Boulevard, USA

Bei der Kollision eines US-Kriegsschiffes mit einem philippinischen Frachter sind am Freitag sieben Matrosen ums Leben gekommen.

18.06.2017 - 08:38:49

Sieben US-Seeleute sterben bei Schiffskollision vor Japan

Die US-Navy bestätigte, dass vermisste Seeleute in überfluteten Bereichen des Schiffes gefunden wurde. Die Marine nannte keine genaue Opferzahl, japanischen Medienberichten zufolge sollen jedoch alle sieben vermissten Seeleute dort entdeckt worden sein.

Die USS Fitzgerald hatte bei der Kollision südlich des japanischen Hafens Yokosuka schwere Schäden an der Steuerbordseite davongetragen. Das Containerschiff, die ACX Crystal, blieb dagegen fast unbeschädigt. Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, war noch immer unklar. Die Fitzgerald kehrte zunächst für Bergungs- und Reparaturarbeiten in den Heimathafen zurück.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Schauspiel-Preise - SAG-Awards: Frances McDormand und Gary Oldman nominiert. Wer einen der Schauspiel-Preise gewinnt, hat auch gute Chancen auf einen Goldjungen. Die SAG-Awards sind ein recht zuverlässiger Indikator für die Oscars. (Unterhaltung, 13.12.2017 - 17:20) weiterlesen...

US-Sängerin - Christina Perri hat geheiratet. Nach genau vier Jahren hat sie ihren Freund geheiratet. Mit dem «Twilight»- Titelsong «A Thousand Years» ist Christina Perri bekanntgeworden, so lange hat sie allerdings nicht gewartet. (Unterhaltung, 13.12.2017 - 10:48) weiterlesen...

dpa-Interview - «Star Wars»-Regisseur Johnson ist auch ein großer Fan. Es war der Beginn einer großen Leidenschaft für den Regisseur und Drehbuchautor, der die Saga jetzt selbst mit «Star Wars: Die letzten Jedi» fortsetzt. Als Rian Johnson vier Jahre alt war, nahm ihn sein Vater mit ins Kino, um den ersten «Star Wars»-Film zu sehen. (Unterhaltung, 13.12.2017 - 10:00) weiterlesen...

Auf Diät - Mark Hamill klagt über Gemüsesaft. Mark Hamill musste auf einiges verzichten. Nach 40 Jahren wieder die gleiche Filmrolle zu übernehmen, ist eine Herausforderung - auch körperlich. (Unterhaltung, 13.12.2017 - 09:38) weiterlesen...

Vaterfreuden - Moderator James Corden zum dritten Mal Papa Da musste schnell der Moderator ausgetauscht werden: James Corden hatte wirklich Dringenderes zu tun, als seine Show zu moderieren. (Unterhaltung, 13.12.2017 - 09:38) weiterlesen...

Roter Teppich - «Star Wars»-Premiere mit Prinzen und Promis. Die Prinzen William und Harry, die ohne weibliche Begleitung kamen, haben auch im Film einen kurzen Auftritt. Viele Promis, darunter auch Mitglieder des britischen Königshauses, kamen zur Europa-Premiere des Science-Fiction-Spektakels «Star Wars: Die letzten Jedi» in London. (Unterhaltung, 13.12.2017 - 09:18) weiterlesen...