Ski nordisch, WM

Lahti - Die deutschen Skispringer haben beim letzten Wettbewerb der Weltmeisterschaften in Lahti eine Medaille verpasst.

04.03.2017 - 18:26:05

WM in Lahti - Skispringer nur Vierte - Polen erstmals Team-Weltmeister. Markus Eisenbichler, Stephan Leyhe, Richard Freitag und Andreas Wellinger kamen im Team-Springen auf 1052,9 Punkte und belegten damit nur Rang vier.

Weltmeister wurde erstmals in der Geschichte das Team aus Polen mit 1104,2 Zählern. Piotr Zyla, Dawid Kubacki, Maciej Kot und Kamil Stoch enteilten der Konkurrenz klar. Titelverteidiger Norwegen kam als Zweiter auf 1078,5 Punkte, die Österreicher wurden Dritte mit 1068,9 Zählern. Der Norweger Johann André Forfang schaffte bei optimalen Windbedingungen im zweiten Durchgang mit 138 Metern einen Schanzenrekord.

@ dpa.de