Fußball, Bundesliga

München - Die Spekulation hätte abwegiger kaum sein können - und doch sah sich der FC Bayern zu einer Stellungnahme veranlasst: Die Münchner haben ein angebliches Interesse an Weltfußballer Cristiano Ronaldo als «Ente des Tages» abgetan.

19.06.2017 - 12:28:07

Wechsel-Spekulation - Bayerns Rummenigge zu Ronaldo-Gerücht: «Reich der Fabel»

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge wollte als Reaktion auf eine Meldung aus Italien «doch ein- für allemal klarstellen, dass dieses Gerücht jeglicher Grundlage entbehrt und in das Reich der Fabel verwiesen werden muss».

Das Fachblatt «Gazzetta dello Sport» hatte am Wochenende berichtet, dass Ronaldo wegen seiner angeblichen Steueraffäre den spanischen Rekordmeister und Champions-League-Sieger Real Madrid verlassen wolle. Dass der Portugiese ein gutes Verhältnis zu seinem Ex-Coach und jetzigen Bayern-Trainer Carlo Ancelotti habe, könnte für einen möglichen Wechsel des Ausnahmekickers in die Bundesliga sprechen.

Allerdings sprachen bereits die Beträge, die der 32-jährige Superstar kostet, gegen einen Einstieg der Bayern in einen Ronaldo-Poker. Die festgeschriebene Ablösesumme beträgt eine Milliarde Euro, laut Medien könnte Ronaldo aber schon für «nur» 200 Millionen Euro zu haben sein. Weil der Europameister aktuell rund 50 Millionen Euro brutto im Jahr verdient, käme so ein Betrag noch obendrauf. Derartige Deals könnten aktuell wohl nur Paris Saint-Germain oder Manchester United stemmen.

@ dpa.de

Auch, wenn Amazon das gar nicht gefallen wird, Sie …

… werden an diesem Börsen-Trader Camp im Wert von 980 € jetzt kostenlos teilnehmen können! Normalerweise kostet die Teilnahme ein Vermögen, doch Sie haben die exklusive Chance. Nehmen Sie am großen Trader-Camp teil UND werden auch Sie erfolgreicher und wohlhabender Börsianer.

Klicken Sie jetzt HIER, für Ihre kostenlose Teilnahme!

Weitere Meldungen

DFL veröffentlicht Bundesliga-Spielpläne für die Saison 2017/18. Frankfurt/Main - Mit Spannung erwarten die Fußball-Fans heute die Veröffentlichung der Bundesliga-Spielpläne. Um 12.00 Uhr wird die Deutsche Fußball Liga die Erst- und Zweitligaansetzungen für die Saison 2017/18 bekannt geben. Die Bundesliga-Spielzeit beginnt am 18. August, die 2. Liga startet bereits drei Wochen zuvor am 28. Juli in die Saison. DFL veröffentlicht Bundesliga-Spielpläne für die Saison 2017/18 (Politik, 29.06.2017 - 03:54) weiterlesen...

Keine Einigung beider Vereine - Modeste geht nicht nach China - Cordoba kommt trotzdem. Eigentlich schien der Wechsel von Anthony Modeste vom 1. FC Köln nach China Formsache zu sein. Doch nun ist er nicht zustande gekommen. Der FC hat die Verhandlungen beendet, der Franzose muss bleiben. Keine Einigung beider Vereine - Modeste geht nicht nach China - Cordoba kommt trotzdem (Unterhaltung, 28.06.2017 - 19:14) weiterlesen...

Keine Einigung beider Vereine - Modeste wechselt nicht nach China - Aubameyang als Ersatz?. Eigentlich schien der Wechsel von Anthony Modeste vom 1. FC Köln nach China Formsache zu sein. Doch nun ist er nicht zustande gekommen. Der FC hat die Verhandlungen beendet, der Franzose muss bleiben. Keine Einigung beider Vereine - Modeste wechselt nicht nach China - Aubameyang als Ersatz? (Unterhaltung, 28.06.2017 - 14:56) weiterlesen...

Aufsteiger Hannover startet - Vier Profis fehlen beim 96-Trainingsauftakt mit vier Neuen. Das Team von Trainer André Breitenreiter nimmt die Vorbereitung auf - und wartet noch auf ein paar Spieler. Die Profis von Erstligarückkehrer Hannover 96 sind die Ersten. (Sport, 26.06.2017 - 18:06) weiterlesen...

Fußball-Bundesligist HSV verpflichtet U21-Torhüter Pollersbeck. Hamburg  - Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat U21- Nationaltorhüter Julian Pollersbeck vom 1. FC Kaiserslautern verpflichtet. Der 22-Jährige erhalte bei den Hanseaten einen Vierjahresvertrag, teilte der Club mit. Pollersbeck weilt gerade mit der U21-Auswahl bei der Europameisterschaft in Polen und bestreitet mit dem deutschen Nachwuchs das Halbfinale gegen England. Bereits gestern hatte der HSV den Vertrag mit Stürmer Bobby Wood bis ins Jahr 2021 verlängert. Fußball-Bundesligist HSV verpflichtet U21-Torhüter Pollersbeck (Politik, 25.06.2017 - 20:08) weiterlesen...

Leverkusen-Leihspieler Papadopoulos verkündet Vertrag beim HSV. Der 25 Jahre alte griechische Nationalspieler schrieb, dass er die «nächsten drei Jahre beim HSV» sein werde. Für die vergangenen sechs Monaten war der Innenverteidiger von Bayer Leverkusen lediglich ausgeliehen worden. Der HSV hat die Verpflichtung bislang nicht bestätigt. Für die Norddeutschen hat Papadopoulos in dieser Saison 17 Spiele absolviert und dabei zwei Tore erzielt. Hamburg - Abwehrspieler Kyriakos Papadopoulos hat seine Verpflichtung beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV verkündet. (Politik, 24.06.2017 - 00:26) weiterlesen...