Fußball, Bundesliga

Der langjährige Frankfurter Vorstandschef Bruchhagen wird beim HSV offiziell als Nachfolger des geschassten Beiersdorfer vorgestellt.

14.12.2016 - 07:20:06

HSV stellt Vorstandsvorsitzenden Bruchhagen vor. Der 68-Jährige soll den Verein aus dem Führungschaos führen.

Hamburg - Fußball-Bundesligist Hamburger SV stellt am Mittwoch auf einer Pressekonferenz Heribert Bruchhagen als neuen Vorstandsvorsitzenden vor.

Der 68-Jährige löst Dietmar Beiersdorfer ab, der vom Aufsichtsrat entmachtet worden war. Eine der ersten Aufgaben des ehemaligen Frankfurter Vorstandschefs wird sein, einen neuen Sportdirektor zu verpflichten.

Beiersdorfer soll die sportlichen Geschicke nur noch bis zum 22. Dezember leiten. Auf Bruchhagen kommt nach dem Rücktritt des Aufsichtsratsvorsitzenden Karl Gernandt eine Menge Führungsarbeit zu. Gernandt war am Dienstag zurückgetreten und hatte die Indiskretionen in dem Gremium angeprangert. Die Entscheidung für Bruchhagen war viel zu früh durchgesickert und hatte erneut für Unruhe am Volkspark gesorgt.

Bruchhagen muss nun versuchen, die unterschiedlichen Interessen im Verein auf eine Linie zu bringen und vor allem die Turbulenzen hinter den Kulissen von der Mannschaft fernzuhalten. Mit acht Punkten aus zuletzt vier Spielen hat Trainer Markus Gisdol sich mit dem Team von der Schlussposition auf den 16. Platz der Bundesliga-Tabelle vorgearbeitet.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Nach 3:1 gegen den HSV - Gladbachs Sportdirektor Eberl sauer auf eigene Fans Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl ließ nach dem 3:1 (1:0)-Erfolg gegen den Hamburger SV mächtig Dampf ab. (Sport, 16.12.2017 - 08:42) weiterlesen...

Fußball-Bundesliga - Zweites BVB-Spiel für Stöger - Abstiegskampf in Bremen. Beim Bayern-Gastspiel in Stuttgart könnte es zu einer Rückkehr im doppelten Sinne kommen. Folgt der gelungenen Premiere gleich der zweite Sieg? Vier Tage nach dem 2:0-Erfolg von Borussia Dortmund in Mainz empfängt Schwarzgelb 1899 Hoffenheim. (Sport, 16.12.2017 - 04:42) weiterlesen...

Krise des HSV nach 1:3 in Mönchengladbach verschärft. Mit dem hochverdienten 3:1-Heimsieg rückte die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking am Abend auf Tabellenplatz vier vor. Die Hanseaten bleiben zunächst 16., sie müssten aber auf einem direkten Abstiegsplatz überwintern, wenn Werder Bremen am Samstag gegen Mainz nicht verliert. Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach hat die Krise des Hamburger SV in der Fußball-Bundesliga vor der Winterpause noch verschärft. (Politik, 15.12.2017 - 22:46) weiterlesen...

Raffael trifft doppelt - Gladbach vergrößert Hamburger Abstiegssorgen Mönchengladbach - Nach vier sieglosen Spielen in Serie überwintert der Hamburger SV in akuter Abstiegsnot. (Sport, 15.12.2017 - 22:26) weiterlesen...

1. Bundesliga: Mönchengladbach gewinnt gegen Hamburg Am 17. (Sport, 15.12.2017 - 22:25) weiterlesen...

2. Bundesliga: Braunschweig verliert gegen Düsseldorf Am 18. (Sport, 15.12.2017 - 20:30) weiterlesen...