prozent). Sat.1 hatte das Comedyquiz «Luke! Die Schule und ich - VIPs gegen Kids» im Programm, das wollten 1,93 Millionen (6,7 Prozent) sehen. Für den Superheldenfilm «X-Men: Erste Entscheidung» auf ProSieben begeisterten sich 1,36 Millionen (4,8 Prozent).

Für den Psychothriller «Shutter Island» auf RTL II begeisterten sich 1,07 Millionen (3,8 Prozent). Die Dramaserie «Chicago Fire» auf Vox zog mit der ersten Folge 990 000 Zuschauer an (3,4 Prozent). Mit der ersten von mehreren Episoden der Krimiserie «Navy CIS: New Orleans verbrachten 720 000 Leute (2,5 Prozent) den Abend.

@ dpa.de

Auch, wenn Amazon das gar nicht gefallen wird, Sie …

… werden an diesem Börsen-Trader Camp im Wert von 980 € jetzt kostenlos teilnehmen können! Normalerweise kostet die Teilnahme ein Vermögen, doch Sie haben die exklusive Chance. Nehmen Sie am großen Trader-Camp teil UND werden auch Sie erfolgreicher und wohlhabender Börsianer.

Klicken Sie jetzt HIER, für Ihre kostenlose Teilnahme!

Weitere Meldungen

Mit dem Ballon - Michael Herbig dreht Film über DDR-Flucht. Eines davon ist Herbigs «Der Ballon» mit Friedrich Mücke, Karoline Schuch, David Kross und Jella Haase. Das Medienboard Berlin-Brandenburg unterstützt in diesem Filmsommer 31 Projekte mit 4,8 Millionen Euro. (Unterhaltung, 23.06.2017 - 12:42) weiterlesen...

Castingshow - Mark Forster wird Coach bei «The Voice of Germany» Bisher coachte er kleine Gesangstalente für die Casting-Show, nun wechselt der Popstar zu den großen: Mark Forster ersetzt Andreas Bourani als Juror bei «The Voice of Germany». (Unterhaltung, 21.06.2017 - 12:28) weiterlesen...

Schluss mit lustig - Joko und Klaas geben letzte Circus-Vorstellung Eine kleine Ära geht zu Ende: Joko und Klaas beenden ihren «Circus HalliGalli» - aber eigentlich nur, um Platz für neue Ideen zu haben. (Unterhaltung, 19.06.2017 - 18:02) weiterlesen...

Neues Verfahren - Strafprozess gegen Bill Cosby geplatzt. Der erste Strafprozess endete in einem zähen Ringen um ein Urteil - doch die Geschworenen können sich nicht einigen. Dutzende Frauen werfen dem US-Entertainer Bill Cosby Sexualdelikte vor. (Unterhaltung, 18.06.2017 - 13:12) weiterlesen...

Medien: Strafprozess gegen Bill Cosby endet ergebnislos. Die zwölfköpfige Jury konnte sich nicht auf ein Urteil für den US-Entertainer einigen, wie CNN und andere US-Medien berichteten. Es ging um die Frage, ob Cosby die Amerikanerin Andrea Constand im Jahr 2004 sexuell missbrauchte. Die fünf Frauen und sieben Männern der Jury hatten sich über sechs Tage beraten. Sie hätten ein einstimmiges Urteil fällen müssen. Der Staatsanwalt muss nun innerhalb von vier Monaten entscheiden, ob er den Fall neu verhandeln lassen will. Norristown - Der bisher einzige Strafprozess gegen Bill Cosby wegen sexueller Nötigung ist ergebnislos zu Ende gegangen. (Politik, 18.06.2017 - 08:06) weiterlesen...

Jury uneinig - Strafprozess gegen Bill Cosby endet ergebnislos. Einer der Fälle kam nun vor Gericht - doch die Geschworenen können sich nicht einigen. Dutzende Frauen werfen dem US-Entertainer Bill Cosby Sexualdelikte vor. (Politik, 17.06.2017 - 17:32) weiterlesen...