Fussball, Fußball

In der 1.

13.08.2017 - 21:16:27

DFB-Pokal: Stuttgart rettet sich im Elfmeterschießen

Hauptrunde des DFB-Pokals hat sich der VfB Stuttgart erst nach der Verlängerung in die nächste Runde gerettet: Die Schwaben gewannen beim viertklassigen Energie Cottbus das Elfmeterschießen mit 4:3. Nach 90 wie nach 120 Minuten hatte es 2:2 gestanden. Fabio Viteritti hatte in der 5. Minute die Cottbuser in Führung geschossen, Maximilian Zimmer in der 28. Minute sogar noch nachgelegt.

Doch dann kam Stuttgart, Josip Brekalo in der 49. Minute mit dem Anschlusstreffer, ein als Eigentor von Jose-Junior Matuwila gewerteter Treffer in der 77. Minute brachte den Ausgleich. Im Elfmeterschießen hatte Stuttgart schließlich die besseren Nerven.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

RB-Geschäftsführer lobt Verhältnis zum FC Bayern RB Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff spricht vor den Duellen mit dem FC Bayern München in höchsten Tönen vom Bundesliga-Konkurrenten. (Sport, 22.10.2017 - 00:03) weiterlesen...

1:0 beim Hamburger SV - Bayern-Siegeszug unter Heynckes geht weiter Hamburg - Der FC Bayern München hat seinen Siegeszug unter Trainer-Rückkehrer Jupp Heynckes fortgesetzt und nach Punkten zu Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund aufgeschlossen. (Sport, 21.10.2017 - 20:30) weiterlesen...

1. Bundesliga: Bayern gewinnen in Hamburg Der FC Bayern München hat am neunten Spieltag der 1. (Sport, 21.10.2017 - 20:29) weiterlesen...

2:2 in Frankfurt - «Das darf nicht passieren»: Dortmund mit nächstem Rückschlag. Bei Eintracht Frankfurt verspielte der BVB einen scheinbar sicheren Sieg. Nur 2:2 nach 2:0: Für Borussia Dortmund ist eine ernüchternde Woche mit der nächsten Enttäuschung zu Ende gegangen. (Sport, 21.10.2017 - 19:28) weiterlesen...

Bundesliga - Joker Füllkrug schießt Hannover zu 2:1 in Augsburg. Dann aber gelang Hannover das Comeback - und das dank eines eingewechselten Doppelpack-Stürmers. Bis eine Viertelstunde vor Schluss sah alles nach einem Heimsieg für Augsburg aus, der wegen einer absolut dominanten ersten Halbzeit mehr als verdient gewesen wäre. (Sport, 21.10.2017 - 18:54) weiterlesen...

Rückkehr von Timo Werner - Vierter Sieg in Serie: RB Leipzig 1:0 gegen Stuttgart. Statt Tempo-Fußball zu zelebrieren, kämpft und beißt sich der Vize-Meister zum Erfolg gegen Stuttgart. Und freut sich nun auf die Top-Duelle gegen die Bayern. Coach Hasenhüttl ist auch mit einem «dreckigen» Sieg zufrieden. (Sport, 21.10.2017 - 18:44) weiterlesen...