Leute, Monarchie

Der Fünfte in der britischen Thronfolge hat auf Barbados die Sängerin Rihanna getroffen und sie spontan zum Test überredet.

01.12.2016 - 18:42:05

Welt-Aids-Tag - Prinz Harry und Rihanna lassen sich auf HIV testen. Die beiden nutzen ihre Prominenz, um zu zeigen, wie einfach das ist.

London/Bridgetown - Prinz Harry (32) und die Pop-Sängerin Rihanna (28) haben sich auf der Karibikinsel Barbados gemeinsam Blut für einen HIV-Test abnehmen lassen. Das teilte der Kensington-Palast per Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Die beiden wollten damit anlässlich des Welt-Aids-Tags am Donnerstag zeigen, wie einfach es ist, sich auf die Krankheit testen zu lassen. «Es tut nicht so weh, wie du heute Morgen behauptet hast», sagte Rihanna, die sich der Nachrichtenagentur PA zufolge spontan von Prinz Harry zu dem Test überreden ließ.

Der Fünfte in der britischen Thronfolge ist derzeit auf einer zweiwöchigen Reise durch die Karibik im Auftrag seiner Großmutter Queen Elizabeth II. unterwegs. Rihanna, die inzwischen in den USA lebt, wurde auf Barbados geboren. Beide hatten tags zuvor bereits an einer Feier zum 50. Jahrestag der Unabhängigkeit des Inselstaats von Großbritannien teilgenommen.

Prinz Harry tritt mit seinem Engagement für Aidskranke in die Fußstapfen seiner Mutter, Prinzessin Diana, die schon in den 90er Jahren für mehr Humanität im Umgang mit Betroffenen geworben hat.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Silvia von Schweden erhält Bayerischen Verdienstorden. Ministerpräsident Horst Seehofer will die schwedische Königin damit als «wahrlich königliche Persönlichkeit» würdigen, «die sich durch internationales soziales Engagement und besonderen Bezug zu Bayern auszeichnet». Die schwedische Monarchin kümmere sich mit großem persönlichen Einsatz um hilfsbedürftige Kinder und nehme sich besonders des Themas Demenz an. Königin Silvia und König Carl Gustaf sind am Wochenende in die bayerische Hauptstadt gereist. München - Königin Silvia von Schweden bekommt heute den Bayerischen Verdienstorden verliehen. (Politik, 24.07.2017 - 01:38) weiterlesen...

Trauerarbeit - Prinz William spricht in Doku über Lady Diana. Mal der Todestag von Prinzessin Diana. Die Prinzen William und Harry haben über ihre Mutter Auskunft gegeben. Bald jährt sich zum 20. (Unterhaltung, 23.07.2017 - 12:14) weiterlesen...

Prinz William: Über verstorbene Mutter Diana zu sprechen, war heilsam. London - Prinz William hat es als «heilsamen Prozess» empfunden, über seine verstorbene Mutter Prinzessin Diana zu sprechen. Das sagte der Zweite in der britischen Thronfolge laut einem Bericht der Nachrichtenagentur PA. Gut einen Monat vor dem 20. Todestag von Lady Di strahlt der britische Fernsehsender itv morgen eine 90-minütige Dokumentation über die «Königin der Herzen» aus. Darin kommen ihre beiden Söhne ausführlich zu Wort. Diana war am 31. August 1997 bei einem Autounfall in Paris im Alter von 36 Jahren ums Leben gekommen. William und Harry waren damals 15 und 12 Jahre alt. Prinz William: Über verstorbene Mutter Diana zu sprechen, war heilsam (Politik, 23.07.2017 - 01:08) weiterlesen...

Georges vierter Geburtstag - Happy Birthday Prinz: Palast veröffentlicht neues Foto. Dementsprechend strahlt der kleine Prinz auf einem neuen Foto, das die Royals veröffentlicht haben. Für ihn beginnt bald ein wichtiger Lebensabschnitt. Nach ihrem Deutschland-Besuch feiern William und Kate heute den vierten Geburtstag ihres Sohnes George. (Unterhaltung, 22.07.2017 - 11:20) weiterlesen...

Prinz George feiert vierten Geburtstag. Seine Eltern, Prinz William und Herzogin Kate seien erfreut, «dieses wunderschöne Bild zu teilen», twitterte der Palast. Gefeiert werde im privaten Kreis mit der Familie. Ob die Queen auch dabei sein sollte, war nicht bekannt. London - Blonder Schopf mit Seitenscheitel, der Mund zu einem freundlichen Lachen geöffnet - so zeigt sich der britische Prinz George an seinem vierten Geburtstag auf einem Foto des Kensington-Palasts. (Politik, 22.07.2017 - 11:00) weiterlesen...

Happy Birthday kleiner Prinz: George feiert vierten Geburtstag. Für den Urenkel von Queen Elizabeth II. ist das ein Meilenstein: In Großbritannien gilt ab vier Jahren Schulpflicht. Gefeiert werde im privaten Kreis mit der Familie, teilte der Kensington-Palast auf Anfrage der dpa mit. Ob die Queen auch dabei sein wird, war nicht bekannt. «George hat einen gesunden Appetit, er wird wahrscheinlich seinen ganzen Kuchen alleine essen», verriet Vater Prinz William bei einem Besuch in Hamburg. London - Nur einen Tag nach der Rückkehr von einem Deutschland-Besuch feiert der britische Prinz George heute seinen vierten Geburtstag. (Politik, 22.07.2017 - 01:04) weiterlesen...