Fußball, 2. Bundesliga

Berlin - In der 2.

16.12.2016 - 20:30:06

2. Fußball-Bundesliga - Verfolger-Trio lässt Punkte liegen. Fußball-Bundesliga haben die Verfolger des Spitzentrios zum Hinrundenabschluss allesamt Punkte gelassen.

  • Remis - Foto: Maurizio Gambarini

    Union Berlin kam trotz Führung gegen Greuther Fürth nur zu einem 1:1. Foto: Maurizio Gambarini

  • Torlos - Foto: Thomas Eisenhuth

    Bei eisigen Temperaturen bleibt die Partie zwischen Erzgebirge Aue und Fortuna Düsseldorf ohne Tore. Foto: Thomas Eisenhuth

  • Zweikampf - Foto: Andreas Gebert

    Sascha Mölders (l.) im Luftduell mit Sebastian Griesbeck. Foto: Andreas Gebert

Remis - Foto: Maurizio GambariniTorlos - Foto: Thomas EisenhuthZweikampf - Foto: Andreas Gebert

Der viertplatzierte 1. FC Heidenheim (29 Punkte) kam nicht über ein 1:1 (0:1) beim TSV 1860 München hinaus, mit dem gleichen Ergebnis musste sich der 1. FC Union Berlin (28) gegen die SpVgg Greuther Fürth begnügen. Und auch für Fortuna Düsseldorf (25) reichte es beim Vorletzten FC Erzgebirge Aue nur zu einem 0:0.

Beste Chancen auf die Herbstmeisterschaft hat am Samstag Spitzenreiter Eintracht Braunschweig (33), der beim Karlsruher SC zu Gast ist. Direkt dahinter lauern die Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart (32) und Hannover 96 (31).

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

2. Liga - Trainer im Blickpunkt: Frings weg, Kauczinski ohne Sieg. Drei Trainerwechsel in nur sechs Tagen: In der 2. Bundesliga sind viele Clubs nervös. Am Wochenende stellte Darmstadt 98 den Ex-Nationalspieler Torsten Frings frei. Beim FC St. Pauli und Union Berlin brachte ein solcher Schritt noch keinen Erfolg. 2. Liga - Trainer im Blickpunkt: Frings weg, Kauczinski ohne Sieg (Sport, 10.12.2017 - 15:56) weiterlesen...

Nachfolger gesucht - Frings' frostiger Abschied beim SV Darmstadt 98. Als Trainer ist der frühere Spieler von Werder Bremen, Borussia Dortmund und Bayern München jetzt erst einmal arbeitslos. Als Profi war Torsten Frings mit 79 Länderspielen eine echte Größe. (Sport, 10.12.2017 - 12:12) weiterlesen...

Nachfolger offen - Frings bei Darmstadt 98 freigestellt. Nach elf Spielen ohne Sieg zog Bundesliga-Absteiger Darmstadt 98 die Notbremse und stellte den Ex-Nationalspieler frei. Torsten Frings ist seinen ersten Job als Cheftrainer nach nicht einmal einem Jahr wieder los. (Sport, 09.12.2017 - 17:26) weiterlesen...

SV Darmstadt 98 trennt sich von Trainer Frings. Das teilte der Bundesliga-Absteiger mit - einen Tag nach der 0:1 (0:1)-Niederlage im Kellerduell bei Erzgebirge Aue. Neben Frings wurde auch dessen Co-Trainer Björn Müller mit sofortiger Wirkung freigestellt. Nach dem Ende der Hinrunde belegen die Darmstädter lediglich den 16. Tabellenplatz und warten im Fußball-Unterhaus seit elf Spielen auf einen Sieg. Darmstadt - Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 hat auf die anhaltende Negativserie reagiert und sich von Trainer Torsten Frings getrennt. (Politik, 09.12.2017 - 17:02) weiterlesen...

Negativ-Serie - SV Darmstadt 98 trennt sich von Trainer Frings. Das teilte der Bundesliga-Absteiger am Samstag - einen Tag nach der 0:1 (0:1)-Niederlage im Kellerduell bei Erzgebirge Aue - mit. Darmstadt - Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 hat auf die anhaltende Negativserie reagiert und sich von Trainer Torsten Frings getrennt. (Sport, 09.12.2017 - 16:54) weiterlesen...

Trennung von Olaf Janßen - Markus Kauczinski wird neuer Trainer beim FC St. Pauli. Pauli beurlaubt Trainer Olaf Janßen und ersetzt ihn durch Markus Kauczinski, teilte der Fußball-Zweitligist am Donnerstagmorgen mit. Hamburg - Der FC St. (Sport, 07.12.2017 - 10:34) weiterlesen...