Boulevard, USA

Der US-Regisseur George A.

17.07.2017 - 07:55:29

US-Regisseur George A. Romero gestorben

Romero ist tot. Er sei am Sonntag im Alter von 77 Jahren "friedlich im Schlaf gestorben", teilte Romeros Manager Chris Roe mit. Der Regisseur und Drehbuchautor litt demnach an Lungenkrebs.

Romero gilt als Mitbegründer des modernen Horrorfilms und als Vater der Zombiefilme. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen "Die Nacht der lebenden Toten", "Crazies" und "Zombie". Viele von Romeros Werken haben Kultstatus erreicht. Sein letzter Film war "Survival of the Dead" aus dem Jahr 2009.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Realitystar - Kim Kardashian hatte Angst vor Fehlgeburt Kim Kardashian spricht über ihre Ängste während der Schwangerschaft - sie glaubte an eine Fehlgeburt. (Unterhaltung, 25.09.2017 - 10:34) weiterlesen...

Nordamerikanische Kinocharts - «Kingsman»-Fortsetzung schubst «Es» vom Spitzenplatz. Noch hält sich der Film weit oben in den nordamerikanischen Kinocharts, aber die Fortsetzung des Agentenfilms «Kingsman» lockt am Wochenende noch mehr Zuschauer ins Kino. Stephen-King-Fans dürfte der ausgezeichnete Start des Horrorstreifens «Es» begeistert haben. (Unterhaltung, 25.09.2017 - 08:14) weiterlesen...

Sandkünstler - Tim Bengel zufrieden mit erster Show in New York. Die Arbeiten von Tim Bengel sind auf der ganzen Welt gefragt. Jetzt hat er in New York eine Ausstellung eröffnet. Für sein Kunststudium hat der Sandkünstler momentan keine Zeit. (Unterhaltung, 25.09.2017 - 08:04) weiterlesen...

Hurrikan «Maria» - Jennifer Lopez spendet eine Million Dollar für Puerto Rico. Jetzt will die New Yorkerin mit einer großzügigen Spende der verwüsteten Karibikinsel helfen. Der US-Star hat eine besondere Beziehung zu Puerto Rico: Die Eltern von Jennifer Lopez stammen von dort. (Wetter, 25.09.2017 - 07:40) weiterlesen...

Invictus Games - Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan in Toronto auf. Dabei saßen Prinz Harry und seine Freundin Meghan Markle ziemlich weit auseinander. Eine Beziehung zwischen einem Prinzen und einer Schauspielerin - da bleibt kaum ein Moment unbeobachtet. (Unterhaltung, 24.09.2017 - 17:00) weiterlesen...

Invictus Games - Prinz Harry tritt mit Meghan Markle öffentlich auf Noch saßen sie nicht nebeneinander, aber der öffentliche Auftritt von Prinz Harry und seiner Freundin bei den Invictus Games in Kanada wird von der britischen Presse bereits als Beziehungs-Meilenstein gefeiert. (Unterhaltung, 24.09.2017 - 13:12) weiterlesen...