Fußball, Bundesliga

München - Die Spekulation hätte abwegiger kaum sein können - und doch sah sich der FC Bayern zu einer Stellungnahme veranlasst: Die Münchner haben ein angebliches Interesse an Weltfußballer Cristiano Ronaldo als «Ente des Tages» abgetan.

19.06.2017 - 12:28:07

Wechsel-Spekulation - Bayerns Rummenigge zu Ronaldo-Gerücht: «Reich der Fabel»

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge wollte als Reaktion auf eine Meldung aus Italien «doch ein- für allemal klarstellen, dass dieses Gerücht jeglicher Grundlage entbehrt und in das Reich der Fabel verwiesen werden muss».

Das Fachblatt «Gazzetta dello Sport» hatte am Wochenende berichtet, dass Ronaldo wegen seiner angeblichen Steueraffäre den spanischen Rekordmeister und Champions-League-Sieger Real Madrid verlassen wolle. Dass der Portugiese ein gutes Verhältnis zu seinem Ex-Coach und jetzigen Bayern-Trainer Carlo Ancelotti habe, könnte für einen möglichen Wechsel des Ausnahmekickers in die Bundesliga sprechen.

Allerdings sprachen bereits die Beträge, die der 32-jährige Superstar kostet, gegen einen Einstieg der Bayern in einen Ronaldo-Poker. Die festgeschriebene Ablösesumme beträgt eine Milliarde Euro, laut Medien könnte Ronaldo aber schon für «nur» 200 Millionen Euro zu haben sein. Weil der Europameister aktuell rund 50 Millionen Euro brutto im Jahr verdient, käme so ein Betrag noch obendrauf. Derartige Deals könnten aktuell wohl nur Paris Saint-Germain oder Manchester United stemmen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Nach kleineren Blessuren - Thiago und Javi Martínez absolvieren Teile des Teamtrainings München - Spielmacher Thiago und Defensivallrounder Javi Martínez haben beim FC Bayern erstmals nach ihren Verletzungen wieder Großteile des Mannschaftstrainings absolviert, wie der deutsche Fußball-Rekordmeister mitteilte. (Sport, 22.08.2017 - 14:42) weiterlesen...

2. Bundesliga: Ingolstadt entlässt Cheftrainer Walpurgis Der Zweitligist FC Ingolstadt 04 hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem bisherigen Cheftrainer Maik Walpurgis getrennt. (Sport, 22.08.2017 - 13:13) weiterlesen...

2. Bundesliga: Bielefeld nach Sieg gegen Bochum Tabellenführer Zum Abschluss des 3. (Sport, 21.08.2017 - 22:25) weiterlesen...

Spiel beim SC Freiburg - Eintracht mit 0:0, Videobeweis und Boateng-Premiere. Eintracht Frankfurt bereitet sich auf Wolfsburg vor. Kevin-Prince Boateng will sich nach seiner Premiere bei den Hessen einfinden - und blickt positiv in die Zukunft. Nach dem 0:0 zum Bundesliga-Auftakt hat der SC Freiburg ein kniffliges Programm vor sich. (Sport, 21.08.2017 - 08:14) weiterlesen...

Erstes Tor im 47. Liga-Spiel - Sieg-Torschütze Elvedi: Derby-Held dank «Super-Grätsche». Doch für seinen Trainer war es aus einem ganz anderen Grund der Mann des Tages. Sein erstes Tor in der Fußball-Bundesliga hatte sich Nico Elvedi für einen besonderen Moment aufgehoben. (Sport, 21.08.2017 - 07:58) weiterlesen...

0:1 in Gladbach: Köln mit Frust-Start ins Europacup-Jahr. Mönchengladbach - Der 1. FC Köln ist mit einem Frust-Erlebnis beim Erzrivalen in seine erste Europacup-Saison seit 25 Jahren gestartet. Im 87. Bundesliga-Derby bei Borussia Mönchengladbach verlor der Europa-League-Teilnehmer zum Abschluss des 1. Bundesliga-Spieltags verdient mit 0:1. Den Siegtreffer erzielte der Schweizer Außenverteidiger Nico Elvedi. 0:1 in Gladbach: Köln mit Frust-Start ins Europacup-Jahr (Politik, 20.08.2017 - 20:28) weiterlesen...