Fußball, Bundesliga

Doha - Der erste komplette Trainingstag des FC Bayern München in Katar hat mit einer Schrecksekunde begonnen.

03.01.2018 - 11:14:06

Handverletzung - Bayern-Torwart Ulreich muss Training abbrechen. Torwart Sven Ulreich musste die Übungseinheit am Mittwochvormittag in Doha abbrechen.

Der 29-Jährige verletzte sich beim Torwarttraining offensichtlich an der Hand. Ulreich wurde zunächst behandelt und dann mit einem Golfwagen vom Trainingsplatz ins angrenzende Teamhotel gefahren. Eine genaue Diagnose gab es vor weiteren medizinischen Untersuchungen nicht. Aktuell wird der Mittelfinger seiner rechten Hand untersucht.

Ulreich wird auch in der ersten Phase der Rückrunde Kapitän Manuel Neuer im Münchner Tor vertreten müssen. Neuer befindet sich nach einem dritten Mittelfußbruch aktuell im Rehatraining. Einen Zeitpunkt für ein Comeback des Nationaltorhüters gibt es nicht. Ulreichs Stellvertreter wäre im Verletzungsfall Tom Starke. Der 36 Jahre alte Routinier hatte Ulreich bereits in der Bundesliga-Hinrunde in zwei Partien ersetzt.

Die ersten zwei Einheiten im Trainingslager fanden auch ohne Mats Hummels und Robert Lewandowski statt. Innenverteidiger Hummels kann wegen Adduktorenproblemen bislang nicht mit dem Team trainieren. Torjäger Lewandowski hat Probleme an der Patellasehne.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Spekulationen um Ersatz - Stöger glaubt an Aubameyangs BVB-Verbleib. Über Alternativen zum Gabuner wird dennoch heftig spekuliert. Geht Pierre-Emerick Aubameyang oder bleibt er? BVB-Trainer Peter Stöger sieht für seinen Topstürmer beim Revierclub eine Zukunft. (Sport, 17.01.2018 - 11:52) weiterlesen...

Exentrischer Stürmer - BVB-Coach Stöger glaubt an Verbleib von Aubameyang Dortmund - Peter Stöger glaubt weiter an eine Zukunft von Pierre-Emerick Aubameyang bei Borussia Dortmund. (Sport, 17.01.2018 - 11:32) weiterlesen...

Bundesarbeitsgericht - Nur Zeitverträge für Fußballer: Müllers Rebellion scheitert. Fatal für den Mainzer Ex-Torhüter Heinz Müller: Er scheitert mit seiner Klage gegen Mainz 05, sorgt aber für Klarheit bei Zeitverträgen im Profisport. Sind Fußballprofis ganz besondere Arbeitnehmer? Ja, sagen Deutschlands oberste Arbeitsrichter. (Sport, 16.01.2018 - 17:02) weiterlesen...

Bundesarbeitsgericht - Müller verliert: Befristete Verträge für Profis rechtens. Das urteilte das Bundesarbeitsgericht in Erfurt im seit 2014 schwelenden Rechtsstreit zwischen Ex-Torhüter Heinz Müller und dem FSV Mainz 05. Erfurt - Bundesligavereine dürfen Profifußballern auch künftig befristete Verträge geben. (Sport, 16.01.2018 - 16:36) weiterlesen...

Neujahrsempfang - Zu schwach: DFL-Chef rechnet mit Bundesliga-Clubs ab. Nur Dortmund und Leipzig als Königsklassen-Absteiger in der Europa League. Die miserable Bilanz im Europacup hat DFL-Boss Seifert alarmiert. In einer Grundsatzrede warnt er vor Selbstgefälligkeit und Mittelmaß im deutschen Fußball. Nur die Bayern in der Champions League. (Sport, 16.01.2018 - 14:50) weiterlesen...

Neujahrsempfang - International schwach: DFL-Chef kritisiert Bundesliga-Clubs Frankfurt/Main - DFL-Chef Christian Seifert hat die deutschen Bundesliga-Clubs für ihre sportlichen Leistungen im vergangenen Jahr massiv kritisiert. (Sport, 16.01.2018 - 13:14) weiterlesen...