Fußball, Bundesliga

München - Carlo Ancelotti wird auch Fußball-Weltmeister Thomas Müller beim FC Bayern München keine Sonderrolle einräumen.

08.09.2017 - 13:18:04

FC Bayern - Ancelotti: Keine Sonderrolle für Müller

«Ich kann niemandem einen Platz in der Startformation garantieren. Keiner ist gesetzt. Das gilt auch für Thomas Müller», sagte der Trainer des deutschen Rekordmeisters vor dem Bundesliga-Auswärtsspiel am Samstag gegen 1899 Hoffenheim.

Er kenne die Geschichte von Müller beim FC Bayern und dessen Bedeutung für den Verein. «Aber wir haben viele sehr gute Spieler», sagte Ancelotti. Ob Müller gegen Hoffenheim wieder in der Startelf stehen werde, ließ der Italiener in München offen.

Das Comeback von Nationalspieler Jérôme Boateng verzögert sich weiter. Nach seinem Aufbautraining kehrt der Innenverteidiger zum Start in die englischen Wochen mit sieben Partien bis Anfang Oktober noch nicht in den Kader zurück. «Wir denken, dass er noch eine Woche Training braucht», sagte Ancelotti. Für den verletzten David Alaba soll gegen die Hoffenheimer Rafinha linker Verteidiger spielen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

2. Bundesliga: Union Berlin schlägt Kaiserslautern 5:0 Der 1. (Sport, 25.09.2017 - 22:21) weiterlesen...

Nach Pleitenserie - HSV-Coach Gisdol will «nicht in Panik verfallen». Einen Monat später ist der Hamburger SV unsanft auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Mit einem gelungenen Saisonstart ging es bis an die Tabellenspitze. (Sport, 25.09.2017 - 14:52) weiterlesen...

Im Abstiegskampf angekommen - HSV einen Monat nach Tabellenführung in der Krise. Einen Monat später ist der Hamburger SV unsanft auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Der Saisonstart gelang und wurde euphorisch gefeiert. (Sport, 25.09.2017 - 07:34) weiterlesen...

Fußball-Bundesliga - Nach Kirsten und Kießling: Bayer hat wieder einen Torjäger. Ein Tor und eine Vorlage steuert er zum 3:0 gegen den HSV bei. Nach einer wochenlangen Hängepartie überzeugt Neuzugang Lucas Alario bei seinem Debüt für Bayer Leverkusen sofort. (Sport, 25.09.2017 - 05:02) weiterlesen...

Leverkusen verbessert: 3:0 gegen HSV. Das Team von Trainer Heiko Herrlich gewann am Abend zum Abschluss des sechsten Spieltages gegen den Hamburger SV verdient mit 3:0. Kevin Volland und der Argentinier Lucas Alario trafen für den Werksclub. Alario gab sein Debüt für Bayer. Mit sieben Punkten verbesserte sich Leverkusen auf Platz zehn. Die Hamburger rutschten nach der vierten Niederlage nacheinander bis auf Rang 15 ab. Leverkusen - Bayer Leverkusen hat den Anschluss an das Tabellen-Mittelfeld in der Fußball-Bundesliga geschafft. (Politik, 24.09.2017 - 20:04) weiterlesen...

Fußball-Bundesliga - 39-Millionen-Duo schießt Bayer aus dem Keller - HSV verliert Leverkusen - Dank seines 39-Millionen-Sturmduos hat Bayer Leverkusen den Sprung ins Tabellen-Mittelfeld geschafft, der Hamburger SV rauscht nach einem Traumstart mit zwischenzeitlicher Tabellenführung dagegen ungebremst in den Keller. (Sport, 24.09.2017 - 19:52) weiterlesen...