Fussball, Fußball

Zum Abschluss des dritten Spieltages der 2.

29.08.2016 - 22:06:09

2. Bundesliga: Kaiserslautern und Düsseldorf trennen sich torlos

Fußball-Bundesliga haben sich der 1. FC Kaiserslautern und Fortuna Düsseldorf torlos getrennt. Lautern kam stark und schwungvoll in die Partie und zeigte das Bemühen, einen völlig verpatzten Saisonstart zu verhindern. Schon in der zweiten Minute hielt Aliji nach einem Freistoß einfach drauf und setzte ein erstes Achtungszeichen für den Gastgeber. In der elften Minute kam die Antwort von den Fortunen: Bellinghausen flankte in den Strafraum auf Bebou der sich in den Fünfmeterraum gestohlen hatte, allerdings versprang ihm der Ball. Danach verflachte die Partie zunächst, bis Aliji in der 34. Minute mit einem Gewaltschuss von der Strafraumkante Fortunen-Keeper Rensing zu einer Glanzparade zwang. Nach der Pause startete Kaiserslautern wieder mit Druck, der jedoch nach zehn Minuten abermals verpuffte. In der 65. Minute scheiterte Düsseldorfs Hennings per Kopf vor dem Tor, brachte den Ball mit Wucht jedoch genau in die Arme des Lautern-Torhüters. Zoua setzte mit einem starken Lattenkracher in der 77. Minute ein Achtungszeichen für die Lauterer. Gegen Ende der Partie zeigte sich der Gastgeber zu einfallslos und nervös im Abschluss. Damit wartet die Mannschaft weiter auf den ersten Saisonsieg und steht auf Platz 15. Düsseldorf steht mit fünf Punkten aus drei Spielen auf Platz sieben.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Schröder: In Frauen-Nationalmannschaft herrscht zu viel Demokratie Nach der 2:3-Heimniederlage der deutschen Frauen-Fußballnationalmannschaft in der WM-Qualifikation gegen Island geht Trainerlegende Bernd Schröder mit dem Team hart ins Gericht: "In der Nationalmannschaft herrscht zu viel Demokratie. (Sport, 23.10.2017 - 00:01) weiterlesen...

1:1 gegen Hoffenheim - Wolfsburg mit fünftem Remis unter Schmidt Wolfsburg - Felix Uduokhai hat den VfL Wolfsburg auch im fünften Spiel unter Trainer Martin Schmidt noch zu einem Unentschieden geschossen. (Sport, 22.10.2017 - 20:02) weiterlesen...

1:1 gegen Hoffenheim - Wolfsburg unter Schmidt weiter sieglos Wolfsburg - Der VfL Wolfsburg hat auch sein fünftes Spiel in der Fußball-Bundesliga mit dem neuen Trainer Martin Schmidt unentschieden gespielt. (Sport, 22.10.2017 - 20:00) weiterlesen...

1. Bundesliga: Wolfsburg und Hoffenheim trennen sich 1:1 Der VfL Wolfsburg und 1899 Hoffenheim haben sich am 9. (Sport, 22.10.2017 - 19:57) weiterlesen...

Krisen gehen weiter - Stöger und Nouri wollen Erfolgserlebnisse erzwingen. Noch immer sind der FC und Werder in dieser Saison sieglos. Die Trainer Stöger und Nouri setzen darauf, dass die Spielzeit lang genug ist, um sich von den Tabellenplätzen 18 und 17 lösen zu können. Nach dem 0:0 zwischen Köln und Bremen dauert die Krise beider Clubs an. (Sport, 22.10.2017 - 17:36) weiterlesen...

1. Bundesliga: Freiburg und Hertha trennen sich 1:1 Der SC Freiburg und Hertha BSC haben sich am 9. (Sport, 22.10.2017 - 17:25) weiterlesen...