Fußball, Premier League

Liverpool - Wayne Rooney kehrt zum FC Everton zurück.

09.07.2017 - 14:46:07

Zweijahresvertrag - Rooney kehrt von Man United zu Heimatclub Everton zurück. Der 31-Jährige englische Fußball-Nationalspieler wechselt von Manchester United zu seinem Heimatverein nach Liverpool.

Rooney habe beim FC Everton einen Zweijahresvertrag unterschrieben, teilte der Club aus der Premier League mit. Die Ablösesumme gab der Verein nicht bekannt.

2002 feierte Rooney als 16-Jähriger sein Debüt in der ersten englischen Liga für Everton. In 77 Spielen für die Toffees erzielte er 17 Tore zwischen 2002 und 2004. «Er liebt Everton und wollte unbedingt zurück», sagte Evertons niederländischer Trainer Ronald Koeman. «Er ist immer noch erst 31 und ich habe keine Zweifel bezüglich seiner Qualitäten. Es ist fantastisch, dass er hier ist.»

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Nach Manchester-Derby - Mourinho von City-Spielern mit Milch beworfen. Der Tabellenführer feierte ausgelassen in den Kabinen, das United-Team fühlte sich respektlos behandelt. Es kam zu Rangeleien, der englische Verband ermittelt. Der 2:1-Sieg von Manchester City beim Lokalrivalen United war kein Erfolg wie jeder andere. (Sport, 11.12.2017 - 16:54) weiterlesen...

Jürgen Klopp rastet im TV-Interview aus. Nach dem verpassten Derbysieg gegen den FC Everton ging der 50-Jährige mit einem Reporter des Senders Sky Sports hart ins Gericht. Liverpool - Liverpool-Coach Jürgen Klopp hat in einem TV-Interview für einen kleinen Eklat gesorgt, der an den legendären Ausraster des früheren Bundestrainers Rudi Völler in der «Sportschau» erinnert. (Politik, 11.12.2017 - 12:52) weiterlesen...

Premier League - Man City nach 2:1-Sieg bei Man United kaum noch zu stoppen. Manchester City gelingt mit einem 2:1-Sieg bei Man United wohl eine Vorentscheidung in der englischen Fußball-Meisterschaft. Evertons Wayne Rooney verdirbt Jürgen Klopps FC Liverpool den Derbysieg. Auch andere Topteams lassen am 16. Spieltag wichtige Punkte liegen. Premier League - Man City nach 2:1-Sieg bei Man United kaum noch zu stoppen (Sport, 10.12.2017 - 20:18) weiterlesen...

Premier League - Man City vergrößert Vorsprung mit 2:1 gegen Man United Manchester - Tabellenführer Manchester City hat auf dem Weg zur englischen Fußball-Meisterschaft einen wichtigen Schritt gemacht. (Sport, 10.12.2017 - 19:46) weiterlesen...

Man City vergrößert Vorsprung mit 2:1 gegen Man United. Das Team von Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola setzte sich im Lokalderby bei Rekordmeister Manchester United mit 2:1 durch und vergrößerte den Abstand zum Tabellenzweiten damit auf elf Punkte. David Silva und Nicolás Otamendi trafen für die Skyblues, bei denen der deutsche Nationalspieler Leroy Sané von Beginn an spielte und Ilkay Gündogan ab der zweiten Halbzeit zum Einsatz kam. Marcus Rashford hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich für Man United erzielt. Manchester - Tabellenführer Manchester City hat auf dem Weg zur englischen Fußball-Meisterschaft einen wichtigen Schritt gemacht. (Politik, 10.12.2017 - 19:46) weiterlesen...

Premier League - Liverpool 1:1 im Derby gegen Everton - Giroud rettet Arsenal. Die englischen Topteams lassen am 16. Spieltag wichtige Punkte liegen. Everton-Stürmer Wayne Rooney verdirbt Jürgen Klopps FC Liverpool den Derbysieg. Arsenal kommt in Southampton zu einem späten Remis. Meister Chelsea kassiert eine überraschende Niederlage. Premier League - Liverpool 1:1 im Derby gegen Everton - Giroud rettet Arsenal (Sport, 10.12.2017 - 17:40) weiterlesen...