Leute, USA

Sie ging mit Tom Cruise die Ehe ein, mit Keith Urban ist Nicole Kidman seit über zehn Jahren verheiratet - dazwischen lag eine Verlobung mit Rockstar Lenny Kravitz.

17.02.2017 - 07:46:06

Enthüllung - Nicole Kidman war einst mit Lenny Kravitz verlobt

Los Angeles - Die australische Schauspielerin Nicole Kidman (49) hat in einem Zeitschriften-Interview eine frühere Verlobung mit dem US-Musiker Lenny Kravitz (52) enthüllt.

In «The Edit», dem Online-Magazin von Net-A-Porter, spricht Kidman über ihre Rolle in der neuen TV-Serie «Big Little Lies», in der auch Zoë Kravitz (28), die Tochter des Rockmusikers, mitspielt.

«Ich kannte Zoë bereits, weil ich mit ihrem Vater verlobt war. Sie ist Familie», erklärt Kidman in dem Interview. «Ich liebe Lenny, er ist ein großartiger Kerl.»

Die Oscar-Preisträgerin («The Hours») war nach ihrer Scheidung von Tom Cruise im Jahr 2001 mit Kravitz zusammen, damals sprach sie aber nicht offen über eine Verlobung. Später gab sie zu, dass sie vor ihrer zweiten Ehe mit dem Country-Star Keith Urban (49) schon einmal verlobt war, ohne aber den Namen des Verflossenen zu nennen.

Mit Urban ist sie seit 2006 verheiratet, das Paar hat zwei Töchter. Mit ihrem Ex-Mann Tom Cruise hatte Kidman zwei Kinder adoptiert. Für den Film «Lion: Der lange Weg nach Hause» ist die Schauspielerin als beste Nebendarstellerin für einen Oscar nominiert.

@ dpa.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!

Weitere Meldungen

Johnny Depp entschuldigt sich für Witz über Anschlag auf Trump. Es sei nicht wie beabsichtigt rübergekommen und keine Bosheit gewesen, sagte Depp dem Magazin «People». Er habe nur versucht, zu amüsieren, nicht irgendjemanden zu verletzen. London - Hollywood-Star Johnny Depp hat sich für seinen «schlechten» Witz über einen Mordanschlag auf US-Präsident Donald Trump entschuldigt. (Politik, 24.06.2017 - 01:48) weiterlesen...

Ron Howard übernimmt Regie bei «Star Wars»-Auskopplung. Der 63-Jährige, der unter anderem Kassenschlager wie «Illuminati» und «The Da Vinci Code - Sakrileg» gedreht hat, soll seine Arbeit am 10. Juli beginnen. Das wurde vom US-Medienunternehmen Lucasfilm bekanntgegeben. «Wir sind begeistert, dass Ron Howard die Regie des Han-Solo-Films übernimmt. Grund für die Neubesetzung der Regie sind vorangegangene Auseinandersetzungen der Regisseure Phil Lord und Christopher Miller. San Francisco - Bei dem aus der «Star Wars»-Kinoreihe herausgekoppelten Film über den Weltraumhelden Han Solo wird Ron Howard Regie führen. (Politik, 23.06.2017 - 12:54) weiterlesen...

Schau in San Francisco - Edgar Degas und andere Impressionisten im Zeichen des Hutes. In San Francisco zeigt Max Hollein eine Ausstellung, die sich erstmals um Pariser Hüte im Werk von Edgar Degas und Malerkollegen dreht. Tänzerinnen und Akte, Pferde und Jockeys - das sind oft die Themen von Degas-Schauen. (Unterhaltung, 23.06.2017 - 11:52) weiterlesen...

«The Libertine» in Glastonbury - Johnny Depp macht Witze über Anschlag auf Trump. Er weiß, dass seine Äußerungen Widerhall in der Presse finden - wie geschehen. Der US-Schauspieler macht sich lustig über den US-Präsidenten. (Unterhaltung, 23.06.2017 - 09:30) weiterlesen...

Geldfluss - George Clooney verkauft seine Tequila-Marke. Aber auch im Spirituosen-Geschäft ist er ziemlich erfolgreich. Das zahlt sich jetzt richtig aus. Als Schauspieler und Regisseur ist George Clonney ein reicher Mann geworden. (Unterhaltung, 22.06.2017 - 07:50) weiterlesen...

George Clooney verkauft seine Tequila-Marke. Wie die Spirituosen-Firma Diageo mitteilte, will der britische Konzern die von Clooney und seinem Partner Rande Gerber geschaffene Marke «Casamigos» kaufen. Der Deal wird mit einem Wert von bis zu einer Milliarde Dollar beziffert. Er und seine Geschäftspartner wollten weiter Teil der Marke sein, schrieb Clooney in einer Mitteilung, aus der «People.com» und «Hollywood Reporter» zitierten. «Das beginnt mit einem Shot heute Abend. Vielleicht zwei», witzelte der Schauspieler. Los Angeles - Hollywood-Star George Clooney macht mit seiner Tequila-Marke ein großes Geschäft. (Politik, 22.06.2017 - 00:48) weiterlesen...