Motorsport, Formel 1

Melbourne - Lewis Hamilton hat die ersten Trainingseinheiten der neuen Formel-1-Saison dominiert.

24.03.2017 - 07:38:04

Vor GP von Australien - Hamilton setzt Trainingsbestzeit zum Formel-1-Auftakt. Der britische Mercedes-Pilot war in Melbourne bei seiner Tagesbestzeit mehr als eine halbe Sekunde schneller als Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel.

Platz drei belegte der Finne Valtteri Bottas, der bei Mercedes das Cockpit des zurückgetretenen Weltmeisters Nico Rosberg übernommen hat. Die Silberpfeile hatten in den vergangenen drei Jahren jeweils das Auftaktrennen in Australien gewonnen und danach auch alle Titel abgeräumt. Auch nach der Regelreform zur neuen Saison hinterließ Mercedes in Melbourne zu Beginn den stärksten Eindruck.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Vertragsverlängerung - Verstappen unterschreibt bis 2020 bei Formel-1-Team Red Bull. Der 20 Jahre alte Niederländer beendete mit der vor dem Grand Prix der USA verkündeten Entscheidung vorerst auch Spekulationen um einen baldigen Wechsel zu Mercedes. Austin - Formel-1-Pilot Max Verstappen hat sich für drei weitere Jahre bis 2020 an das Red-Bull-Team gebunden. (Sport, 20.10.2017 - 17:16) weiterlesen...

Vor Grand Prix in Austin - Griff nach den Sternen: Hamilton vor viertem Titel. Das rastlose Streben nach Perfektion treibt den Mercedes-Star immer weiter vorwärts. Lewis Hamiltons vierte Titel-Mission in der Formel 1 ist fast erledigt. (Sport, 20.10.2017 - 11:12) weiterlesen...

Vor Grand Prix in Austin - Darüber wird auch noch geredet im Formel-1-Fahrerlager Austin - Lewis Hamilton könnte am Sonntag wie schon vor zwei Jahren beim Formel-1-Gastspiel in Austin vorzeitig Weltmeister werden. (Sport, 20.10.2017 - 04:48) weiterlesen...

Vor Grand Prix in Austin - Hamilton: Vorzeitiger WM-Triumph in Austin «dummes Gerede». Der WM-Führende erwartet einen Konter von Ferrari. Auch Sebastian Vettel will sich selbst nicht abschreiben. Behält Lewis Hamilton recht, wird es für ihn in Austin noch nichts mit dem vierten Formel-1-Titel. (Sport, 19.10.2017 - 20:02) weiterlesen...

Vor Grand Prix in Austin - Alonso verlängert Formel-1-Vertrag bei McLaren. Der Spanier werde auch in der kommenden Saison an der Seite des Belgiers Stoffel Vandoorne für den britischen Rennstall starten, teilte McLaren vor dem Grand Prix der USA in Austin mit. Austin - Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso hat seinen Vertrag bei McLaren verlängert. (Sport, 19.10.2017 - 18:06) weiterlesen...

Jubiläum des Scheiterns - Vettel warnt Ferrari vor Radikal-Umbau. Auf der Suche nach einem Mittel gegen die Titellosigkeit der Scuderia warnt der Chefpilot aber vor Überreaktionen. Sebastian Vettel wird wohl auch im dritten Ferrari-Jahr nicht der nächste Formel-1-Weltmeister in Rot. (Sport, 19.10.2017 - 11:48) weiterlesen...