Boulevard, Leute

Purple Schulz hat ein distanziertes Verhältnis zu seinem eigentlichen Vornamen.

23.06.2017 - 15:13:15

Purple Schulz hat distanziertes Verhältnis zu seinem Vornamen

"Wer mich Rüdiger nennen und mir damit vertraulich kommen will, den habe ich sofort durchschaut", sagte der Popmusiker im HR1-"Talk". Selbst seine vier Enkel nennten ihn bei seinem Künstlernamen, den er schon als Kind verpasst bekommen habe: "Die nennen mich Opa Purple. Die Abkürzung dafür wäre ja übrigens Opel!" Schulz hat sich immer als politisch wirkender Musiker verstanden: "Ich habe eigentlich nie den Mund gehalten, denn auch in Unterhaltung steckt das Wort Haltung drin."

Was ihn bei den "heutigen jungen Künstlern" so störe: "Dass sie überhaupt kein Standing haben. Sie äußern sich nicht zu den Dingen, die in unserer Gesellschaft passieren." Somit verspielten sie ihren großen Einfluss, den sie bei ihren Fans hätten. "Leider sind sie viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Jazz-Klassiker - Thomas Quasthoff nach langer Pause wieder im Aufnahmestudio. Für ein neues Album interpretiert der Bass-Bariton einige Jazz-Klassiker. Thomas Quasthoff hat seine Stimme wiedergefunden. (Unterhaltung, 17.01.2018 - 16:44) weiterlesen...

Fashinn Week - Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu. (Unterhaltung, 17.01.2018 - 15:37) weiterlesen...

Georg Baselitz: Trump agiert wie ein vernünftiger Politiker Georg Baselitz, einer der bekanntesten Maler der Gegenwart, hat Verständnis für die Politik des US-Präsidenten Donald Trump gezeigt. (Unterhaltung, 17.01.2018 - 14:35) weiterlesen...

Beckstein vergleicht Machtverlust mit Tod eines Freundes Nach Ansicht des früheren bayerischen Ministerpräsidenten Günther Beckstein (CSU) ist der Verlust von Macht für Politiker besonders schmerzhaft. (Unterhaltung, 17.01.2018 - 14:26) weiterlesen...

Ehrengast aus Holywood - Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball. Der Wiener Opernball findet am 8. Februar mit rund 5000 Gästen statt und ist das gesellschaftliche Top-Ereignis in Österreich. Ehrengast aus Holywood - Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball (Unterhaltung, 17.01.2018 - 11:24) weiterlesen...

Vinton Cerf warnt vor digitalem Mittelalter Vinton Cerf, der in den siebziger Jahren die Grundlagen des Internets mitentwickelte, hat er vor einem "digital Dark Age", dem digitalen Mittelalter, gewarnt. (Unterhaltung, 17.01.2018 - 11:15) weiterlesen...