Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Serie an Kelleraufbrüchen offenbar geklärt - Tatverdächtigen festgenommen

Polizeipräsidium Stuttgart / Staatsanwaltschaft und Polizei ...
Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Serie an Kelleraufbrüchen offenbar geklärt - Tatverdächtigen festgenommen

Stuttgart-Nord - Polizeibeamte haben am Donnerstag (01.12.2016) einen 24 Jahre alten Mann in seiner Wohnung im Stuttgarter Norden festgenommen, der im Verdacht steht, in den vergangenen Monaten eine Vielzahl an Aufbrüchen verübt zu haben. Umfangreiche Ermittlungen führten die Beamten auf die Spur des Mannes, der seit seiner Haftentlassung im Juni auf seinen zahlreichen Diebestouren überwiegend in Keller eingedrungen war. Er erbeutete unter anderem Fahrräder, Baumaschinen und Spielekonsolen im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro, mit dem Ziel, das Diebesgut anschließend weiter zu veräußern. Dem geständigen Mann konnten bislang 17 Einbrüche zugeordnet werden, seinen eigenen Einlassungen nach, dürfte er aber für weitaus mehr ähnlich gelagerte Fälle verantwortlich sein. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung beschlagnahmten die Beamten weitere mutmaßlich gestohlene Gegenstände, die Ermittlungen hierzu sowie zum Verbleib des weiteren Diebesguts und zu den Abnehmern dauern an. Der 24 Jahre alte bereits einschlägig polizeibekannte deutsche Tatverdächtige wird am Freitag (02.12.2016) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

presseportal.de berichtet: Bewaffneter Raubüberfall auf Spielothek . Polizeipräsidium Konstanz / Bewaffneter Raubüberfall auf Spielothek. weiterlesen ...

Nachricht von presseportal.de: Landkreis Kassel - Baunatal: Unbekannte klauen lilafarbenen Audi A 5: Polizei sucht Zeugen . Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Landkreis Kassel - . weiterlesen ...

Dazu presseportal.de weiter: Mannheim: Fahrpreis nicht bezahlt - 45-Jähriger flüchtet aus Taxi - Festnahme durch die Polizei . Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim: Fahrpreis nicht bezahlt - . weiterlesen ...

Dazu berichtet presseportal.de: Bonn-Duisdorf: Einbrecher schlugen Terrassentüren ein - Polizei bittet um Hinweise . Polizei Bonn / Bonn-Duisdorf: Einbrecher schlugen Terrassentüren . weiterlesen ...

Dazu berichtet maz-online.de: Bei Personensuche auf Cannabis gestoßen weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von stuttgarter-nachrichten.de: Mein Exil in Stuttgart: der Burkini: Ein Kleidungsstück, das polarisiert weiterlesen ...

Dazu schreibt stuttgarter-nachrichten.de weiter: Unser Stuttgart-Adventskalender: Bei Hansi Müller in der schwäbischen Toskana weiterlesen ...

Dazu meldet stuttgarter-nachrichten.de weiter: Stuttgart: Feinstaubalarm endet, Belastung bleibt weiterlesen ...

Meldung von stuttgarter-nachrichten.de: Hechingen im Zollernalbkreis: Mann auf offener Straße erschossen weiterlesen ...

stuttgarter-nachrichten.de meldet: Einbruchserie in Stuttgart: Polizei fasst einen Keller-Serieneinbrecher weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Verhaken sich die Tarifpart...
EVG mit Streikdrohung - Ausgang der Bahn-Tarifrunde offen.

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.