Fussball, Fußball

In der 1.

13.08.2017 - 17:28:28

Osnabrück wirft HSV aus dem Pokal

Hauptrunde des DFB-Pokals hat der VfL Osnabrück den Hamburger SV mit einem 3:1 aus dem Turnier geworfen. Es ist in dieser Saison das erste Aus für einen Bundesligisten. Osnabrück überzeugte auf ganzer Linie und kontrollierte die Partie, obwohl der Drittligist nach Rot für Marcel Appiah ab der 19. Minute nur noch in Unterzahl auf dem Platz war.

Osnabrücks Halil Savran (39.), Marc Heider (61.) und Ahmet Arslan (72. Minute) erzielten die Tore, der HSV bekam in der 74. Minute noch einen Anschlusstreffer per Foulelfmeter durch Bobby Wood. Die weiteren Ergebnisse der Spiele am Sonntagnachmittag: SF Dorfmerkingen - RB Leipzig 0:5, Eintracht Norderstedt - VfL Wolfsburg 0:1, Bonner SC - Hannover 96 2:6, TSV 1860 München - FC Ingolstadt 1:2, SV Morlautern - SpVgg Greuther Fürth 0:5, Schweinfurt - SV Sandhausen 2:1, FC Nöttingen - VfL Bochum 2:5. Die Partei 1. FC Saarbrücken - 1. FC Union Berlin musste beim Stand von 1:1 nach 90 Minuten in die Verlängerung.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

RB-Geschäftsführer lobt Verhältnis zum FC Bayern RB Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff spricht vor den Duellen mit dem FC Bayern München in höchsten Tönen vom Bundesliga-Konkurrenten. (Sport, 22.10.2017 - 00:03) weiterlesen...

1:0 beim Hamburger SV - Bayern-Siegeszug unter Heynckes geht weiter Hamburg - Der FC Bayern München hat seinen Siegeszug unter Trainer-Rückkehrer Jupp Heynckes fortgesetzt und nach Punkten zu Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund aufgeschlossen. (Sport, 21.10.2017 - 20:30) weiterlesen...

1. Bundesliga: Bayern gewinnen in Hamburg Der FC Bayern München hat am neunten Spieltag der 1. (Sport, 21.10.2017 - 20:29) weiterlesen...

2:2 in Frankfurt - «Das darf nicht passieren»: Dortmund mit nächstem Rückschlag. Bei Eintracht Frankfurt verspielte der BVB einen scheinbar sicheren Sieg. Nur 2:2 nach 2:0: Für Borussia Dortmund ist eine ernüchternde Woche mit der nächsten Enttäuschung zu Ende gegangen. (Sport, 21.10.2017 - 19:28) weiterlesen...

Bundesliga - Joker Füllkrug schießt Hannover zu 2:1 in Augsburg. Dann aber gelang Hannover das Comeback - und das dank eines eingewechselten Doppelpack-Stürmers. Bis eine Viertelstunde vor Schluss sah alles nach einem Heimsieg für Augsburg aus, der wegen einer absolut dominanten ersten Halbzeit mehr als verdient gewesen wäre. (Sport, 21.10.2017 - 18:54) weiterlesen...

Rückkehr von Timo Werner - Vierter Sieg in Serie: RB Leipzig 1:0 gegen Stuttgart. Statt Tempo-Fußball zu zelebrieren, kämpft und beißt sich der Vize-Meister zum Erfolg gegen Stuttgart. Und freut sich nun auf die Top-Duelle gegen die Bayern. Coach Hasenhüttl ist auch mit einem «dreckigen» Sieg zufrieden. (Sport, 21.10.2017 - 18:44) weiterlesen...