Fußball, Premier League

London - Mit dem zweiten Dreierpack zur Weihnachtszeit hat Englands Fußball-Nationalspieler Harry Kane den 22 Jahre alten Torrekord von Alan Shearer in der Premier League gebrochen.

26.12.2017 - 15:34:06

39 Tore in 2017 - Kane bricht bei Tottenham-Sieg Torrekord in Premier League

Kane war am zweiten Feiertag beim 5:2 (2:0) von Tottenham Hotspur gegen den FC Southampton erneut der gefeierte Akteur und ist in der Liga mit nun 39 Toren im Jahr 2017 erfolgreichster Torschütze in einem Kalenderjahr. Bisher hatte er sich den Rekord mit Shearer geteilt, der 1995 36 Treffer erzielte.

Der 24-jährige Kane ist in diesem Jahr mit nun 56 Toren für Club und Nationalmannschaft auch bester in Europa tätiger Profi vor Argentiniens Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona, der 54 Tore schaffte. Mit je 53 Toren folgen laut einer UEFA-Rangliste Robert Lewandowski vom FC Bayern, Cristiano Ronaldo von Real Madrid und Edinson Cavani von Paris Saint-Germain.

Nach seinen drei Toren zum 3:0 gegen den FC Burnley am Samstag leitete Kane den klaren Erfolg gegen Southampton in der 22. und 39. Minute ein und war noch einmal in der 67. Minute erfolgreich. Der englische Nationalspieler Dele Alli (49.) und der frühere Bundesligaprofi Heung-Min Son (51.) machten mit einem Doppelschlag kurz nach der Pause schon alles klar. Für Southampton verkürzten Sofiane Boufal (64.) und Dusan Tadic (82.). Tottenham verbesserte sich zumindest vorübergehend auf Rang vier, Southampton steht knapp vor der Abstiegszone.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Transfergerüchte - Medien: Man City stellt Bemühungen um Arsenals Sanchez ein. Das berichteten die BBC und Sky. Demnach sei dem Club ein Transfer zu teuer. Manchester - Der englische Topclub Manchester City hat nach Medienberichten Bemühungen um eine Verpflichtung von FC-Arsenal-Angreifer Alexis Sanchez beendet. (Unterhaltung, 16.01.2018 - 06:02) weiterlesen...

FC Liverpool besiegt Tabellenführer Manchester City mit 4:3. Das Team des deutschen Fußballtrainers Jürgen Klopp schlug den zuvor unbesiegten Tabellenführer an der heimischen Anfield Road mit 4:3. Man City bleibt trotzdem souveräner Spitzenreiter und hat noch 15 Punkte Vorsprung auf den Tabellendritten Liverpool. Liverpool - Der FC Liverpool hat Manchester City in der Premier League die erste Saisonniederlage beigebracht. (Politik, 14.01.2018 - 19:10) weiterlesen...

Premier League - FC Liverpool besiegt Tabellenführer Manchester City mit 4:3. Das Team des deutschen Fußballtrainers Jürgen Klopp schlug den zuvor unbesiegten Tabellenführer an der heimischen Anfield Road mit 4:3 (1:1), musste am Ende aber noch zittern. Liverpool - Der FC Liverpool hat Manchester City in der Premier League die erste Saisonniederlage beigebracht. (Sport, 14.01.2018 - 19:02) weiterlesen...

Offizielle Mitteilung - RB Leipzig: Keita bleibt bis 30. Juni 2018. Leipzig - Naby Keita bleibt bis zum 30. Juni 2018 bei RB Leipzig und wird nicht bereits im Winter-Transferfenster zum FC Liverpool wechseln. Das teilte der Fußball-Bundesligist schriftlich mit, um alle Spekulationen zu beenden. Offizielle Mitteilung - RB Leipzig: Keita bleibt bis 30. Juni 2018 (Sport, 14.01.2018 - 14:28) weiterlesen...

Leipzig-Profi - Berichte: Klopp will Keita schon jetzt nach Liverpool holen. Auch wenn offiziell auf gegenteilige Aussagen verwiesen wird, denken die RB-Bosse offenbar über einen Verkauf nach. Es musste so kommen: Die Spekulationen um einen vorzeitigen Wechsel von Naby Keita zu Jürgen Klopp und dem FC Liverpool sind wieder intensiver geworden. (Sport, 11.01.2018 - 11:28) weiterlesen...

Transfergerücht - Berichte: Liverpool will Leipzigs Keita schon jetzt Leipzig - Der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp will Medienberichten zufolge Mittelfeldstar Naby Keita von Fußball-Bundesligist RB Leipzig schon jetzt an die Anfield Road holen. (Sport, 11.01.2018 - 10:18) weiterlesen...