Leute, USA

Sie ging mit Tom Cruise die Ehe ein, mit Keith Urban ist Nicole Kidman seit über zehn Jahren verheiratet - dazwischen lag eine Verlobung mit Rockstar Lenny Kravitz.

17.02.2017 - 07:46:06

Enthüllung - Nicole Kidman war einst mit Lenny Kravitz verlobt

Los Angeles - Die australische Schauspielerin Nicole Kidman (49) hat in einem Zeitschriften-Interview eine frühere Verlobung mit dem US-Musiker Lenny Kravitz (52) enthüllt.

In «The Edit», dem Online-Magazin von Net-A-Porter, spricht Kidman über ihre Rolle in der neuen TV-Serie «Big Little Lies», in der auch Zoë Kravitz (28), die Tochter des Rockmusikers, mitspielt.

«Ich kannte Zoë bereits, weil ich mit ihrem Vater verlobt war. Sie ist Familie», erklärt Kidman in dem Interview. «Ich liebe Lenny, er ist ein großartiger Kerl.»

Die Oscar-Preisträgerin («The Hours») war nach ihrer Scheidung von Tom Cruise im Jahr 2001 mit Kravitz zusammen, damals sprach sie aber nicht offen über eine Verlobung. Später gab sie zu, dass sie vor ihrer zweiten Ehe mit dem Country-Star Keith Urban (49) schon einmal verlobt war, ohne aber den Namen des Verflossenen zu nennen.

Mit Urban ist sie seit 2006 verheiratet, das Paar hat zwei Töchter. Mit ihrem Ex-Mann Tom Cruise hatte Kidman zwei Kinder adoptiert. Für den Film «Lion: Der lange Weg nach Hause» ist die Schauspielerin als beste Nebendarstellerin für einen Oscar nominiert.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Zu viele Boykotte - Trump sagt Teilnahme an Kennedy-Center-Feiern ab. Traditionell wohnen der US-Präsident und die First Lady diesem Event bei. Doch Trump will 2017 nicht kommen und nennt einen fragwürdigen Grund. Jedes Jahr werden Anfang Dezember im Kennedy Center Auszeichnungen verliehen. (Unterhaltung, 19.08.2017 - 14:58) weiterlesen...

Geschichtliche Parallele - US-Autor Whitehead: «Der Mob war immer da». Jetzt äußert sich Autor Colson Whitehead zu den den Ereignissen in Charlottesville. Dabei stellt er einen geschichtlichen Vergleich an. Sein Sklavenroman «Underground Railroad» ist in diesem Jahr zu einem der bedeutendsten Werke geworden. (Unterhaltung, 19.08.2017 - 12:08) weiterlesen...

Missbrauchsverfahren gegen Polanski wird nicht eingestellt. Ein Gericht in Los Angeles lehnte es ab, das Verfahren gegen den Regisseur einzustellen. Sollte Polanski in die USA zurückkehren, muss er somit weiterhin eine Haftstrafe wegen eines vor 40 Jahren begangenen Sexualverbrechens befürchten. 1977 hatte der heute 84-Jährige unerlaubten Sex mit einer damals 13-jährigen. Auch die Frau hatte sich für eine Einstellung ausgesprochen. Los Angeles - Roman Polanski ist mit einem Gesuch auf Einstellung eines Missbrauchsverfahrens gegen ihn in den USA gescheitert. (Politik, 19.08.2017 - 08:30) weiterlesen...

Familienplanung - Beth Ditto: «Lesben werden nicht aus Versehen schwanger». Schon bald soll es nach dem Willen der Ex-Gossip-Frontrau soweit sein. Die Musikerin möchte mit ihrer Ehefrau eine Familie gründen. (Unterhaltung, 18.08.2017 - 12:12) weiterlesen...

Elternfreuden - US-Sänger Robin Thicke und Freundin erwarten Nachwuchs Frohe Kunde aus dem Hause Thicke: Nach einigen Turbulenzen in den letzten Jahren hat der Sänger jetzt privat sein Glück gefunden. (Unterhaltung, 18.08.2017 - 10:26) weiterlesen...

Gegen sexuelle Gewalt - Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht Die Sängerin solidarisiert sich nach leidlicher eigener Erfahrung mit den Opfern sexueller Übergriffe und unterstützt sie mit einem großzügigen Geldbetrag. (Unterhaltung, 18.08.2017 - 09:10) weiterlesen...