Fußball, Bundesliga

Die Transferposse um Pierre-Emerick Aubameyang scheint für Borussia Dortmund ausgestanden.

18.07.2017 - 15:22:05

Inaterne BVB-Frist beendet - Aubameyang bleibt: Transferfenster für Torjäger ist zu. Nach Medienberichten endet am Dienstag die vom Revierclub intern festgelegte Wechselfrist für den Torjäger. Damit will der BVB Planungssicherheit schaffen.

Guangzhou - Ein Machtwort von Borussia Dortmund hat die Spekulationen um die Zukunft von Pierre-Emerick Aubameyang beendet. Nach übereinstimmenden Medienberichten erklärte der Fußball-Bundesligist die intern gesetzte Frist für einen Wechsel des Angreifers für beendet.

Das ist bereits Wochen vor dem offiziellen europäischen Transferschluss am 31. August. Damit will der Pokalsieger bei dieser wichtigen Personalie Planungssicherheit schaffen. Der mit 31 Toren beste Torschütze der vergangenen Bundesliga-Saison ist vertraglich bis 2020 an den BVB gebunden und deshalb von der Zustimmung der Vereinsbosse abhängig.

Zuletzt war der 28 Jahre alte Aubameyang mit dem AC Mailand in Verbindung gebracht worden. Doch ein Wechsel zum italienischen Traditionsclub hat sich offenbar zerschlagen. Auch der zuvor in Schlagzeilen angekündigte Transfer zum chinesischen Club Tianjin Quanjian war gescheitert. Ohnehin hielt sich die Bereitschaft beim Revierclub, den Ausnahmekönner zu verkaufen, in Grenzen. Nicht zuletzt deshalb war eine üppige Ablöse von 80 Millionen Euro im Gespräch.

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte bereits zuvor in einem Interview der «Welt am Sonntag» angekündigt, das Transferfenster für Aubameyang in Kürze zu schließen: «Wir warten noch ein paar Tage, aber wir werden nicht mehr lange warten.»

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Nach 1:1 im Aufsteiger-Duell - Alles dreht sich um Horst Heldt Vor und nach dem Duell der Aufsteiger war der 96-Manager das wichtigeste Thema. (Sport, 25.11.2017 - 08:28) weiterlesen...

Bundesliga am Samstag - Brisantes Revierderby und Heynckes-Rückkehr im Fokus. Ganz anders ist die Stimmungslage bei Jupp Heynckes vor der Rückkehr nach Gladbach. Werder glaubt auch beim Vizemeister an eine Chance. Schafft Borussia Dortmund ausgerechnet im Revierderby die Trendwende? Falls nicht, dürfte es für Trainer Bosz eng werden. (Sport, 25.11.2017 - 08:12) weiterlesen...

Hoeneß hält längeres Heynckes-Engagement für möglich. Das halte er für möglich, sagte Hoeneß im Anschluss an die Jahreshauptversammlung des deutschen Fußball-Rekordmeisters. Der 72 Jahre alte Heynckes hatte sich selbst nur Stunden vorher erneut als eine «Übergangslösung» beim FC Bayern München bezeichnet. Sein viertes Engagement als Bayern-Coach war als Hilfseinsatz bis zum Saisonende vereinbart worden. München - FC Bayern-Präsident Uli Hoeneß kann sich ein Engagement von Trainer Jupp Heynckes über das Saisonende hinaus vorstellen. (Politik, 25.11.2017 - 01:24) weiterlesen...

Hannover 96 und der VfB Stuttgart trennen sich 1:1. Hannover - Hannover 96 ist gegen den VfB Stuttgart nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Die Zuschauer in Hannover sahen zum Auftakt des 13. Spieltags der Fußball-Bundesliga ein umkämpftes Spiel. Der Japaner Takuma Asano hatte die Stuttgarter in der 24. Minute in Führung gebracht. Niclas Füllkrug glich für 96 in der 76. Minute per Elfmeter aus. Hannover 96 und der VfB Stuttgart trennen sich 1:1 (Politik, 24.11.2017 - 22:30) weiterlesen...

1:1 im Freitagsspiel - Stuttgart gewinnt in Hannover ersten Auswärtspunkt. Im Aufsteiger-Duell bei Hannover 96 kam der schwäbische Fußball-Bundesligist trotz langer Führung nur zu einem 1:1 (1:0). Hannover ? Der VfB Stuttgart hat den ersten Auswärtspunkt geholt ? und einen möglichen Sieg verschenkt. (Sport, 24.11.2017 - 22:28) weiterlesen...

1. Bundesliga: Hannover und Stuttgart unentschieden Zum Auftakt des 13. (Sport, 24.11.2017 - 22:27) weiterlesen...