Leute, Film

Der Schauspieler ist in die Jahre gekommen.

24.04.2017 - 09:24:06

Hollywood-Veteranen - Seltener Auftritt von Burt Reynolds bei Filmfestival. In der Indie-Komödie «Dog Years» gibt er jetzt einen ehemaligen Filmstar, der seinen Hund betrauert und sein Leben bilanziert.

New York - An der Seite von Robert De Niro (73) und Chevy Chase (73) hat sich der Hollywood-Veteran Burt Reynolds (81) beim New Yorker Tribeca-Filmfestival gezeigt.

Der hagere Schauspieler lief am Wochenende an einem Stock über den roten Teppich und nahm für Fotos an der Seite seiner Kollegen auf einem Hocker Platz. Der ergraute Star posierte mit rosa Sonnenbrille. 

Anlass für einen der seltenen öffentlichen Auftritte des früheren Leinwandhaudegens («Ein ausgekochtes Schlitzohr») war die Premiere seines Films «Dog Years» von Regisseur Adam Rifkin («Detroit Rock City») bei dem Festival. Darin spielt er einen Ex-Filmstar, der seinem Hund nachtrauert und über sein Leben Bilanz zieht.

Ariel Winter (19, «Modern Family») und der Komiker Chevy Chase wirken ebenfalls mit. Rifkin sagte dem «Hollywood Reporter», er habe das Drehbuch speziell auf Reynolds zugeschnitten und frühere Filmauftritte des Schauspielers in die Indie-Komödie eingebaut. 

Mit den Filmen «Striptease» und «Boogie Nights» hatte der schnauzbärtige Filmstar in den 1990er Jahren seine Karriere wieder angekurbelt. 2009 musste er sich einer Bypass-Operation unterziehen. Er sei körperlich ein Wrack, klagte er 2015 in der Sendung «Entertainment Tonight». Mit einem Augenzwinkern flachste er über die lädierten Knochen, eine Spätfolge der vielen Stunts, die er früher alle selbst riskiert habe.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Laudatio von Gabriel - Schauspielerpreis für Jutta Hoffmann und Karl Markovics. Karl Markovics und Hanna Schygulla wurden ebenfalls geehrt. Jutta Hoffmann wurde mit dem Deutschen Schauspielerpreis ausgezeichnet. (Unterhaltung, 23.09.2017 - 13:32) weiterlesen...

Oscarpreisträger - Colin Firth ist jetzt auch Italiener. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet. Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. (Unterhaltung, 23.09.2017 - 13:04) weiterlesen...

Jella Haase: Berlin wird den Menschen weggenommen. «Die Mieten steigen so drastisch, dass alle irgendwie verdrängt werden. Ich glaube, hier passieren gerade ähnliche Fehler wie in Paris und London, dass die Stadt irgendwie verkauft und den Menschen weggenommen wird, denen sie eigentlich gehört», sagte die 24-Jährige der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Sie rief die Politik auf, etwas dagegen zu tun. Der dritte Teil von «Fack ju Göhte» soll im Oktober in die Kinos kommen. Jella Haase ist wieder als Chantal zu sehen. Berlin - Schauspielerin Jella Haase sorgt sich um ihre Heimatstadt Berlin. (Politik, 23.09.2017 - 12:04) weiterlesen...

Schauspielerpreis für Jutta Hoffmann und Karl Markovics. Hoffmann aus Halle/Saale wurde am Abend in Berlin für ihre Hauptrolle in der BR-Produktion «Ein Teil von uns» gewürdigt, der Österreicher Markovics für sein Spiel im BR-«Polizeiruf» «Und vergib uns unsere Schuld». Den Ehrenpreis für das Lebenswerk bekam Hanna Schygulla. Als Institution wurden zudem die öffentlich-rechtlichen Sender mit dem Ehrenpreis Inspiration geehrt. Berlin - Jutta Hoffmann und Karl Markovics sind mit dem Deutschen Schauspielerpreis 2017 ausgezeichnet worden. (Politik, 22.09.2017 - 23:46) weiterlesen...

Tattoo - Twitter-Schlagabtausch zwischen Kermit und Chrissy Teigen Aufmerksame Puppe bei Twitter: Kermit der Frosch lässt sich von Model Chrissy Teigen nichts gefallen. (Unterhaltung, 22.09.2017 - 09:32) weiterlesen...

Schauspieler - Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer. Der Ausgang der US-Wahlen hat seine Entscheidung erleichtert. Nach vielen Jahren und Erfolgen in den USA ist Schauspieler Jürgen Prochnow zurück in seine Heimatstadt Berlin gezogen. (Unterhaltung, 21.09.2017 - 09:42) weiterlesen...