Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

++ Taschendiebstähle im Weihnachtsrummer ++ TIPPS DER POLIZEI FÜR EINEN UNBESCHWERTEN BUMMEL ++

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Taschendiebstähle im ...
++ Taschendiebstähle im Weihnachtsrummer ++ TIPPS DER POLIZEI FÜR EINEN UNBESCHWERTEN BUMMEL ++

Lüneburg - Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen

Taschendiebstähle im Weihnachtsrummer ++ TIPPS DER POLIZEI FÜR EINEN UNBESCHWERTEN BUMMEL ++

Ein Bummel mit der Familie, eine Tasse Punsch mit Kolleginnen und Kollegen, für die Kinder eine Fahrt mit dem Karussell - der Besuch eines Weihnachtsmarkts gehört für viele im Advent einfach dazu. Leider auch für Taschendiebe. Taschendiebe arbeiten oft in Gruppen. Der erste Täter lenkt sein Opfer ab, der zweite Täter stieht die Beute, z.B. die Geldbörse, das Handy oder die Brieftasche und übergibt diese an einen dritten Täter, der dann mit dem Diebesgut in der Menschenmenge verschwindet.

SO GEHEN DIE TÃTER ZUMEIST VOR

Beliebt ist zum Beispiel der Drängel-Trick, gerade in den engen Gassen zwischen den Weihnachtsmarktständen. Ein Dieb rückt unangenehm dicht an das Opfer heran, bis es sich ärgerlich abwendet und dadurch eine umgehängte Tasche oder die in der Manteltasche befindliche Geldbörse quasi "griffbereit" anbietet. Innerhalb von nur wenigen Sekunden sind Brieftasche, Kreditkarten oder das Handy verschwunden. Eine weitere immer wieder erfolgreiche Masche der Diebe ist, die Kleidung des potenziellen Opfers angeblich "versehentlich" mit Ketchup, Senf oder einer Flüssigkeit zu beschmutzen, um durch den anschließenden Reinigungsversuch vom Diebstahl der Wertsachen abzulenken.

Wenn Sie bestohlen wurden, melden Sie den Vorfall direkt an die Polizei!

UNSERE PRÃVENTIONSTIPPS

· Nehmen Sie bei einem Besuch des Weihnachtsmarkts nur so viel Bargeld mit, wie Sie tatsächlich benötigen. · Tragen Sie Geld, Zahlungskarten, Papiere und andere Wertgegenstände immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper. · Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen immer mit der Verschlussseite zum Körper. · Lassen Sie Ihre Handtasche oder Jacke niemals unbeaufsichtigt. · Achten Sie gerade in einem Gedränge verstärkt auf Ihre Wertsachen. Werden Sie misstrauisch, wenn Sie plötzlich angerempelt oder "in die Zange" genommen werden. · Sollten Ihnen Zahlungskarten abhandengekommen sein, lassen Sie diese sofort für den weiteren Gebrauch sperren, am besten telefonisch über den bundesweiten Sperr-Notruf 116 116

Die Polizei in der Region war und wird in den nächsten Woche uniformiert wie auch in zivil in den gut besuchten Innenstädten und den Weihnachtsmärkten präsent sein und dabei mögliche Tätergruppen ins Visier nehmen. Parallel werden die Beamten auch möglicherweise die Besucher der Weihnachtsmärkte auf potentielle Gefahren ("Ihre Handtasche ist geöffnet!") ansprechen.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

presseportal.de schreibt dazu: Viersen: Polizei klärt zwei schwere Raubstraftaten und nimmt die Täter fest . Kreispolizeibehörde Viersen / Viersen: Polizei klärt zwei . weiterlesen ...

Dazu schreibt presseportal.de: Hund attackiert Pferd Halterin des Pferdes leicht verletzt -Zeugenaufruf- . Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Hund attackiert . weiterlesen ...

presseportal.de schreibt: Zwei versuchte Einbrüche in Cuxhaven + Täter brechen in zwei Häuser in Geestland ein . Polizeiinspektion Cuxhaven / Zwei versuchte Einbrüche in . weiterlesen ...

Dazu presseportal.de weiter: Diebstahl eines Hyundai in Neubrandenburg . Polizeiinspektion Neubrandenburg / Diebstahl eines Hyundai in . weiterlesen ...

spiegel.de schreibt dazu weiter: Mutmaßlicher IS-Terrorist: Razzia bei Albakrs Geldboten weiterlesen ...

neuepresse.de weiter: Überfall: Ermittler prüfen Parallelen zu Ex-RAF-Trio weiterlesen ...

Dazu meldet rhein-zeitung.de weiter: Mehr Sicherheit auf dem Weihnachtsmarkt: Polizei kontrolliert und berät weiterlesen ...

merkur-online.de berichtet dazu: Im Bus: Exhibitionist belästigt zwei Frauen weiterlesen ...

Weitere Nachricht von zeit.de: Dresden: Polizei geht gegen Freie Kameradschaft vor weiterlesen ...

Dazu berichtet az-online.de weiter: Schulterschluss für neue Schleuse weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Die Dopingvorwürfe gegen Ru...
Fragen und Antworten - Russlands «Doping-Verschwörung»: Fakten und Vorwürfe....

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.