Fußball, Deutschland

Rom - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist am Montagmorgen von Papst Franziskus zu einer Privataudienz empfangen worden.

14.11.2016 - 09:28:06

Frühe Audienz - Papst Franziskus empfängt deutsches Nationalteam. Um 08.21 Uhr hatten die zwei Busse mit dem Weltmeister den südlichen Eingang des Vatikans passiert.

Schon um 09.18 ging es für Bundestrainer Joachim Löw, seine 20 Spielern und den restlichen DFB-Tross weiter Richtung Flughafen. Angeführt wurde die Delegation von DFB-Präsident Reinhard Grindel. Beobachter wurden freundlich, aber direkt von der Schweizer Garde und der Gendarmeria abgewiesen. Nur ein Fan im deutschen Weltmeister-Trikot aus Köln hatte am Eingang des Vatikans einen Blick auf die deutschen Spieler erhaschen wollen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Selbstbewusste Dortmunder - BVB mit «geilem Gefühl» vor Königsklassen-Duell gegen Real. Doch nach dem furiosen Liga-Start ist die Vorfreude auf das Duell mit dem Titelverteidiger plötzlich groß. Nicht schon wieder Real: So hatte der Tenor bei Borussia Dortmund nach der Auslosung der Champions-League-Gruppen gelautet. (Sport, 26.09.2017 - 07:24) weiterlesen...

Gegensatz der Generationen - Champions League: Leipzig in Istanbul vor Bewährungsprobe. RB Leipzig will bei Besiktas Istanbul aber seine Stärken ausspielen. Der gegnerische Trainer setzt auf Geduld und Klugheit. Es wird ein Duell alt gegen jung, Spieler mit Riesen-Erfahrung gegen Debütanten. (Sport, 26.09.2017 - 07:24) weiterlesen...

Montagsspiel - 5:0-Sieg: Union beendet Mini-Krise - Lautern desaströs. Wie entfesselt hat sich Union Berlin aus der Krise gespielt. Zur Halbzeit schon 4:0, am Ende fast ein Torrekord. (Sport, 25.09.2017 - 22:26) weiterlesen...

Union beendet Mini-Krise mit 5:0 gegen Schlusslicht Kaiserslautern. Berlin - Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat seine kleine Krise beendet und die prekäre Situation bei Schlusslicht 1. FC Kaiserslautern noch verschärft. Angeführt vom Dreifach-Torschützen Sebastian Polter gewannen die «Eisernen» mit 5:0 gegen den FCK. Die Tore vor 20 592 Zuschauer im Stadion An der Alten Försterei erzielten Polter, Malagnini Modica und Steven Skrzybski. Nach fünf Begegnungen ohne Sieg feierten die Berliner ihren dritten Dreier und rückten auf den neunten Rang vor. Lautern wartet immer noch auf den ersten Saisonsieg. Union beendet Mini-Krise mit 5:0 gegen Schlusslicht Kaiserslautern (Politik, 25.09.2017 - 22:26) weiterlesen...

Dortmund selbsbewusst - BVB mit «geilem Gefühl» vor Königsklassen-Duell gegen Real. Doch nach dem furiosen Liga-Start ist die Vorfreude auf das Duell mit dem Titelverteidiger plötzlich groß. Nicht schon wieder Real: So hatte der Tenor bei Borussia Dortmund nach der Auslosung der Champions-League-Gruppen gelautet. (Sport, 25.09.2017 - 19:13) weiterlesen...

Keita-Einsatz noch fraglich - RB Leipzig im feinen Zwirn zum Härtetest im Hexenkessel. RB Leipzig erwartet in Istanbul eine packende Atmosphäre und ein Gegner, der einige hochdekorierte Stars vorzuweisen hat. RB ist das egal, das Team reist nicht dahin, um nur das Stadion zu bestaunen. Es wird der viel zitierte heiße Tanz. (Sport, 25.09.2017 - 17:33) weiterlesen...