Fußball, Champions League

Rostow am Don - Für Carlo Ancelotti kommt ein Systemwechsel beim FC Bayern München nicht infrage.

22.11.2016 - 18:24:05

Bayern-Stars kämpfen mit Kälte - Ancelotti zieht sein System durch. Der italienische Trainer kündigte an, die Mannschaft des deutschen Fußball-Rekordmeisters auch in Russland im Champions-League-Spiel gegen FK Rostow in einer 4-3-3-Formation auf den Platz zu schicken.

«Wir werden unser System nicht ändern. Wir werden bei drei Angreifern bleiben», sagte Ancelotti in Rostow. Klares Ziel sei ein Sieg, mit dem die Bayern ihre Chancen auf den Gruppensieg wahren würden. Allerdings erwartet Ancelotti viel mehr Gegenwehr als beim 5:0-Hinspielerfolg in München: «Wir werden kämpfen müssen.»

Die äußeren Bedingungen werden sich auf jeden Fall unterscheiden. Schon beim Abschlusstraining pfiff ein eisiger Wind durch das kleine Stadion in Rostow. «Es ist schon kalt», bestätigte Torjäger Robert Lewandowski. «Das ist kein optimales Wetter für uns», sagte der Pole: «Aber im Fußball musst du immer gut vorbereitet sein, ob es nun minus fünf, minus zehn oder plus 30 Grad hat.»

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Bayern im Achtelfinale der Champions League gegen Besiktas. Der einstige Münchner Mittelspieler Xabi Alonso zog am Sitz der Europäischen Fußball-Union UEFA in Nyon den türkischen Meister als Gegner des deutschen Rekordchampions. Besiktas hatte sich in der Gruppenphase unter anderen gegen RB Leipzig durchgesetzt. Nyon - Der FC Bayern steht im Achtelfinale der Champions League vor einer scheinbar lösbaren Aufgabe gegen Besiktas Istanbul. (Politik, 11.12.2017 - 13:00) weiterlesen...

Auslosung - Bayern im Glück: Im CL-Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul. Eine scheinbar machbare Aufgabe. Doch die Bayern sind gewarnt. Besiktas setzte sich in der Gruppenphase unter anderen gegen RB Leipzig durch. Der FC Bayern München bekommt es zum Auftakt der K.o.-Runde in der Champions League mit Besiktas Istanbul zu tun. (Sport, 11.12.2017 - 12:54) weiterlesen...

Bayern im Champions-League-Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul. Das ergab die Auslosung im schweizerischen Nyon. Nyon - Der deutsche Fußball-Meister Bayern München trifft im Achtelfinale der Champions League auf Besiktas Istanbul. (Politik, 11.12.2017 - 12:26) weiterlesen...

Achtelfinal-Auslosung - FCB in der Champions League: Barça, Pep oder ein Glückslos?. Starke Gegner drohen, aber es sind auch leichtere Aufgaben möglich. Besonders heiß wäre das Duell mit einem ehemaligen Trainer. Der FC Bayern darf sich auf seinen Achtelfinalgegner in der Champions League freuen. (Sport, 11.12.2017 - 07:22) weiterlesen...

Nur 2 Punkte in Gruppenphase - BVB schöpft trotz Niederlage gegen Real neuen Mut. Minute gab es böse Befürchtungen. Doch zur Erleichterung von Trainer Peter Bosz blieb dem BVB in Madrid eine Demütigung erspart. Beim 2:3 schlug sich sein Team achtbar. Das soll helfen, am Samstag gegen Bremen die Trendwende einzuleiten. Nach dem 0:2 in der 12. (Sport, 07.12.2017 - 15:21) weiterlesen...

Statt Königsklasse - Neues Ziel für BVB und Leipzig: Europa League. Nach dem glücklichen Einzug in die Europa League hofft der Bundesliga-Sechste nun auf die Trendwende in der Liga. Die in der Champions League gescheiterten Leipziger müssen an ihrer Abgezocktheit feilen. Dortmund ist mit viel Glück international noch dabei. (Sport, 07.12.2017 - 12:54) weiterlesen...