Fußball, Europa League

Ibisevic und Co.

14.09.2017 - 07:00:06

Euro-Start gegen Bilbao - Hertha-Spieler «aufgeregt» - Ibisevic in der Pflicht. wollen sich auch im nur zu einem Drittel gefüllten Olympiastadion den Spaß am Eurocup-Comeback nicht nehmen lassen. Der Kapitän will gegen den «attraktiven Gegner» Bilbao auch persönlich wieder in die Torspur finden. Ein anderer macht es derzeit besser.

Berlin - Der Kapitän nimmt sich selbst in die Pflicht und wirbt vor dem internationalen Comeback seiner Hertha nochmals für die Europa League.

«Es ist ein attraktiver Gegner, die meisten Jungs sind aufgeregt», berichtete Vedad Ibisevic vor dem ersten Gruppenspiel am Donnerstag (21.05 Uhr) gegen Athletic Bilbao aus dem Mannschaftslager. Das Berliner Fußballteam um den bosnischen Routinier will sich nach achtjähriger Europacup-Abstinenz im Duell der beiden Gruppenfavoriten gleich die ersten drei Punkte sichern.

«Von der Favoritenrolle zu reden, ist immer schwierig. Der spanische Fußball ist anders», erklärte Trainer Pal Dardai zur Partie im Olympiastadion, damit müsse seine Mannschaft erst einmal zurechtkommen. Das vermeintliche Ranking in Gruppe J ist für den Ungarn nicht festgeschrieben: «Bilbao ist Favorit, dann kommen wir - aber es ist nicht so. Auswärts ist es auch gegen kleinere Mannschaften schwierig. Wir sind schon bei kleineren Vereinen rausgeflogen. Dafür haben wir gegen den AC Mailand gewonnen», erinnerte Dardai an die Berliner Europapokal-Historie, die 1963 mit einem 1:3 gegen den AS Rom begonnen hatte.

Im 107. Europacupspiel seien wie immer vor allem «Tagesform, taktische Disziplin und Teamgeist» entscheidend, betonte der Cheftrainer. Die Berliner Fans halten sich noch zurück, nur 25 000 werden erwartet. «Trotz weniger Zuschauern zu Hause kann man viel Spaß haben und unser Ziel erreichen, weiterzukommen», bemerkte Ibisevic.

Der Mittelstürmer weiß, dass seine null Tore in der neuen Saison bisher hinter den Erwartungen liegen. «Sicherlich bin ich persönlich nicht zufrieden, dass ich nicht getroffen habe. Aber die Saison ist noch jung. Wir müssen und werden noch unsere Tore machen. Momentan tun wir uns ein bisschen schwer, Chancen zu kreieren», sagte der 33-Jährige. Auch Salomon Kalou ist noch torlos. In der Vorsaison hatten Ibisevic (12) und Kalou (7) zusammen fast die Hälfte aller Hertha-Ligatore (43) produziert. «Wir werden sicherlich unseren Job auch besser machen», versprach der Torjäger.

Dass Neuzugang Mathew Leckie derzeit den beiden etablierten Stürmern den Rang abläuft und in der Bundesliga schon drei Treffer erzielt hat, findet Ibisevic sogar gut: «Von mir aus kann Leckie Torschützenkönig werden. Wichtig ist der Erfolg der Mannschaft.»

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Europa League: BVB gegen Bergamo, RB gegen Neapel. Nyon - Borussia Dortmund und RB Leipzig bekommen es in der Zwischenrunde der Fußball-Europa League mit italienischen Teams zu tun. Der BVB trifft auf Atalanta Bergamo, die Sachsen spielen gegen den SSC Neapel. Das ergab die Auslosung am Sitz der Europäischen Fußball-Union UEFA im schweizerischen Nyon. Die Hinspiele in der Runde der letzten 32 finden am 15. Februar statt, die Rückspiele sind für den 22. Februar terminiert. Das Finale ist am 16. Mai in Lyon. Europa League: BVB gegen Bergamo, RB gegen Neapel (Politik, 11.12.2017 - 13:52) weiterlesen...

Zwischenrunden-Auslosung - Europa League: BVB gegen Bergamo, RB gegen Neapel. Der BVB trifft auf Atalanta Bergamo, die Sachsen spielen gegen den SSC Neapel. Nyon - Borussia Dortmund und RB Leipzig bekommen es in der Zwischenrunde der Fußball-Europa League mit italienischen Teams zu tun. (Sport, 11.12.2017 - 13:36) weiterlesen...

Zwischenrunden-Auslosung - K.o.-Runde in der Europa League: BVB gegen Bergamo. Das ergab die Auslosung am Sitz der europäischen Fußball-Union (UEFA) im schweizerischen Nyon. Im Lostopf ist auch noch Dortmunds Bundesliga-Konkurrent RB Leipzig. Nyon - Borussia Dortmund trifft in der Zwischenrunde der Fußball-Europa League auf Atalanta Bergamo. (Sport, 11.12.2017 - 13:26) weiterlesen...

Nach Europa-League-Aus - Kölns neuer Sportchef Veh mit Berg von Arbeit. FC Köln seit 25 Jahren ist schon nach der Europa-League-Gruppenphase beendet. Vielleicht gar nicht so verkehrt: Jetzt kann sich die Mannschaft mit einem noch zu findenden neuen Trainer ganz aufs Drinbleiben in der Bundesliga konzentrieren. Die erste Europacup-Teilnahme des 1. (Sport, 08.12.2017 - 09:16) weiterlesen...

1899 Hoffenheim - Nagelsmann rechnet mit Abgang von Sandro Wagner 1899 Hoffenheim wird in der Bundesliga-Rückrunde ziemlich sicher ohne seinen Nationalstürmer Sandro Wagner antreten: Trainer Julian Nagelsmann geht davon aus, dass sich der FC Bayern mit seinem Club über die Ablöse einigen wird. (Sport, 08.12.2017 - 07:50) weiterlesen...

Europa League - Ruthenbeck nach Kölns Aus: «Wir werden wieder angreifen». Mit Interims-Nachfolger Stefan Ruthenbeck verliert der Bundesliga-Tabellenletzte Köln bei Roter Stern Belgrad 0:1 und scheidet aus der Europa League aus. Vier Tage nach der Trennung von Peter Stöger ist die Überraschung ausgeblieben. (Sport, 08.12.2017 - 07:38) weiterlesen...