Leute, Film

Der US-Regisseur ist auf Besuch in Rom, um Mitgliedern des Jesuiten-Ordens seinen neuen Film vorzustellen.

30.11.2016 - 15:22:07

«Silence» - Papst empfängt Oscar-Preisträger Martin Scorsese. Das Drama handelt von der Verfolgung jesuitischer Missionspriester in Japan im 17. Jahrhundert.

Rom - Der amerikanische Starregisseur Martin Scorsese, der in den 1980er Jahren mit einem «Christus»-Film scharfe Kritik auf sich zog, ist von Papst Franziskus empfangen worden.

Der Oscar-Preisträger sei am Mittwoch mit seiner Frau und zwei seiner Töchter in den Apostolischen Palast gekommen, teilte der Vatikan mit.

Scorsese war in Rom, um seinen neuen Film «Silence» Mitgliedern des Jesuiten-Ordens vorzustellen. Das Drama handelt von der Verfolgung jesuitischer Missionspriester in Japan im 17. Jahrhundert.

Papst Franziskus ist selbst Jesuit. In der 15-minütigen Privataudienz habe er seinen Besuchern erzählt, den Roman «Silence» aus dem Jahr 1966, auf dem der Film basiert, gelesen zu haben.

Der 74-jährige US-Amerikaner Scorsese ist Sohn sizilianischer Einwanderer und war in seiner Jugend Messdiener. Scorseses Film «Die letzte Versuchung Christi» (1988) war als «blasphemisch» kritisiert worden, weil der Filmemacher darin mit einigen Tabus brach: Er zeigte Jesus, der davon träumt, wie er mit Maria Magdalena hätte glücklich werden können. Konservative Christen hatten damals zum Boykott des Films aufgerufen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Neuanfang - Angelina Jolie: Lähmungserscheinungen nach Trennung Ihre überraschende Trennung hatte weltweit für Aufmerksamkeit gesorgt: Angelina Jolie und Brad Pitt gehen seit neun Monaten getrennte Wege - die Schauspielerin hat sich jetzt zu ihrem turbulenten Leben mit sechs Kindern geäußert. (Unterhaltung, 27.07.2017 - 17:46) weiterlesen...

Angelina Jolie hatte Lähmungserscheinungen nach Trennung. Das sagte sie dem Magazin «Vanity Fair». Eine Seite ihres Gesichts habe heruntergehangen. Durch eine Behandlung mit Akupunktur sei sie aber wieder vollständig genesen. Der Stress eines Sorgerechtsstreits mit ihrem früheren langjährigen Partner, während sie sich um ihre sechs Kinder kümmern musste, habe auch weitere Folgen: Sie habe Bluthochdruck, ihre Haut sei trockener, und sie habe mehr graue Haare. Los Angeles - Schauspielerin Angelina Jolie hatte während der Turbulenzen um die Trennung von Brad Pitt nach eigenen Angaben zeitweise Lähmungserscheinungen im Gesicht. (Politik, 27.07.2017 - 10:04) weiterlesen...

Krankheit - Angelina Jolie: Lähmungserscheinungen nach Trennung. Jetzt hat sich Angelina Jolie in einem Interview dazu geäußert. Ihre überraschende Trennung von Brad Pitt hatte weltweit für Aufmerksamkeit gesorgt. (Unterhaltung, 27.07.2017 - 10:02) weiterlesen...

Walk of Fame - Jason Bateman mit Hollywood-Stern geehrt. Das wurde jetzt mit einem Stern auf Hollywoods berühmtesten Bürgersteig gewürdigt. Neben seiner Familie hat Bateman auch einige bekannte Schauspielkollegen mitgebracht. Er wurde vor allem durch Komödien bekannt, aber auch in ernsten Filmen brilliert Jason Bateman. (Unterhaltung, 27.07.2017 - 07:38) weiterlesen...

Schauspieler Jason Bateman mit Hollywood-Stern geehrt. Bei der feierlichen Verleihung bekam der 48-Jährige in Los Angeles die 2616. Plakette auf dem berühmten «Walk of Fame». Zu der Zeremonie brachte der Schauspieler seine Frau, seine beiden Töchter sowie seine Schauspielkollegen Jennifer Aniston und Will Arnett mit. Der Star aus der langjährigen TV-Comedy-Serie «Arrested Development» ist vor allem für Komödien wie «Kill the Boss» oder «Voll abgezockt» bekannt. Los Angeles - Der US-Schauspieler Jason Bateman ist in Hollywood mit einer Sternenplakette verewigt worden. (Politik, 26.07.2017 - 23:44) weiterlesen...

007 - Neuer James-Bond-Film für 2019 angekündigt. Auf der 007-Website wurde jetzt der Startermin angekündigt. Über die Besetzung der Hauptrolle darf aber noch weiter spekuliert werden. James Bond kommt zurück in die Kinos. (Unterhaltung, 25.07.2017 - 07:34) weiterlesen...