Fußball, Confederations Cup

St.

17.06.2017 - 05:12:06

Eröffnungsspiel - Das bringt der Tag beim Confed Cup. Petersburg - Jetzt gilt es für Russland. Mit dem Eröffnungsspiel gegen Neuseeland startet die Sbornaja in den Confederations Cup und muss die große Sehnsucht der heimischen Fans nach einer schlagkräftigen Fußball-Auswahl erfüllen.

Im Krestowski Stadion von St. Petersburg kann Trainer Stanislaw Tschertschessow auf alle Spieler zurückgreifen. Seine taktische Ausrichtung wollte der ehemalige Torwart von Dynamo Dresden noch nicht offenlegen. «Selbst wenn ich sie wüsste, würde ich sie ihnen nicht sagen», scherzte der Coach bei der Abschlusspressekonferenz.

Gelingt Russland kein Sieg, gerät sofort der avisierte Einzug ins Halbfinale in der Gruppe A bei der großen WM-Generalprobe in Gefahr. Ein Aus in der Vorrunde wäre gar nicht nach dem Geschmack von Staatschef Wladimir Putin, der sich «echte Krieger» in der Nationalelf wünschte. Vor dem Anpfiff gibt es eine stimmungsvolle Zeremonie zur Eröffnung, an der auch Brasiliens Fußball-Legende Pelé beteiligt sein soll.

In Kasan bereiten sich derweil die weiteren russischen Kontrahenten aus Portugal und Mexiko auf ihr Duell am Sonntag vor. Beim Europameister Portugal überlagert die Steueraffäre von Superstar Cristiano Ronaldo das Confed-Cup-Debüt. Die deutsche Mannschaft setzt in Sotschi das Training für ihren Auftakt am Montag gegen Australien fort.

@ dpa.de