Fußball, Bundesliga

Hamburg - Christian Hochstätter bedauert seinen geplatzten Wechsel auf den Sportchef-Posten beim Hamburger SV nicht.

14.11.2016 - 08:28:06

Nach geplatztem HSV-Wechsel - Hochstätter: «Absolut korrekt verhalten»

«Nein. Es hat mich natürlich geehrt, dass ich eine Anfrage aus Hamburg bekommen habe. Aber jetzt konzentriere ich mich auf meine Arbeit in Bochum», sagte der Sportdirektor des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum der «Bild»-Zeitung.

Der HSV und der VfL hatten sich zuvor nicht auf eine Ablöse für den Manager einigen können. Zuvor waren schon die Verhandlungen des Bundesliga-Schlusslichts mit Nico-Jan Hoogma und Horst Heldt gescheitert. Nun gilt angeblich Jens Todt, Sportdirektor des Karlsruher SC, als Kandidat für das Amt.

Hochstätter sieht für das Scheitern der Gespräche keine Schuld bei sich. «Ich habe mich absolut korrekt verhalten», sagte er. Die Entscheidung, die Verhandlungen abzubrechen, hält der 53-Jährige für richtig. «Es hätte nur Verlierer gegeben, wenn sich das alles noch weiter hinausgezögert hätte. So weiß jetzt jeder, woran er ist», sagte Hochstätter.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

BVB nach 3:0 in Hamburg Tabellenführer. Berlin -Borussia Dortmund bleibt auch nach dem 5. Spieltag Tabellenführer der Fußball-Bundesliga. Die Mannschaft von Trainer Peter Bosz gewann beim HSV 3:0. Auch Aufsteiger Hannover 96 ist nach dem 1:1 beim SC Freiburg weiter ungeschlagen. Hertha BSC siegte 2:1 gegen Bayer Leverkusen. Der Tabellenletzte 1. FC Köln verlor 0:1 gegen Eintracht Frankfurt. Mainz 05 musste sich mit 2:3 gegen 1899 Hoffenheim geschlagen geben. Hoffenheim ist Dritter hinter den Bayern. BVB nach 3:0 in Hamburg Tabellenführer (Politik, 20.09.2017 - 22:50) weiterlesen...

Spiele am Mittwoch - BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg. Der BVB zeigte beim 3:0 gegen den Hamburger SV keine Schwächen. Der FC Bayern ist vor der TSG 1899 Hoffenheim Zweiter. Borussia Dortmund hat die Spitzenposition in der Fußball-Bundesliga verteidigt. (Sport, 20.09.2017 - 22:38) weiterlesen...

Glücklicher Punkt - Hannover bleibt ungeschlagen: 1:1 beim SC Freiburg Freiburg - Dank der schwachen Chancenverwertung des SC Freiburg bleibt Hannover 96 in der Fußball-Bundesliga ungeschlagen. (Sport, 20.09.2017 - 22:36) weiterlesen...

Nun Tabellendritter - 3:2 durch Uth - Hoffenheim feiert späten Sieg in Mainz Mainz - Mit einem Tor in der Nachspielzeit hat Mark Uth der TSG 1899 Hoffenheim nach einem Fußball-Spektakel beim FSV Mainz 05 einen glücklichen 3:2 (2:2)-Sieg beschert. (Sport, 20.09.2017 - 22:34) weiterlesen...

Hertha schlägt Leverkusen - BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer. Berlin - Borussia Dortmund bleibt auch nach dem 5. Spieltag Tabellenführer der Fußball-Bundesliga. Die Mannschaft von Trainer Peter Bosz gewann am Mittwoch beim Hamburger SV 3:0 (1:0). Hertha schlägt Leverkusen - BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer (Sport, 20.09.2017 - 22:34) weiterlesen...

Bayer verteidigt naiv - Süßes Dardai-Jubiläum: 2:1 im 100. Pflichtspiel. Keeper Bernd Leno erwischt einen schwarzen Tag. Hertha verteidigt stark und greift effektiv an. Trainer Pal Dardai genießt sein Jubiläum. Dieses Mal konnte Bayer Leverkusen in Berlin keine Angst verbreiten. (Sport, 20.09.2017 - 22:32) weiterlesen...