Leute, Monarchie

Der Buckingham-Palast hatte seine Mitarbeiter für Donnerstagvormittag zu einem dringenden Treffen zusammengerufen.

04.05.2017 - 11:52:07

Rückzug - Prinz Philip nimmt ab Herbst keine Verpflichtungen mehr wahr. Inzwischen ist publik geworden, um was es geht.

London - Der Ehemann der britischen Königin Elizabeth II, Prinz Philip (95), wird ab Herbst keine offiziellen Verpflichtungen mehr wahrnehmen. Das gab der Buckingham-Palast am Donnerstag in London offiziell bekannt.

Der Prinz habe die volle Unterstützung der Queen (91). Zuvor hatte der Buckingham-Palast seine Mitarbeiter kurzfristig zu einem dringenden Treffen zusammengerufen.

Prinz Philip, der im Juni 96 Jahre alt wird, hatte noch am Mittwoch einen Cricketclub besucht und zeigte sich dort bestens gelaunt.

Auch die Queen hatte in den vergangenen Monaten zahlreiche Ehrenämter an ihre Familie abgegeben, ist aber nach wie vor auf zahlreichen Terminen und wirkt für ihr Alter erstaunlich rüstig.

Sie werde ihren Verpflichtungen auch weiter nachkommen, hieß es in dem Statement des Buckingham-Palastes weiter. «Ihre Majestät wird das volle Programm ihrer offiziellen Verpflichtungen fortführen mit der Unterstützung der königlichen Familie.»

Die Königin hatte am Mittwochnachmittag noch ein Treffen mit der britischen Premierministerin Theresa May im Palast. May hatte die Queen - wie traditionell üblich - über die Auflösung des Parlaments unterrichtet.

Die Briten wählen am 8. Juni ein neues Unterhaus. Zwei Tage später wird Prinz Philip 96 Jahre alt. Am 17. Juni dann findet die traditionelle Parade «Trooping the Colour» in London statt. Es ist die offizielle Geburtstagsparade für Königin Elizabeth II., die am 21. April 91 Jahre alt geworden ist.

Elizabeth und Philip haben im November 1947 geheiratet, keine sechs Jahre später bestieg sie den Thron.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Prinz Harry und Meghan Markle heiraten am 19. Mai. London und seine Verlobte Meghan Markle (36) haben das Datum ihrer Hochzeit bekanntgegeben. Wie der Kensington-Palast mitteilte, wird sich das Paar am 19. Mai kommenden Jahres das Jawort geben. Feiern wollen die beiden ihre Traumhochzeit auf Schloss Windsor im Westen Londons. Prinz Harry und Meghan Markle heiraten am 19. Mai (Politik, 15.12.2017 - 14:48) weiterlesen...

Britisches Königshaus - Prinz Harry und Meghan Markle heiraten am 19. Mai In fünf Monaten sagen Prinz Harry und Meghan Markle Ja. (Unterhaltung, 15.12.2017 - 14:46) weiterlesen...

Britisches Königshaus - Idris Elba sieht Meghan Markle als Vorbild für alle Frauen. Da ist sich ihr Schauspielkollege Idris Elba sicher. Sie sei ein Vorbild für alle Frauen. Die Briten können sich auf die Verlobte von Prinz Harry, Meghan Markle, freuen. (Unterhaltung, 15.12.2017 - 07:56) weiterlesen...

Happy Christmas - Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen. Prinz Harrys Verlobte ist Weihnachten bei der Queen. Das ist ja fast schon wie ein Ritterschlag. (Unterhaltung, 13.12.2017 - 14:46) weiterlesen...

Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen. London - Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle werden zu Weihnachten bei der Queen auf ihrem Landsitz in Sandringham sein. Das hat der Kensington-Palast in London bestätigt. Harry und die US-Schauspielerin hatten sich am 27. November verlobt. Die Royals planen demnach den gemeinsamen Besuch des Gottesdienstes am ersten Weihnachtstag in der Kirche St. Mary Magdalene in der Grafschaft Norfolk. Auch Prinz William und seine gleichaltrige Frau Kate werden dabei sein. Kate erwartet ihr drittes Kind. Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen (Politik, 13.12.2017 - 13:56) weiterlesen...