Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Frankfurt/Main (dpa) - Nach den erheblichen Verlusten der vergangenen Woche hat sich der Dax am Montag fester ..."

Stabilisierungsversuch geglückt: Dax schließt fester
Bild: © Fotolia.com / emu-coffee
Stabilisierungsversuch geglückt: Dax schließt fester
Frankfurt/Main (dpa) - Nach den erheblichen Verlusten der vergangenen Woche hat sich der Dax am Montag fester präsentiert. Der deutsche Leitindex verzeichnete zum Handelsschluss ein Plus von 0,63 Prozent auf 6625,19 Punkte, nachdem er sein Tageshoch am Nachmittag bei 6675,39 Punkten markiert hatte.

Der MDax legte am Ende um 0,49 Prozent auf 10 545,67 Punkte zu. Der TecDax schloss dagegen belastet von sehr schwachen Solarwerten mit einem Abschlag von 0,26 Prozent auf 775,20 Punkte. Händler sprachen von einem Versuch der Stabilisierung in einem nervösen Markt. Rückenwind bekam der deutsche Aktienmarkt auch von den US-Einzelhandelsdaten.

Die Titel des weltgrößten Chemiekonzerns BASF profitierten mit plus 2,00 Prozent auf 62,86 Euro von einem positiven Analystenkommentar. Die HSBC hatte die Aktien auf «Overweight» hochgestuft. Das starke Engagement im Öl- und Gasgeschäft sowie die Dividendenrendite von 4,4 Prozent sprächen für die Papiere, schrieb Analyst Geoff Haire in seiner Studie. Hinzu komme, dass BASF eine der günstigsten Bewertungen im Sektor aufweise.

Konsumgüteraktien standen in der Anlegergunst ebenfalls weit vorn. Der Düsseldorfer Konzern Henkel sieht sich allen wirtschaftlichen Unsicherheiten zum Trotz auf dem Sprung zu einem neuen Rekordjahr. 2011 hatte der Hersteller von Waschmitteln, Shampoo und Klebern soviel umgesetzt und verdient wie nie zuvor. Die Henkel-Aktien zogen um 1,79 Prozent an. In ihrem Fahrwasser verteuerten sich auch die Beiersdorf-Titel um 1,69 Prozent. Die Autowerte Volkswagen, Daimler und BMW verbuchten Kursgewinne zwischen 1,3 und 1,8 Prozent. Einige Anleger seien der Ansicht, dass die jüngsten Kursverluste angesichts der zuletzt sehr guten Absatzzahlen nicht gerechtfertigt seien, hieß es am Markt.

Im MDax kletterten die Anteilsscheine der SGL Group nach Abschluss eines langfristigen Vertrages mit dem Stahlkonzern ArcelorMittal zur Lieferung von Graphitelektroden um 1,44 Prozent. Aktienhändler Jörg Heineke von Tao Capital sagte: «Der Großauftrag zeigt die Bedeutung der Produkte von SGL für die Stahlindustrie.» Die Fraport-Aktien sanken dagegen um 0,36 Prozent. Der Flughafenbetreiber hatte mitgeteilt, im März einen neuen Passagierrekord aufgestellt zu haben. In der Fracht hatte sich der Abwärtstrend hingegen fortgesetzt.

Der EuroStoxx 50 stieg um 0,42 Prozent auf 2301,19 Punkte. Gewinne gab es auch bei den Leitindizes in Paris und London. In den USA notierte der Dow Jones Industrial zum europäischen Börsenschluss ebenfalls im Plus.

Am deutschen Rentenmarkt fiel die durchschnittliche Rendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 1,39 Prozent (Freitag: 1,40) Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,03 Prozent auf 132,14 Punkte. Der Bund-Future legte um 0,11 Prozent auf 140,42 Punkte zu. Der Euro notierte zuletzt unverändert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,3024 (Freitag: 1,3148) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7678 (0,7606) Euro.

aktiencheck.de weiter: Jochen Stanzl, 30  August 2016 Ein starker US-Dollar und ein im Gegenzug schwacher Euro sorgen heute dafür, dass der Deutsche Aktienindex mehr als 100 Punkte zulegen kann, während die Wall Street weiter auf der Stelle tritt . Schwacher Euro, starker DAX – Europa hängt die Wall Street ab. Überraschend gute Daten zum Verbrauchervertrauen bestätigen, dass sich die US-Wirtschaft in einer weitaus besseren Verfassung befindet als der Rest der Welt. weiterlesen ...

Dazu meldet aktiencheck.de weiter: Frankfurt - Warimpex -Aktienanalyse von Aktienanalyst Stefan Scharff von SRC Research : Stefan Scharff, Aktienanalyst von SRC Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Wiener Hotel- und Gewerbeimmobilienunternehmens Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG (ISIN: AT0000827209, WKN: A0LGV4, Ticker-Symbol: WFS, Wiener Symbol: WXF) . Warimpex-Aktie: Sehr erfreuliche Zahlen - Kaufempfehlung bestätigt! Aktienanalyse. weiterlesen ...

Dazu dpa.de: FRANKFURT/NEW YORK - Fusionsgespräche der kanadischen Düngerproduzenten Potash und Agrium haben am Dienstag bei Anlegern die Hoffnung auf wieder besser laufende Geschäfte der Branche geweckt . AKTIE IM FOKUS: Gespräche von Potash und Agrium lassen auch K+S-Aktionäre hoffen. Ein solcher Deal wäre auch für Konkurrenten wie Mosaic oder den MDax-Konzern K+S leicht positiv, falls dadurch die Disziplin in der Branche zunähme, schrieb Experte Jonas Oxgaard vom Analysehaus Bernstein Research in einer ersten Reaktion. Zudem könnte dadurch eine weitere Branchenkonsolidierung angeschoben werden. weiterlesen ...

Dazu berichtet aktiencheck.de: BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU - Die wichtigsten Börsen Osteuropas haben am Dienstag in einem europaweit überwiegend freundlichen Marktumfeld mehrheitlich zugelegt . Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne - Moskau gegen den Tend schwächer. Lediglich der russische RTS-Interfax-Index fiel gegen den Trend um 0,35 Prozent auf 958,67 Punkte. In Warschau stieg der Wig-30 um 1,37 Prozent auf 2062,56 Punkte und der breiter gefasste Wig-Index gewann 1,18 Prozent auf 47 989,59 Zähler. weiterlesen ...

4investors.de meldet dazu: mybucks: Ohne Presse weiterlesen ...

Weitere Nachricht von op-online.de: Nach Sprung von Brücke: Suche nach vermisster Person eingestellt weiterlesen ...

Mehr dazu von N24.de: Flüchtlinge schaffen Arbeitsstellen - Bundesagentur meldet Stellenrekord weiterlesen ...

www.taz.de meldet dazu: Prozess gegen IS-Rückkehrer in Frankfurt: Gräuelvideos auf dem Smartphone weiterlesen ...

Artikel von da-imnetz.de: An Aufgeben denkt Eintrachts Johannes Flum nicht weiterlesen ...

rumas.de: EU-Wettbewerbskommissarin Vestager und Vizekanzler Gabriel verständigen sich über Energie-Beihilfen weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 27.09.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Sie wollten ein Si...
Analyse: Seehofers Nadelstiche und eine schlingernde Koalition. Zwei Stunden...

Koblenz - Das Verhalten von...
«Rock am Ring» ist kein Fall für den Staatsanwalt. Zu diesem Ergebnis kam die...

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.

Jetzt in Immobilien investieren