Fußball, Bundesliga

Leipzig - Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig will in dieser Transferperiode keine weiteren Spieler mehr holen.

29.08.2016 - 15:06:06

RB Leipzig plant keine weiteren Neuverpflichtungen

«Wir sind gut aufgestellt. Das war es jetzt», sagte Trainer Ralph Hasenhüttl, nachdem der Verein in Oliver Burke (Nottingham Forest) und Bernardo (Red Bull Salzburg) die Neuzugänge Nummer fünf und sechs verpflichtet hatte.

«Die zwei Neuzugänge tun uns gut. Wir hatten nicht so viele Optionen in der Breite. Es sind Spieler, die absolut in unser Beuteschema passen ? jung und Rohdiamanten», sagte der 49-jährige Coach. Laut Hasenhüttl ist es jedoch möglich, dass die Leipziger bis zum Ende der Transferperiode am Mittwoch noch Spieler abgeben.

Aufgrund der dünnen Personaldecke während der anstehenden Länderspielpause - gleich acht Nationalspieler fehlen den Leipzigern - hat der Verein das für Donnerstag angesetzte Testspiel gegen den tschechischen Erstligisten Dukla Prag abgesagt. Stefan Ilsanker und Marcel Sabitzer (Österreich), Emil Forsberg (Schweden), Yussuf Poulsen (Dänemark), Oliver Burke (Schottland) sowie Peter Gulacsi und Zsolt Kalmar (Ungarn) bestreiten zwischen dem 4. und 6. September WM-Qualifikationspartien. Timo Werner ist in die deutsche U21 berufen worden. 

@ dpa.de

Weitere Meldungen

2. Bundesliga: Sandhausen und St. Pauli trennen sich 1:1 Der SV Sandhausen und der FC. (Sport, 23.10.2017 - 22:26) weiterlesen...

In beiderseitigem Einvernehmen - Überraschung in der Krise: FC und Schmadtke trennen sich. Die Zusammenarbeit zwischen dem kriselnden Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln und Jörg Schmadtke ist beendet. Unterschiedliche Auffassungen haben zu der überraschenden Trennung geführt. In beiderseitigem Einvernehmen - Überraschung in der Krise: FC und Schmadtke trennen sich (Sport, 23.10.2017 - 19:56) weiterlesen...

Drei Wochen Pause - Muskelfaserriss: Müller fehlt FC Bayern in wichtigen Wochen. Nun müssen es die Münchner ohne ihren wiedererstarkten Offensivstar richten. Ein Muskelfaserriss stoppt Bayern-Profi Thomas Müller vor vier wichtigen Spielen in Liga, Pokal und Champions League. (Sport, 23.10.2017 - 12:36) weiterlesen...

Ausfall - Muskelfaserriss bei Müller - Bayern: Drei Wochen Pause. Der Fußball-Weltmeister erlitt beim 1:0-Erfolg in Hamburg einen Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel, wie die Münchner bekanntgaben. München - Thomas Müller wird dem FC Bayern in den anstehenden wichtigen Spielen in Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League fehlen. (Sport, 23.10.2017 - 12:24) weiterlesen...

Muskelfaserriss bei Thomas Müller - Drei Wochen Pause. Der Fußball-Weltmeister erlitt beim 1:0-Erfolg in Hamburg einen Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel, wie die Münchner bekanntgaben. Müller werde «voraussichtlich drei Wochen» fehlen, hieß es. Damit würde der Offensivprofi die zwei Duelle gegen RB Leipzig in DFB-Pokal und Bundesliga, das Gastspiel in der Champions League bei Celtic Glasgow und das Spitzenspiel in der Liga bei Tabellenführer Borussia Dortmund verpassen. München - Thomas Müller wird dem FC Bayern in den anstehenden wichtigen Spielen in Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League fehlen. (Politik, 23.10.2017 - 12:06) weiterlesen...

Trotz Fehlentscheidung - Nagelsmann will keine Debatte um Videobeweis. Auch beim 1:1 zwischen dem VfL Wolfsburg gegen 1899 Hoffenheim gab es eine Panne. Dennoch wollen beide Trainer die Neuerung nicht missen. Kaum ein Bundesliga-Spieltag ohne Diskussionen um den neu eingeführten Videobeweis. (Sport, 23.10.2017 - 07:22) weiterlesen...