Fußball, Spanien

Madrid - Der französische Fußball-Nationalspieler Antoine Griezmann wird seinen Vertrag beim spanischen Verein Atlético Madrid vorzeitig um eine weitere Spielzeit bis Juni 2022 verlängern.

13.06.2017 - 08:56:05

Kein Wechsel - Griezmann verlängert bei Atlético Madrid bis 2022

Der Präsident des Dritten der Primera División, Enrique Cerezo, bestätigte entsprechende Berichte von spanischen Sportzeitungen. Dass das Gehalt des laut Medien unter anderem von Manchester United und anderen Clubs der Premier League umworbenen Stürmers den Berichten zufolge im neuen Vertrag deutlich erhöht wird, wollte Cerezo im Interview des Radiosenders Cadena Ser allerdings nicht kommentieren. «Das ist unsere Sache», sagte er.

Griezmann, an dem auch der FC Bayern interessiert gewesen sein soll, hatte vor wenigen Tagen erklärt, er wolle in der kommenden Saison auf jeden Fall bei Atlético bleiben. Die gegen den Club verhängte Transfersperre habe bei seiner Entscheidung eine wichtige Rolle gespielt. «Es ist eine schwierige Phase für den Verein, für meine Teamkollegen. Jetzt zu gehen, wäre ein Tiefschlag», sagte er.

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hatte die vom Weltverband FIFA verhängte Transfersperre bestätigt. Somit darf Atlético im Sommer keine neuen Spieler verpflichten.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Real Madrid fertigt FC Sevilla in 45 Minuten mit 5:0 ab. Der spanische Fußballmeister fertigte den Tabellenfünften am Samstag überraschend klar mit 5:0 ab. Die Königlichen benötigten für den Kantersieg nur 45 Minuten. Bereits bis zur Halbzeitpause hatte das Team um den Weltfußballer Cristiano Ronaldo im heimischen Bernabéu-Stadion gegen die erschreckend schwachen Andalusier einen Fünf-Tore-Vorsprung herausgeschossen. Nach dem Wechsel ließ es das Team von Trainer Zinédine Zidane deutlich ruhiger angehen. Madrid - Real Madrid hat im Spitzenspiel der Primera División gegen den FC Sevilla ein Torefestival gefeiert. (Politik, 09.12.2017 - 19:12) weiterlesen...

Nur 2 Punkte in Gruppenphase - BVB schöpft trotz Niederlage gegen Real neuen Mut. Minute gab es böse Befürchtungen. Doch zur Erleichterung von Trainer Peter Bosz blieb dem BVB in Madrid eine Demütigung erspart. Beim 2:3 schlug sich sein Team achtbar. Das soll helfen, am Samstag gegen Bremen die Trendwende einzuleiten. Nach dem 0:2 in der 12. (Sport, 07.12.2017 - 15:21) weiterlesen...

Mit nur zwei Punkten - BVB schöpft Mut: Europa-League-Einzug als Geschenk. Der BVB hat sich beim 2:3 gegen Real Madrid achtbar geschlagen und dank Schützenhilfe die Qualifikation für die Europa League geschafft. Erschreckender Anfang, passables Finish. (Sport, 07.12.2017 - 07:46) weiterlesen...

Königsklasse - BVB nach knapper Niederlage bei Real in Europa League Madrid - Borussia Dortmund spielt trotz unwürdiger Champions-League-Bilanz weiter in Europa. (Sport, 06.12.2017 - 22:42) weiterlesen...

Schonfrist für Bosz - BVB kämpft um Trostpreis Europa League. Dass dieser beim Starensemble von Real Madrid gelingt, erscheint unwahrscheinlich. Trainer Bosz steht mächtig unter Druck. Schließlich droht seinem Team weiteres Ungemach. Seit Wochen sehnt der kriselnde BVB einen Befreiungsschlag herbei. (Sport, 05.12.2017 - 10:50) weiterlesen...