Leute, Film

Sie zählt zu den beliebtesten Schauspielerinnen Hollywoods und wird oft auf der Straße angesprochen.

29.12.2016 - 12:52:05

Ehrliche Worte - Jennifer Lawrence ist aus Selbstschutz unhöflich. Jennifer Lawrence reagiert darauf aber eher zurückweisend.

Sydney - Hollywood-Star Jennifer Lawrence (26) vermeidet es, mit Fans auf der Straße in Kontakt zu kommen. «Leute denken, dass wir Freunde sind, weil ich berühmt bin und sie meinen, mich zu kennen. Aber ich kenne sie nicht», sagte sie der australischen Zeitung «Herald Sun». «Ich habe angefangen, wirklich unhöflich und zurückhaltend zu sein.»

Das sei aber nur Selbstschutz, weil ihr Job nicht ihre Realität beeinflussen solle. «Ich mache deshalb mit meiner Körpersprache klar, dass ich nicht mit Fremden reden will. Und wenn sie weiter mit mir sprechen, werde ich unfreundlich», sagte Lawrence weiter.

Die Oscar-Preisträgerin («Silver Linings»), die mit den vier «Tribute von Panem»-Filme weltberühmt wurde, gehört zu den Bestverdienern in Hollywood. Vom 5. Januar an ist sie neben Chris Pratt (37) in der Science-Fiction-Romanze «Passengers» in den deutschen Kinos zu sehen.  

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Zum 83. Geburtstag - Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez. Jetzt erhält sie zum Geburtstag ein ziemlich großes Geschenk. Sie ist wohl die berühmteste Einwohnerin von Saint-Tropez: Brigitte Bardot, die schon seit vielen Jahren in dem mondänen Örtchen an der Côte d'Azur lebt. (Unterhaltung, 26.09.2017 - 14:52) weiterlesen...

Laudatio von Gabriel - Schauspielerpreis für Jutta Hoffmann und Karl Markovics. Karl Markovics und Hanna Schygulla wurden ebenfalls geehrt. Jutta Hoffmann wurde mit dem Deutschen Schauspielerpreis ausgezeichnet. (Unterhaltung, 23.09.2017 - 13:32) weiterlesen...

Oscarpreisträger - Colin Firth ist jetzt auch Italiener. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet. Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. (Unterhaltung, 23.09.2017 - 13:04) weiterlesen...

Jella Haase: Berlin wird den Menschen weggenommen. «Die Mieten steigen so drastisch, dass alle irgendwie verdrängt werden. Ich glaube, hier passieren gerade ähnliche Fehler wie in Paris und London, dass die Stadt irgendwie verkauft und den Menschen weggenommen wird, denen sie eigentlich gehört», sagte die 24-Jährige der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Sie rief die Politik auf, etwas dagegen zu tun. Der dritte Teil von «Fack ju Göhte» soll im Oktober in die Kinos kommen. Jella Haase ist wieder als Chantal zu sehen. Berlin - Schauspielerin Jella Haase sorgt sich um ihre Heimatstadt Berlin. (Politik, 23.09.2017 - 12:04) weiterlesen...

Schauspielerpreis für Jutta Hoffmann und Karl Markovics. Hoffmann aus Halle/Saale wurde am Abend in Berlin für ihre Hauptrolle in der BR-Produktion «Ein Teil von uns» gewürdigt, der Österreicher Markovics für sein Spiel im BR-«Polizeiruf» «Und vergib uns unsere Schuld». Den Ehrenpreis für das Lebenswerk bekam Hanna Schygulla. Als Institution wurden zudem die öffentlich-rechtlichen Sender mit dem Ehrenpreis Inspiration geehrt. Berlin - Jutta Hoffmann und Karl Markovics sind mit dem Deutschen Schauspielerpreis 2017 ausgezeichnet worden. (Politik, 22.09.2017 - 23:46) weiterlesen...

Tattoo - Twitter-Schlagabtausch zwischen Kermit und Chrissy Teigen Aufmerksame Puppe bei Twitter: Kermit der Frosch lässt sich von Model Chrissy Teigen nichts gefallen. (Unterhaltung, 22.09.2017 - 09:32) weiterlesen...