Fußball, Champions League

Manchester - In einem spektakulären Match hat Fußball-Nationalspieler Leroy Sané mit Manchester City einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale der Champions League gemacht.

21.02.2017 - 22:48:06

5:3 nach zweimaligem Rückstand - Man City gewinnt irres Achtelfinal-Hinspiel gegen Monaco

Der englische Fußball-Spitzenclub von Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola setzte sich im Achtelfinal-Hinspiel gegen die AS Monaco nach zweimaligem Rückstand noch mit 5:3 (1:2) durch. Neben Sané (82. Minute) trafen Raheem Sterling (26.), der von einer vorzüglichen Sané-Vorarbeit profitierte, Sergio Aguero (58./71.) und John Stones (77.) für Man City.

Für Monaco waren Falcao (32./61.) und Kylian Mbappe Lottin (40.) erfolgreich. Falcao hätte sogar ein weiteres Mal treffen können, verschoss aber einen Foulelfmeter (50.).

Die Gastgeber gingen begünstigt durch ein formidables Sané-Solo zwar in Führung, ließen es gegen den Tabellenführer der französischen Ligue 1 aber danach lange vollkommen an Souveränität vermissen. Vor allem den omnipräsenten Kolumbianer Falcao bekamen die Engländer überhaupt nicht in den Griff. Per Kopfball aus sechs Metern sorgte der Torjäger für den 1:1-Ausgleich, ehe sein Teamkollege Mbappe Lottin Monaco das Spiel noch vor der Pause drehte.

In Halbzeit zwei ging es dann in beiden Sechzehnern mächtig zur Sache. Fünf Tore fielen insgesamt - Man City zeigte sich am Ende etwas offensivstärker. Der 22 Jahre alte Innenverteidiger Stones sorgte mit seinem Treffer zum 4:3 für die entscheidende Wende, ehe Sané alles klarmachte. Aus zwei Metern drückte der Deutsche den Ball nach einer feinen Aguero-Hereingabe zum 5:3 über die Linie.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Hände hoch! Hände hoch! In Casablanca machen Fans des marokkanischen Fußballvereins Wydad Athletic Club Stimmung. (Media, 22.10.2017 - 12:20) weiterlesen...

Champions League - Heynckes drückt beim FC Bayern den Reset-Knopf. Die Chemie im Team stimme wieder, sagt Jubilar Robben. Aber die «riesigen Aufgaben» kommen jetzt erst. Zwei Spiele, 8:0 Tore - unter Jupp Heynckes liefert der FC Bayern wieder Bayern-Ergebnisse. (Sport, 19.10.2017 - 12:28) weiterlesen...

3:0 gegen Celtic - Erfolgreiche Heynckes-Rückkehr - Ärger über Nachlässigkeiten. Das 3:0 gegen Celtic Glasgow lässt den Triple-Trainer aber keineswegs komplett zufrieden zurück. Der eigene Chancenwucher und die nachlassende Konzentration ärgern den Chef. Jupp Heynckes führt den FC Bayern auch international wieder in die Erfolgsspur. (Sport, 19.10.2017 - 06:10) weiterlesen...

Champions League - PSG steuert Gruppensieg an - Barcelona & ManUnited perfekt. Auf dem gleichen Weg sind Barcelona und Manchester United. Im Kampf um den Sieg in der Bayern-Gruppe B siegt Paris unbeirrt weiter und feiert in Anderlecht den dritten Erfolg im dritten Spiel. (Sport, 18.10.2017 - 22:58) weiterlesen...

FC Bayern schlägt Celtic Glasgow in Champions League 3:0. Die Münchner gewannen am dritten Spieltag der Gruppe B daheim 3:0 gegen Celtic Glasgow. Damit hat die Mannschaft des zurückgekehrten Trainers Jupp Heynckes als Tabellen-Zweiter nun sechs Punkte, der schottische Meister bleibt bei drei. Thomas Müller, Joshua Kimmich und Mats Hummels sorgten dafür, dass sich die Bayern für das 0:3 bei Paris Saint-Germain rehabilitierten. PSG führt die Gruppe mit neun Punkten weiterhin an. München - Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München hat den Einzug in das Achtelfinale der Champions League wieder fest im Visier. (Politik, 18.10.2017 - 22:50) weiterlesen...

Champions League - Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic. Zum ersten Mal seit dem 25. Mai 2013 sitzt Jupp Heynckes wieder bei einem Champions-League-Spiel auf der Trainerbank. Und drei Wochen nach dem 0:3 in Paris ist plötzlich die Spielfreude zurück beim FC Bayern München. Jubilar Robben bekommt ungewohnten Szenenapplaus. Champions League - Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic (Sport, 18.10.2017 - 22:42) weiterlesen...