Ski nordisch, WM

Lahti - Die deutschen Skispringer peilen auch beim letzten Wettbewerb der WM in Lahti eine Medaille an.

04.03.2017 - 17:22:06

Polen führt klar - Deutsche Springer bei WM zur Halbzeit Dritte. Markus Eisenbichler, Stephan Leyhe, Richard Freitag und Andreas Wellinger liegen bei Halbzeit des Team-Springens mit 573,1 Punkten auf Rang drei.

Besser sprangen die Polen, die mit Piotr Zyla, Dawid Kubacki, Maciej Kot und Kamil Stoch weit enteilt sind und 591,9 Zähler haben. Zweiter ist Österreich, das mit 573,1 Punkten 1,4 Zähler oder einen halben Meter vor dem deutschen Team rangiert. Doppel-Weltmeister Stefan Kraft gelang mit 134 Metern der weiteste Sprung des ersten Durchgangs.

@ dpa.de