Fussball, Fußball

Der Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat Cheftrainer Dirk Schuster sowie seine Co-Trainer Sascha Franz und Frank Steinmetz überraschend mit sofortiger Wirkung freigestellt.

14.12.2016 - 14:27:49

FC Augsburg entlässt Cheftrainer Schuster

Das teilte der Verein am Mittwoch mit. Es herrschten "unterschiedliche Auffassungen über die weitere sportliche Ausrichtung und die Art und Weise, wie der FCA Fußball spielen will", heißt es in der Mitteilung des Vereins.

Manuel Baum soll interimsweise das Amt des Cheftrainers der A-Mannschaft übernehmen. Er ist seit 2014 Cheftrainer des FCA-Nachwuchses. Baum werde bereits am Mittwochnachmittag die erste Trainingseinheit leiten, so der Verein. Aktuell steht Augsburg mit 14 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz. Schuster hatte das Team erst im Sommer übernommen. Zuvor war er Trainer des SV Darmstadt 98 und wurde 2016 zum Fußballtrainer des Jahres gewählt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Schröder: In Frauen-Nationalmannschaft herrscht zu viel Demokratie Nach der 2:3-Heimniederlage der deutschen Frauen-Fußballnationalmannschaft in der WM-Qualifikation gegen Island geht Trainerlegende Bernd Schröder mit dem Team hart ins Gericht: "In der Nationalmannschaft herrscht zu viel Demokratie. (Sport, 23.10.2017 - 00:01) weiterlesen...

1:1 gegen Hoffenheim - Wolfsburg mit fünftem Remis unter Schmidt Wolfsburg - Felix Uduokhai hat den VfL Wolfsburg auch im fünften Spiel unter Trainer Martin Schmidt noch zu einem Unentschieden geschossen. (Sport, 22.10.2017 - 20:02) weiterlesen...

1:1 gegen Hoffenheim - Wolfsburg unter Schmidt weiter sieglos Wolfsburg - Der VfL Wolfsburg hat auch sein fünftes Spiel in der Fußball-Bundesliga mit dem neuen Trainer Martin Schmidt unentschieden gespielt. (Sport, 22.10.2017 - 20:00) weiterlesen...

1. Bundesliga: Wolfsburg und Hoffenheim trennen sich 1:1 Der VfL Wolfsburg und 1899 Hoffenheim haben sich am 9. (Sport, 22.10.2017 - 19:57) weiterlesen...

Krisen gehen weiter - Stöger und Nouri wollen Erfolgserlebnisse erzwingen. Noch immer sind der FC und Werder in dieser Saison sieglos. Die Trainer Stöger und Nouri setzen darauf, dass die Spielzeit lang genug ist, um sich von den Tabellenplätzen 18 und 17 lösen zu können. Nach dem 0:0 zwischen Köln und Bremen dauert die Krise beider Clubs an. (Sport, 22.10.2017 - 17:36) weiterlesen...

1. Bundesliga: Freiburg und Hertha trennen sich 1:1 Der SC Freiburg und Hertha BSC haben sich am 9. (Sport, 22.10.2017 - 17:25) weiterlesen...