Fußball, Bundesliga

Frankfurt - Schalke-Manager Christian Heidel hat die Entmachtung des Videobeweis-Chefs Hellmut Krug als richtigen Schritt bezeichnet.

07.11.2017 - 08:40:05

Videobeweis - Heidel sieht Krug-Entmachtung als logische Konsequenz

«Bei aller Wertschätzung für Hellmut Krug: Der Start ist einfach schlecht, er ist der Projektleiter, dann muss die Konsequenz gezogen werden», sagte er im TV-Sender Sky. Der Deutsche Fußball-Bund hatte Krug als Projektleiter abgesetzt.

Heidel sieht das Hauptproblem des Videobeweises in der Unsicherheit bei der Umsetzung bei Schiedsrichtern und Spielern. «Ich glaube, es ist bis heute auf beiden Seiten immer noch nicht genau klar, wann der Video-Assistent eingreift», sagte er im TV-Sender Sky. «Wenn wir den elften Spieltag haben und allen ist es immer noch nicht bewusst, dann ist natürlich etwas schief gelaufen.» Die Clubs hätten «in den letzten sechs Wochen allein drei Briefe bekommen (...), wo jedes Mal was anderes drinsteht. Deswegen haben wir dieses Chaos erlebt.»

Grundsätzlich sieht der 54-Jährige die Technik aber positiv. «Selbst nach diesem schleppenden Start nach elf Spieltagen, der Fußball ist ein klein wenig gerechter geworden», sagte Heidel. Er warnte jedoch vor zu hohen Erwartungen: «Wir werden nicht bei 100 Prozent landen, aus einem einfachen Grund: Auch in Köln sitzen Menschen.»

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Hoeneß hält längeres Heynckes-Engagement für möglich. Das halte er für möglich, sagte Hoeneß im Anschluss an die Jahreshauptversammlung des deutschen Fußball-Rekordmeisters. Der 72 Jahre alte Heynckes hatte sich selbst nur Stunden vorher erneut als eine «Übergangslösung» beim FC Bayern München bezeichnet. Sein viertes Engagement als Bayern-Coach war als Hilfseinsatz bis zum Saisonende vereinbart worden. München - FC Bayern-Präsident Uli Hoeneß kann sich ein Engagement von Trainer Jupp Heynckes über das Saisonende hinaus vorstellen. (Politik, 25.11.2017 - 01:24) weiterlesen...

Hannover 96 und der VfB Stuttgart trennen sich 1:1. Hannover - Hannover 96 ist gegen den VfB Stuttgart nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Die Zuschauer in Hannover sahen zum Auftakt des 13. Spieltags der Fußball-Bundesliga ein umkämpftes Spiel. Der Japaner Takuma Asano hatte die Stuttgarter in der 24. Minute in Führung gebracht. Niclas Füllkrug glich für 96 in der 76. Minute per Elfmeter aus. Hannover 96 und der VfB Stuttgart trennen sich 1:1 (Politik, 24.11.2017 - 22:30) weiterlesen...

1:1 im Freitagsspiel - Stuttgart gewinnt in Hannover ersten Auswärtspunkt. Im Aufsteiger-Duell bei Hannover 96 kam der schwäbische Fußball-Bundesligist trotz langer Führung nur zu einem 1:1 (1:0). Hannover ? Der VfB Stuttgart hat den ersten Auswärtspunkt geholt ? und einen möglichen Sieg verschenkt. (Sport, 24.11.2017 - 22:28) weiterlesen...

1. Bundesliga: Hannover und Stuttgart unentschieden Zum Auftakt des 13. (Sport, 24.11.2017 - 22:27) weiterlesen...

39,2 Millionen plus - FC Bayern mit Rekordgewinn - Weitere Investitionen in Stars. Der Bundesliga-Krösus setzte in der letzten Saison fast 650 Millionen um. Alles sei «positiv im Fluss». Der FC Bayern bleibt der sportlich und wirtschaftlich erfolgreichste Fußballverein in Deutschland. (Unterhaltung, 24.11.2017 - 20:51) weiterlesen...

2. Bundesliga: Union Berlin unentschieden gegen Darmstadt Zum Auftakt des 15. (Sport, 24.11.2017 - 20:27) weiterlesen...