Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Traunstein - Der angeklagte Fahrdienstleiter im Prozess um das Zugunglück von Bad Aibling mit zwölf Toten soll nach ..."

Staatsanwalt will vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Aibling
Bild: © iStockphoto.com / sculpies
Staatsanwalt will vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Aibling
Traunstein - Der angeklagte Fahrdienstleiter im Prozess um das Zugunglück von Bad Aibling mit zwölf Toten soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft zu vier Jahren Haft verurteilt werden. Nach Überzeugung der Anklagebehörde ist der Bahnmitarbeiter der fahrlässigen Tötung in vollem Umfang schuldig. Oberstaatsanwalt Jürgen Branz hielt dem 40-Jährigen in seinem Plädoyer «kopfloses Verhalten» im Dienst am Unfalltag vor. Vor allem rügte er das verbotene Handyspielen des Angeklagten bis kurz vor dem Zusammenstoß.

dpa.de meldet dazu: Berlin - Die Opposition hat die geplanten Investitionen des Bundes in Straßen, Schienen und Wasserwege bis 2030 kritisiert . Opposition nennt Bundesverkehrswegeplan «nicht bezahlbar». Der neue Bundesverkehrswegplan sei schlecht für Umwelt und Klima und «schlicht nicht bezahlbar», sagte Grünen-Verkehrsexpertin Valerie Wilms im Bundestag. Nötig seien mehr Vernetzungen und ein stärkeres Verlagern von Verkehr auf die umweltfreundliche Schiene. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt sagte, der Plan stärke Infrastruktur und Mobilität, die Deutschland stark machten. weiterlesen ...

Nachricht von dpa.de: Für Bayern-Trainer Carlo Ancelotti ist das Spiel in Mainz eine «große Möglichkeit» bei der Jagd auf Spitzenreiter Leipzig . Ohne Alonso - mit Vidal - Bayern wollen mit Sieg in Mainz Druck auf Leipzig ausüben. Doch trotz der perfekten Bilanz zeigt der Italiener großen Respekt vor den 05ern. weiterlesen ...

Dazu schreibt dpa.de weiter: Ansbach - Wegen mehrerer Bombendrohungen gegen eine Kita und ein Altenheim ist ein Mann in Bayern zu zwei Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt worden . Haft wegen Bombendrohung gegen Kita. Das Amtsgericht Ansbach verurteilte den 29-Jährigen unter anderem wegen Störung des öffentlichen Friedens. Er hatte an zwei aufeinander folgenden Tagen im Januar mehrmals in der Kindertagesstätte angerufen und gedroht. Er sei sauer gewesen, gab er an. Man habe sich nicht ausreichend um seinen Sohn, der sich in der Kita beim Spielen verletzt hatte, gekümmert, fand er. weiterlesen ...

dts-nachrichtenagentur.de schreibt weiter: Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die Zerschlagung eines internationalen Hacker-Netzwerks als "Kampfansage an die internationale Kriminalität im Cyber-Raum" bezeichnet . De Maizière: Kampfansage an internationale Kriminalität im Cyber-Raum. weiterlesen ...

meedia.de schreibt: TV-Tipps für Freitag, den 02.12.2016 weiterlesen ...

merkur-online.de schreibt dazu: Feuriger Advent: Sieg gegen Mainz ist Pflicht weiterlesen ...

Dazu meldet t-online.de weiter: Ancelotti setzt Bayern-Stars unter Druck weiterlesen ...

Meldung von tz-online.de: DAK-Report: Wie oft und warum wir im Job ausfallen weiterlesen ...

abendblatt.de schreibt dazu: Ministertreffen: Sperrungen, Proteste, Sicherheit: Alles zum OSZE in Hamburg weiterlesen ...

Dazu meldet merkur-online.de: Lehrer sollen auf Augenhöhe mit Eltern weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Karlsruhe - Das Bundesverfa...
Bundesverfassungsgericht - Karlsruhe verkündet Urteil zum Atomausstieg....

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.