Fußball, 2. Bundesliga

Vorteil für Kaiserslautern und St.

21.04.2017 - 21:04:05

Dresden verliert - Lautern und St. Pauli mit Siegen im Abstiegskampf. Pauli: Im Zweitliga-Abstiegskampf fahren die Traditionsclubs jeweils Dreier ein. 1860 München und auch Fortuna Düsseldorf müssen indes mehr denn je zittern.

  • Kampfgeist - Foto: Roland Weihrauch

    Der Düsseldorfer Julian Schauerte (r) und Christopher Buchtmann vom FC St. Pauli kämpfen um den Ball. Foto: Roland Weihrauch

  • Torjubel - Foto: Uwe Anspach

    Kaiserslauterns Mannschaft jubelt über das Tor zum 1:0 gegen 1860 München. Foto: Uwe Anspach

  • Euphorie - Foto: Daniel Karmann

    Die Fürther Veton Berisha (l-r), Niko Gießelmann und Patrick Sontheimer jubeln über den Treffer zum 1:0 durch ein Eigentor der Dresdener. Foto: Daniel Karmann

Kampfgeist - Foto: Roland WeihrauchTorjubel - Foto: Uwe AnspachEuphorie - Foto: Daniel Karmann

Düsseldorf - Der 1. FC Kaiserslautern und der FC St. Pauli haben im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga wichtige Siege gefeiert.

Zum Auftakt des 30. Spieltags bezwang Kaiserslautern am Freitag 1860 München im direkten Duell mit 1:0 (0:0) und konnte die Bayern in der Tabelle überholen. 1860 rutscht indes immer weiter Richtung Abstiegszone ab. St. Pauli drehte in der Partie gegen Fortuna Düsseldorf einen 0:1-Rückstand und gewann noch mit 3:1 (0:0). Dynamo Dresden unterlag 0:1 (0:0) bei Greuther Fürth.

Fortuna Düsseldorf - FC St. Pauli 1:3 (0:0)

Der FC St. Pauli hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga den dritten Sieg in Serie gefeiert. Am Freitag gewann die Mannschaft von Trainer Ewald Lienen bei Fortuna Düsseldorf mit 3:1 (0:0) und überholte den Rivalen in der Tabelle. Vor 28 429 Zuschauern traf André Hoffmann (72. Minute) zunächst für die Düsseldorfer, ehe Philipp Ziereis (78.), Christopher Buchtmann (83.) und Aziz Bouhaddouz (90.+3) für die Gäste erfolgreich waren. Düsseldorf musste das Match nach Platzverweisen gegen Adam Bodzek (Gelb-Rot/66.) und Hoffmann (82./Rot) dezimiert beenden.

1. FC Kaiserslautern - TSV 1860 München 1:0 (0:0)

Der 1. FC Kaiserslautern hat einen großen Schritt Richtung Klassenverbleib gemacht. Der FCK gewann das wichtige Abstiegskampf-Duell mit dem TSV 1860 München glücklich mit 1:0 (0:0). Löwen-Profi Christian Gytkjaer sorgte in der 73. Minute mit einem Eigentor für die Entscheidung. Die Gäste waren die spielerisch bessere Mannschaft, drohen aber nach dieser Niederlage bis auf den Relegationsplatz abzurutschen. Ausgerechnet Gytkjaer vergab in der 43. Minute die Chance zur Führung.

SpVgg Greuther Fürth - Dynamo Dresden 1:0 (0:0)

Die SpVgg Greuther Fürth hat Dynamo Dresden mit Glück bezwungen und ist bis auf drei Punkte an den Tabellenfünften aus Sachsen herangerückt. Dank eines kuriosen Eigentors des Dresdners Aias Aosman (74. Minute) feierten die Franken ein 1:0 (0:0) und beendeten dank der Schützenhilfe eine Harmlos-Serie von drei Spielen ohne eigenen Treffer. Aosman hatte eine Flanke an die Strafraumgrenze mit dem rechten Oberschenkel in das eigene Tor gewuchtet. Dresden vergab die wohl letzte Chance, doch noch in das Aufstiegsrennen einzugreifen.

@ dpa.de

Amazon dreht Ihnen diesen Videokurs für teuer Geld an! Doch wir machen Sie auch KOSTENLOS …

... zum Super-Trader! Ja, während andere Anleger ein Vermögen blechen mussten, um diesen meisterlichen Videokurs von Spitzen-Analyst Dennis Gürtler zu sehen, zahlen Sie jetzt KEINEN CENT! Sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Videokurs jetzt und werden auch Sie zum Supertrader!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um zum Supertrader zu werden!

Weitere Meldungen

Vorteil gegen Regensburg - Starkes 1860-Comeback nach «Katastrophe». Aber auch der Drittligist hofft noch. Trainer Herrlich hebt «Highlights» in Auswärtsspielen hervor. Mit einer guten Ausgangsposition blicken die Münchner Löwen nach dem 1:1 in Regensburg dem Relegations-Rückspiel entgegen. (Sport, 27.05.2017 - 11:58) weiterlesen...

Auch Regensburg hofft - Relegation: Tor-Debütant und Keeper lassen 1860 jubeln. Nach dem 1:1 im Hinspiel will der TSV 1860 vor eigenem Publikum den Klassenverbleib sichern. Jahn-Trainer Heiko Herrlich setzt auf den Mut der eigenen Mannschaft. Regensburg hadert mit dem verpassten Sieg, die Münchner Löwen atmen auf. (Sport, 27.05.2017 - 07:48) weiterlesen...

1860 hofft nach 1:1 auf Klassenverbleib. Fußball-Bundesliga hoffen. Der 20-Jährige verhinderte mit seinem Ausgleich eine Niederlage im Relegations-Hinspiel beim SSV Jahn Regensburg. Nach dem 1:1 kann 1860 nun im Rückspiel am Dienstag im eigenen Stadion den Klassenverbleib perfekt machen. Regensburg - Die Münchner Löwen dürfen dank Joker Florian Neuhaus weiter auf die Rettung in der 2. (Politik, 26.05.2017 - 19:56) weiterlesen...

Gastgeber vergeben Elfmeter - 1860 hofft nach 1:1 in Regensburg auf Klassenerhalt. Fußball-Bundesliga hoffen. Regensburg - Die Münchner Löwen dürfen dank einer starken Schlussphase weiter auf die Rettung in der 2. (Sport, 26.05.2017 - 19:56) weiterlesen...

Verzicht auf Ausstiegsklausel - Kein Wechsel: Torjäger Terodde bleibt beim VfB Stuttgart. Der Stürmer verzichtet darauf, eine Ausstiegsklausel zu nutzen. Stuttgart - Torschützenkönig Simon Terodde bleibt beim Zweitliga-Meister und spielt auch in der kommenden Bundesliga-Saison für den VfB Stuttgart. (Sport, 26.05.2017 - 18:16) weiterlesen...

Janßen Nachfolger - Lienens Wandel vom St.-Pauli-Coach zum Technischen Direktor. Pauli gibt es ein Stühlerücken. Lienen wird Technischer Direktor, sein bisheriger Assistent Janßen Chefcoach. Ein Posten ist aber noch zu vergeben. Wer Sportchef wird, muss noch geklärt werden. Lange wurde spekuliert, nun ist es fix: Beim FC St. (Sport, 24.05.2017 - 12:06) weiterlesen...