Fußball, Bundesliga

Frankfurt / Main - Bibiana Steinhaus wird als erste Schiedsrichterin in der deutschen Fußball-Geschichte künftig Bundesligaspiele leiten.

19.05.2017 - 14:08:11

Premiere im Oberhaus - Bibiana Steinhaus wird erste Bundesliga-Schiedsrichterin

Die 38-Jährige aus Hannover gehört zu insgesamt vier Neulingen, die von der Saison 2017/18 an in der ersten Liga zum Einsatz kommen werden. Dies hat das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Freitag in Frankfurt beschlossen.

«Es war schon immer mein Traum als Schiedsrichterin, in der Bundesliga aktiv sein zu dürfen. Dass dieser Traum nun wahr werden soll, erfüllt mich natürlich mit großer Freude», kommentierte Steinhaus ihre Nominierung.

Neben Steinhaus steigen auch die Zweitliga-Referees Martin Petersen (Stuttgart), Sven Jablonski (Bremen) und Sören Storks (Velen) in die Bundesliga auf. Da in Wolfgang Stark, Günter Perl und Joachim Drees nur drei Referees aus Altersgründen ihre Laufbahn beenden, erhöht sich die Zahl der Bundesliga-Schiedsrichter auf 24.

@ dpa.de

Amazon wird das zwar nicht gefallen, …

… aber mit dem Meisterwerk „Der Börsenflüsterer“ erhalten Sie jetzt KOSTENLOS Ihren Schlüssel zum Börsenreichtum. Sichern Sie sich den ersten Teil des Buches im Wert von 24,09 € jetzt KOSTENLOS!

Klicken Sie dafür einfach HIER!

Weitere Meldungen

Unendlicher Frust Unendlicher Frust: Eintracht Braunschweigs Mirko Boland am Boden - der Zweitligist hatte das erste Bundesliga-Relegationsspiel gegen den VfL Wolfsburg durch einen Elfmeter verloren, den der Schiedsrichter anschließend selbst bereute. (Media, 26.05.2017 - 17:30) weiterlesen...

Relegations-Hinspiel - Kabinen-Flut und fataler Pfiff: Braunschweig hadert. Der Zweitligadritte fühlt sich nach dem Relegationshinspiel beim VfL Wolfsburg verschaukelt und schlecht behandelt. Die Motivationsansprache vor dem Rückspiel am Montag kann sich Eintracht-Coach Lieberknecht fast sparen. Eintracht Braunschweig will Revanche. (Sport, 26.05.2017 - 13:00) weiterlesen...

Kleine Schritte zum Erfolg - Gisdol: HSV soll «mit Demut in nächste Saison gehen» Hamburg - Nach der Last-Minute-Rettung will Markus Gisdol den Hamburger SV stabilisieren und gezielt voranbringen. (Sport, 26.05.2017 - 12:24) weiterlesen...

Angeschlagene Spieler - Eintracht schimpft über Elfer-Geschenk und Psychotricks. Vor dem Relegations-Hinspiel beim Nachbarn VfL Wolfsburg wurde laut Manager Arnold die Eintracht-Kabine geflutet. Mit nassen Schuhen verlor der Zweitligist durch eine Fehlentscheidung. Eintracht Braunschweig fühlt sich benachteiligt und schlecht behandelt. (Sport, 26.05.2017 - 07:54) weiterlesen...

Relegation - Elfmeter-Geschenk lässt VfL hoffen - 1:0 gegen Braunschweig. Mario Gomez trifft per Handelfmeter. Eine äußerst strittige Entscheidung, die Eintracht fühlt sich benachteiligt. Teil zwei des Relegations-Krimis gibt es am Montag in Braunschweig. In einem Nervenspiel hat der VfL Wolfsburg vorgelegt. (Sport, 25.05.2017 - 22:28) weiterlesen...

Relegation: Wolfsburg gewinnt Hinspiel mit 1:0. Der Bundesliga-16. gewann zu Hause im Niedersachsen-Derby mit 1:0 gegen den Dritten der 2. Fußball-Bundesliga. Die Wolfsburger haben damit gute Chancen, im Rückspiel am kommenden Montag den Verbleib in der Bundesliga perfekt zu machen. Aber auch Außenseiter Braunschweig muss die Bundesliga-Rückkehr noch nicht abschreiben. Wolfsburg - Dank eines umstrittenen Elfmeter-Tores von Mario Gomez hat sich der VfL Wolfsburg in den Relegationsduellen mit Eintracht Braunschweig eine gute Ausgangsposition erkämpft. (Politik, 25.05.2017 - 22:26) weiterlesen...