Fußball, Bundesliga

Fußball-Bundesliga - Bayern marschieren in Richtung Titel - Bremen gewinnt

04.03.2017 - 17:32:06

Fußball-Bundesliga - Bayern marschieren in Richtung Titel - Bremen gewinnt. Berlin - Der FC Bayern München eilt seiner 27. deutschen Meisterschaft unaufhaltsam entgegen. Durch ein 3:0 (1:0) beim 1. FC Köln baute der Rekordmeister seine Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga aus.

  • Auswärtssieg - Foto: Federico Gambarini

    Souverän erledigten die Bayern die Pflichtaufgabe in Köln. Foto: Federico Gambarini

  • Javier Martinez - Foto: Federico Gambarini

    Javier Martinez findet die Lücke: Der Münchner Innenverteidiger traf zum 1:0. Foto: Federico Gambarini

  • Pierre-Emerick Aubameyang - Foto: Friso Gentsch

    Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang traf doppelt für Dortmund gegen Leverkusen. Foto: Friso Gentsch

  • Marco Reus - Foto: Friso Gentsch

    Marco Reus musste mit Schmerzen im Oberschenkel ausgewechselt werden. Foto: Friso Gentsch

  • Debakel - Foto: Friso Gentsch

    Sechs Stück kassierte Leverkusen in Dortmund. Foto: Friso Gentsch

  • Torreich - Foto: Uwe Anspach

    Hoffenheim gewinnt 5:2 gegen Ingolstadt. Foto: Uwe Anspach

Auswärtssieg - Foto: Federico GambariniJavier Martinez - Foto: Federico GambariniPierre-Emerick Aubameyang - Foto: Friso GentschMarco Reus - Foto: Friso GentschDebakel - Foto: Friso GentschTorreich - Foto: Uwe Anspach

Verfolger RB Leipzig, der tags zuvor nicht über ein 2:2 in Augsburg hinausgekommen war, liegt schon sieben Punkte zurück. Borussia Dortmund festigte Rang drei durch ein 6:2 (2:0) gegen Bayer Leverkusen. Im Abstiegskampf feierte Werder Bremen ein wichtiges 2:0 (0:0) gegen Darmstadt 98. Zum Einstand des neuen Trainers Andries Jonker schaffte der VfL Wolfsburg mit dem 1:1 (1:1) beim FSV Mainz 05 zumindest einen Teilerfolg. 1899 Hoffenheim schlug den FC Ingolstadt mit 5:2 (1:1) und bleibt Tabellenvierter.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Vor dem Saisonstart - Die Baustellen der 18 Fußball-Bundesligisten. Trotz intensiver Vorbereitung klagen fast alle der 18 Erstligisten aber über Probleme der unterschiedlichsten Art. Nach der langen Sommerpause, diversen Trainingslagern und vielen Testspielen wird in der Fußball-Bundesliga ab Freitag endlich wieder um Punkte gekämpft. (Sport, 17.08.2017 - 05:12) weiterlesen...

«Bild»: BVB verpflichtet U21-Europameister Toljan. Der Außenverteidiger werde in den kommenden Tagen einen Vertrag bei dem Fußball-Bundesligisten unterschreiben, berichtete das Blatt in seiner Online-Ausgabe. Der 22-Jährige spielt seit 2011 für Hoffenheim, sein Vertrag bei den Kraichgauern läuft 2018 aus. Zuletzt war daher immer wieder über einen Abgang des Verteidigers spekuliert worden. Toljan wäre nach Maximilian Philipp und Mahmoud Dahoud bereits der dritte U21-Europameister, der zum BVB wechselt. Dortmund - U21-Europameister Jeremy Toljan wechselt einem Bericht der «Bild» zufolge von 1899 Hoffenheim zu Borussia Dortmund. (Politik, 16.08.2017 - 19:10) weiterlesen...

Keine Bewegtbilder vom Videobeweis in Stadien zum Ligastart. Berlin - Fußball-Fans müssen zum Saisonstart in der Bundesliga noch auf Bewegtbilder vom einem möglichen Videobeweis auf den Stadionleinwänden verzichten. Die Zuschauer werden über die Überprüfung einer Schiedsrichter-Entscheidung zunächst durch ein entsprechendes Logo auf den Videowänden informiert, wie die dpa mitteilte. Auf Bewegtbilder werde an den ersten beiden Spieltagen noch verzichtet - unter anderem aus technischen Gründen. Mit dem Start der 55. Bundesliga-Spielzeit beginnt am Freitag die Pilotphase zum Einsatz des Videoassistenten. Keine Bewegtbilder vom Videobeweis in Stadien zum Ligastart (Politik, 16.08.2017 - 18:44) weiterlesen...

Keine Bewegtbilder vom Videobeweis in den Stadien zum Ligastart. Berlin - Fußball-Fans müssen zum Saisonstart in der Bundesliga noch auf Bewegtbilder vom einem möglichen Videobeweis auf den Stadionleinwänden verzichten. Die Zuschauer werden über die Überprüfung einer Schiedsrichter-Entscheidung zunächst durch ein entsprechendes Logo auf den Videowänden informiert, wie die dpa mitteilte. Auf Bewegtbilder werde an den ersten beiden Spieltagen noch verzichtet - unter anderem aus technischen Gründen. Mit dem Start der 55. Bundesliga-Spielzeit beginnt am Freitag die Pilotphase zum Einsatz des Videoassistenten. Keine Bewegtbilder vom Videobeweis in den Stadien zum Ligastart (Politik, 16.08.2017 - 18:38) weiterlesen...

«Wäre ein Pfund» - FC Bayern hofft auf Neuer-Comeback gegen Bayer. Der Countdown läuft: Am Freitag eröffnen Bayern München und Bayer Leverkusen die 55. Bundesliga-Saison. Die spannendste Personalfrage lautet, ob der neue Kapitän den Titelverteidiger anführen kann. «Wäre ein Pfund» - FC Bayern hofft auf Neuer-Comeback gegen Bayer (Sport, 16.08.2017 - 16:22) weiterlesen...

Bundesliga in Sorge - Entfremdung zwischen Fans und Profifußball. Die Sorge vor weiteren Krawallen in den Stadien ist groß. Hilferufe aus der Liga blieben bislang ungehört. Nun erfüllt der DFB eine Forderung des Ultras. Doch die Skepsis bleibt. Die Kritik der Ultras an den Auswüchsen im Profifußball entlädt sich häufig in Gewalt. (Polizeimeldungen, 16.08.2017 - 13:40) weiterlesen...