Aktie
Detail Kurs
Eröffnung 50,63 € 
Höchstkurs 52,50 € 
Tiefstkurs 49,71 € 
Vortag 50,55 € 
Preisfeststellungen --- 
letzte Umsätze
Zeit Volumen Kurs
  ---  0,00 € 

Chart
Tipp24 Chart
http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0007847147_adhoc_1_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0007847147_adhoc_10_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0007847147_adhoc_90_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0007847147_adhoc_180_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0007847147_adhoc_360_1_240_140_Linienchart.png
1 Tag
10 Tage
3 Monate
6 Monate
1 Jahr

Derivatekompass

Basiswert: Zertifikate-Auswahl auf Tipp24

Finden Sie das passende Produkt für ihre Strategie - Die Zertifikate-Suche von finanztreff.de hilft Ihnen bei der richtigen Auswahl aus über 900.000 Produkten!

Steigend Gleichbleibend Fallend
Discount Discount Discount
Bonus Akt.Anl. Akt.Anl.
Sprint Bonus Sprint
Anzeige
Zugehörige Zertifikate, Optionsscheine, Knock-Outs
Direktzugriff auf weitere Aktien DAX
MDax
TecDax
SDax
Dow Jones
Nasdaq

Drillisch platziert rund 5,2 Millionen Aktien - Kurs fällt nachbörslich

vor 5 Minuten veröffentlicht

MAINTAL (dpa-AFX) - Der Mobilfunkanbieter Drillisch will mit einem Aktienverkauf Geld für seinen Wachstumskurs einnehmen. In einem beschleunigten Platzierungsverfahren bietet das Unternehmen institutionellen Investoren rund 5,2 Millionen eigene Aktien an, die knapp 10 Prozent des Grundkapitals entsprechen, wie das TecDax-Unternehmen am Montag nach Börsenschluss mitteilte. Der Erlös diene einem höheren Finanzierungsspielraum und Unternehmenskäufen. Der Aktienverkauf soll spätestens am morgigen Dienstag abgeschlossen sein. Im nachbörslichen Handel beim Broker Lang & Schwarz gaben Drillisch-Aktien mehr als zweieinhalb Prozent ab.

Drillisch befindet sich aktuell auf Einkaufstour. Vor kurzem gaben die Hessen den Kauf der E-Plus-Tochter Yourfone von Telefonica Deutschland (O2) bekannt. Dafür legte Drillisch den Angaben zufolge einen mittleren bis hohen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag auf den Tisch. Damit baute Drillisch die Kooperation mit dem O2-Netzbetreiber weiter aus.

Beide Unternehmen hatten im Sommer eine Netzvereinbarung miteinander geschlossen. In den kommenden fünf Jahren will Drillisch demzufolge schrittweise zusätzlich 20 Prozent des gemeinsamen Netzes von Telefonica Deutschland und E-Plus exklusiv nutzen. Damit wollte Telefonica den Brüsseler Wettbewerbshütern die mittlerweise vollzogene Fusion mit E-Plus schmackhaft machen.

Zu dieser Aktie

Thema des Tages

Bild: Automobilindustrie

Stimmung in deutscher Wirtschaft hellt sich überraschend auf

München (dpa) - Überraschendes Hoffnungszeichen für die deutsche Wirtschaft: Die Stimmung in den...

Wetter

Bild: Himmel

Wetter: Meist stark bewölkt oder neblig-trüb

In der Nacht zum Dienstag ist es verbreitet stark bewölkt oder neblig-trüb.

BOOKSHOP

Bookshop

Realtime Charts

Realtime Chart + Chartanalyse